Zum Hauptinhalt springen
 
| DVM 2022, Startseite, TOP Meldung

DVM München: Überraschungssieg des SV Empor Berlin

Die DVM in München hat auch für Spannung und Endspiele in den letzten Runden gesorgt. Sowohl bei den Mannschaften als auch bei den besten Einzelspielern stand die Entscheidung in der letzten Runde aus. Es ist bezeichnend für das starke und ausgeglichene Teilnehmerfeld, dass kein Spieler über 5,5 Punkte hinauskam.

Die raumschiffartige Jugendherberge München-City bot optimale Bedingungen. Die Partien wurden bis auf den 10. Wettkampf live übertragen. Ein Fernseher informierte im Foyer über die aktuellen Zwischenstände auf den Brettern. Die Partien vom Wettkampf 1.-5. und 6-9. wurden dabei abwechselnd gezeigt. So konnte für mehr Ruhe im Turnierareal gesorgt werden. Im 1. Stock gab es an den Vortagen im Speiseraum auf einem Bildschirm die Übertragung der Partien mit Kommentaren von IM Soham Das und von FM Marc Lang, der die DGT-Bretter zur Verfügung stellte und auch den Stream angesetzt hatte. Einzig die Internetverbindung ließ zu wünschen übrig, das W-Lan war für das Streaming zu instabil und folgerichtig gab es einige Abbrüche im Twitch-Stream.

Der Turnierverlauf ließ an Dramatik nichts aus. In der vierten Runde gab es beim Wettkampf SF München gegen Empor Berlin einen krankheitsbedingten Abbruch. Der Spieler von SF München klagte über starke Kopfschmerzen und musste die Partie aufgeben. Trotzdem gab SV Empor Berlin in dieser Runde einen Punkt ab.

Zwei weitere Vereine, die nicht zum Favoritenkreis gehörten und sehr gute Turniere spielten, waren SG Kaiserslautern 1905 und Bad Homburg 1927, denn sie landete auf den Rängen 4 und 5. TV Tegernsee verlor das vorgezogene Finale in der 6. Runde gegen Empor Berlin und konnte in der letzten Runde den Abstand nicht einholen und nur den zweiten Platz gegen SSV Vimaria 91 Weimar absichern.

SV Empor Berlin gewann das Finale gegen SG Kaiserslautern 1905 und im kleinen Finale um den dritten Platz fand der Wettkampf zwischen dem Hamburger SK und dem SF München statt. Die zwei Spitzenbretter der Hamburger waren in ausgeglichenen Partien dabei ein Tick nervenstärker als die Spieler von SF München, so gab es am Ende ein überdeutliches 0,5 zu 3,5 und Bronze für Hamburg.

Die Gastgeber landeten auf dem 6. Rang und ihre Spitzenbretter 1 und 2 wurden 3. bzw. 4. der Brettwertung. Die Pokale der Brettwertung gingen an

  • Brett 1: Tingrui "Luis" Shen (TV Tegernsee)
  • Brett 2: Julian Braun (Hamburger SK)
  • Brett 3: Paul Freude (SV Empor Berlin)
  • Brett 4/5: Hannes Obermeier (SG Turm Leipzig)

 

 

| Startseite, Verbandsinformation

Einigung zwischen DSB und DSJ

Der Deutsche Schachbund und die Deutsche Schachjugend haben den Vorgang rund um das Thema Projektmittelrückforderung 2022 einvernehmlich zum Abschluss bringen können.

weiterlesen
| Goldener Chesso, Nachrichten, Auszeichnung, Sport, DEM 2024, Startseite

Goldener Chesso Öffentlichkeitsarbeit - Publikumspreis

Auch dieses Jahr wurden wieder Goldene Chessos vergeben. Auf der DEM konnte der Sieger des Publikumspreises geehrt werden.

weiterlesen
| TOP Meldung, DSM, Schulschach, Startseite

Karl-Marx-Grundschule Plauen ist Deutscher Meister

Nach drei Turniertagen und sieben Runden war es so weit, und die fünf Schülerinnen der Grundschule Karl Marx aus Plauen konnten den verdienten Siegerpokal entgegennehmen und ihren Deutschen Meistertitel in der WK Grundschule Mädchen feiern.

Dahinter behielten in einem engen Rennen die...

weiterlesen
| DSM, Sport, Startseite, Schulschach

Vorentscheidung in Bad Hersfeld gefallen

Am Ende des zweiten Turniertages, eine Runde vor dem abschließenden Match am Montag, ist die Entscheidung in Bad Hersfeld gefallen. Der neue Deutsche Meister wird aus dem sächsischen Plauen kommen, ein 2:2 im Spitzenkampf der sechsten Runde gegen die Titelverteidigerinnen aus Garching-West genügte,...

weiterlesen
| DSM, Sport, Startseite, Schulschach

Meisterschaft der Grundschule-Mädchen gestartet

Im hessischen Bad Hersfeld findet schon zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft für Grundschul-Mädchenteams statt. 22 Teams, über hundert schachbegeisterte Mädels sind vor Ort, erfreuen sich an sportlichen Wettkämpfen, tollem Wetter und einen abwechslungsreichen Freizeitprogramm.

weiterlesen
| DVM 2024, DVM, Startseite, Spielbetrieb

DVM 2024: Kontingente

Die Kontingente für die DVM 2024 stehen nun fest.

weiterlesen
| DEM 2024, DEM, Startseite, TOP Meldung

Das war's - Ergebnisse der #DEM24

Die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften sind nach neun intensiven Schachtagen beendet.

weiterlesen
| DEM, DEM 2024

Paul-Luca Wübker ist Deutscher Meister der offenen Klasse

weiterlesen
| DEM, DEM 2024

Lepu Coco Zhou ist Deutsche Meisterin U18w

weiterlesen
| DEM, DEM 2024

Vadim Petrovskiy ist Deutscher Meister U18

weiterlesen