Schach ist Sport

Schach wird als Sportart vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannt. Willi Weyer Präsident des Deutschen Sportbunds gab 1977 an, dass Schach zumindest im Turnierbetrieb „unbestreitbar als Sport anzusehen“ sei. Des Weiteren gab er an, „Schach sei nicht immer Sport gewesen, aber unter dieser Zielsetzung und den veränderten Gesetzen unserer Zeit zum Sport geworden.“

Auf dieser Seite finden Sie nun die neuesten Informationen zum Thema Schachsport der DSJ. Viel Spaß!

News

02.01.2018 | DVM 2017, Startseite, TOP Meldung

Größte DVM bietet größte Spannung

Die Deutschen Vereinsmeisterschaften begannen 2017 eigentlich wie immer: Die Ausschreibungen wurden...

... weiterlesen

Weitere Nachrichten

27.07.2000 | DEM-Archiv

02.10.-09.10.1949: Deutsche Meisterschaften 1949 (Ost) Bad Klosterlausnitz

Jugendeinzel 23.07.-07.08.1949, 8 Teilnehmer in EndrundeQuelle: Der Schachspiegel, 1949, S.114 Pl. Teilnehmer Punkte 1. Hartmut Kauder (Magdeburg) 5,0 2. Siegfried Rühlemann (Leipzig) 4,5 3. Lothar Kleine (Leipzig)...[mehr]

26.07.2000 | DEM-Archiv

01.12.-12.12.1948: Deutsche Meisterschaften 1948 (West) Hamburg

Jugendeinzel 01.12.-12.12.1948, Rundenturnier mit 14 Teilnehmern Pl. Teilnehmer Punkte 1. Heinz Marcus (Kassel) 11,5 2. Edgar Klaeger (Hamburg) 10,5 3. Werner Nicolai (Hohenlimburg) ...[mehr]

25.05.2000 | DEM-Archiv

xx.xx.-xx.xx.1947: Deutsche Meisterschaften 1947 (Gesamt) Weidenau

Jugendeinzel xx.xx.-xx.xx.1947, Rundenturnier mit 14 Teilnehmern Pl. Teilnehmer Punkte 1. Lothar Schmid (Radebeul) 13,0 2. Oehmen (Duisburg) 8,5 insgesamt 14 TeilnehmerQuelle: Der...[mehr]

Treffer 611 bis 613 von 613

Ein Wegweiser

Im Zentrum unserer Angebote steht der Spielbetrieb mit seinen vielen Turnieren und Meisterschaften. Hier ein Wegweiser: