Zum Hauptinhalt springen
 
| Startseite, Nachrichten

Gerhard Hund – ein Freund, Förderer und Mitarbeiter der Deutschen Schachjugend

Ein Nachruf von Jörg Schulz.

Gerhard Hund wurde 92 Jahre alt. Er verstarb nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt am 21.06.2024. Mit Gerhard Hund verliert die Deutsche Schachjugend einen Freund und Förderer der DSJ und einen Mitarbeiter, der Ende der Neunziger Jahre die Internetseite der DSJ aufbaute und sie mit einem jungen Team weiterentwickelte.

Gerhard Hund und seine Frau Juliane waren zeitlebens schachbegeistert und gaben diese Begeisterung an ihre Kinder weiter. Barbara, Isabel und Dorothee ererbten das Schachtalent und waren über viele Jahre führend im Mädchenschach, wobei Barbara sich zur ersten deutschen weiblichen Großmeisterin entwickelte und über Jahre Deutschlands Nummer Eins war. Susanne hingegen übernahm früh organisatorische Aufgaben und wurde Mädchenreferentin der DSJ und legte den Grundstein für eine eigenständige an den Interessen der Mädchen orientierte Mädchenarbeit.

Vater und Mutter Hund waren durch ihre 4 Töchter über Jahre auf den Deutschen Jugendmeisterschaften zu Hause und begleiteten die Entwicklung des Mädchenschachs in Deutschland.

In den neunziger Jahren wandte sich Gerhard Hund an den Deutschen Schachbund und die Deutsche Schachjugend mit der Idee eine Internetseite für die Verbände aufzubauen. Der DSB zögerte, die DSJ griff zu. So kam es, dass die Deutsche Schachjugend frühzeitig im Internet mit einer eigenen Seite aktiv war. Zusammen mit jungen Leuten aus der DSJ, die er bald um sich scharte, entwickelte er das Angebot weiter.

Als Computerspezialist war Gerhard Hund schon sehr früh im Bereich der Schachinformation aktiv. Über viele Jahre beschäftigte er sich mit Datenfernübertragungen und dem Aufbau von Computernetzen. Nach seiner Berufstätigkeit nutzte er die gewonnene Zeit und stieg ins Online-Schach ein. Er organisierte die ersten Internet-Fernschachturniere und begründete die Seite Teleschach, die er bis 2022 regelmäßig aktualisierte.

Am Beispiel Gerhard Hund kann man sehr gut ablesen, was eine Einzelperson bewirken kann und wie schwierig es ist, dieses mit den Strukturen der Verbände zu tun. Wie gesagt, griff die DSJ bei der Idee Öffentlichkeit über eine Internetseite zu erreichen beherzt zu. Den Zug der Führerschaft im Internetsschach hingegen verpasste das organisierte Schach. Erst einmal gab es Workshops, Diskussionsrunden und als man sich endlich entschied, Internetschachturniere zu fördern, waren die kommerziellen Seiten schon längst auf den Zug aufgesprungen und die Verbände konnten nur noch zuschauen.

Gerhard Hund arbeitete in den Strukturen der DSJ im Bereich Öffentlichkeitsarbeit intensiv mit. Ich kann mich noch gut an Sitzungen bei ihm in seinem Haus, das einem Schachmuseum glich und natürlich ein Großfeldschach im Garten hatte, erinnern. Von Gerhard Hund verpflegt und versorgt wurde stundenlang diskutiert und über die richtigen Wege der Gestaltung der Internetseite gestritten. Als dann die Meinungen der Jugend und von Gerhard dem Pionier zu weit auseinander gingen, trennten sich die Wege Mitte der Zweitausender Jahre und Gerhard dokumentiert das Jugendschach von da an weiterhin auf seinen Teleschach-Seiten. Bei der DSJ übernahmen Michael Klein, Gustaf Mossakowski und Erik Kothe die Internetseite der DSJ und entwickelten sie zum jetzigen Multimediabereich.

Gerhard Hund verfolgte bis zu seinem Tode das Jugendschach, was auch an seiner Enkeltochter Sarah lag, die die Schachtradition der Familie auch durch Starts auf den Deutschen Jugendmeisterschaften aufrechterhielt.

Die DSJ verliert einen treuen Begleiter des Jugendschachs und ist ihm zu Dank verpflichtet, dass er uns ins Internetzeitalter geführt hat.

Jörg Schulz

| Juniorteam, Startseite

24 Stunden Schach - melde dich jetzt an!

Beim 24-Stunden-Blitz am 5./6. Oktober in Hamm kannst du rund um die Uhr Schach spielen - alleine oder im Team.

weiterlesen
| Nachrichten, Juniorteam, Startseite, TOP Meldung

Juniorteam M-V gründet sich und entwickelt erstes Projekt

Am Wochenende 05.07. bis 07.07.2024 fand das erste Treffen vom neuen Juniorteam der Schachjugend M-V mit Unterstützung der DSJ in der Jugendherberge Stralsund-Devin statt.

weiterlesen
| TOP Meldung, Akademie, Startseite

DSJ-Akademie in Frankfurt

Vom 21.6. bis zum 23.6. 2024 fand in Frankfurt die DSJ-Akademie statt. In insgesamt 13 verschiedenen Workshops wurde hier über verschiedene Themen rund um den Jugendschachsport fortgebildet und gemeinsam diskutiert.

weiterlesen
| DVM 2024, Startseite, TOP Meldung

DVM 2024 - Spielorte und Meldeschluss

Die Austragungsorte stehen fest.

Der Meldeschluss ist am 29.9.24.

Freiplatzanträge können bis 29.9.24 gestellt werden.

weiterlesen
| Mädchenschach, Mädchen- und Frauenschachkongress, Startseite

Mädchenschachkongress im Oktober in Berlin

Der Mädchenschachkongress stellt den Teilnehmer:innen in Seminar- und Workshop-Blöcken, Podiumsdiskussionen und einem Markt der Möglichkeiten ein lehrreiches Programm rund um das Thema Mädchenschach vor.

weiterlesen
| Mädchenschach, Mädchen-Grand-Prix, Startseite

Mädchen-Grand-Prix Finale in Kassel

Du bist ein Mädchen, unter 25 Jahre alt und hast vom 23. – 25. August noch nichts vor? Dann melde dich direkt für das Mädchen-Grand-Prix Finale in Kassel an.

weiterlesen
| Mädchenschach, Mädchenbetreuerinnenausbildung, Ausbildung, Mädchenschach, Startseite, TOP Meldung

Einladung zur Mädchenbetreuerinnenausbildung in Wiesbaden

Du bist weiblich, mindestens 16 Jahre alt und hast vom 12. bis zum 14. Juli noch nichts vor? Dann melde dich jetzt zu unserer Mädchenbetreuerinnenausbildung an.

weiterlesen
| Startseite, Nachrichten

Gerhard Hund – ein Freund, Förderer und Mitarbeiter der Deutschen Schachjugend

Ein Nachruf von Jörg Schulz.

weiterlesen
| Nachrichten, Startseite

Schachmeister und Internetpionier Gerhard Hund verstorben

Der erste Webmaster der DSJ - aktiv von 1997 bis 2005 - verstarb am 21. Juni 2024 im Alter von 92 Jahren.

weiterlesen
| TOP Meldung, Jugendarbeit, Startseite

Geniale Woche für Eure Jugendgruppe!

Unvergessliches Team-Event vom 28.7. bis 3.8.2024

weiterlesen