Das Kinderschachpatent

Viele Schachvereine stehen durch die vermehrte Nachfrage von Kindern unter acht Jahren vor neuen Herausforderungen. Die Deutsche Schachjugend versucht durch das Angebot des Kinderschachpatents eine Lücke in der Trainerausbildung zu schließen und ein qualifiziertes Fortbildungsangebot im Elementarbereich anzubieten.

 

Das Kinderschachpatent will durch eine ausgewogene Mischung aus pädagogischen und schachlichen Inhalten den Teilnehmern eine fundierte Grundlage für eine kindgerechte Jugendarbeit in den Vereinen bieten. In Ergänzung zum Schulschachpatent werden durch das Kinderschachpatent insbesondere die in den Schachvereinen aktiven Jugendtrainer angesprochen. Die schachlichen Inhalte basieren auf der russischen Schachschule und beinhalten die nächste Stufe des schachlichen Könnens, nachdem Kinder die Regeln erlernt haben.