Zum Hauptinhalt springen
 
| Nachrichten, TOP Meldung, Startseite, Schulschach, DSM

DSM WK G - Treue Unterstützer

Am zweiten Spieltag der Deutschen Grundschulmeisterschaft 2024, bleibt das Ringen um die Spitze spannend. Noch viele Teams haben eine Chance auf den ersten Platz.

Einige Teams haben Unterstützung dabei. Einmal natürlich die Begleitpersonen am Rand, aber dann gibt es auch noch andere Fans. Am Tischende, zwischen den Mannschaftskärtchen, hat ein Plüsch-Chessy einen Arm um einen Löwen gelegt. Gemeinsam feuern sie ihre kleinen Spieler:innen an. Bei einem Team wachen große Holzschachfiguren über die Partien und an einem Tisch liegt ein Adler - sicher schon eingeschlafen - auf der Seite. Die Kinder bleiben aber wach.

In der 5. Runde treffen endlich die punktgleichen Ersten und Zweiten aufeinander. Die Pestalozzischule Kaiserslautern (RLP) gegen die Eduard-Pfeiffer-Schule Stuttgart (WÜR). Mit einem Remis am ersten Brett und zwei Siegen an den hinteren beiden, gewinnen die Stuttgarter 2,5:1,5. Die Finkenburgschule Aurich I (NDS) gewinnt gleich 4:0 gegen die 60. Schule Leipzig (SAC) und kann so, nach einem holprigen Start am Vortag erstmals die Tabelle anführen.

Auch in der 6. Runde können sich die Schüler:innen aus der Finkenburgschule Aurich I (NDS) mit einem 2,5:1,5 gegen die Kinder der Eduard-Pfeiffer-Schule Stuttgart (WÜR) durchsetzen und da die Mannschaftskämpfe an den nächsten drei Tischen alle 2:2 ausgehen, können sie ihren neu gewonnen Vorsprung auch gleich noch weiter ausbauen. Nach der Runde gibt es wieder eine Pause bis 14:00 Uhr und Mittagessen.

Als die Kinder aber nach der Pause wieder zurück in den Spielsaal finden, um sich zur 7. Runde an die Tische zu setzen, hat sich an ihrer Willenskraft zu gewinnen nichts geändert. Auf keinem einzigen Brett der ersten drei Tische wird Remis geschoben. Es sind alles entscheidende Partien, aber trotzdem enden die Teamkämpfe dann alle 2:2. An der Tabelle ändert sich dadurch nur wenig. Nur ein Brettpunkt liegt zwischen dem zweiten und dem neunten Platz.

Mit noch einem weiteren Unentschieden in der 8. Runde, an Tisch eins, zwischen der Finkenburgschule Aurich I (NDS) und der Grundschule Tegernheim (BAY), hat das Verfolgerfeld wieder die Gelegenheit weiter aufzuholen. Die Grundschule an der Knappertsbuschstraße (BAY) gewinnt 3:1 und kommt bis auf einen halben Punkt an die Ersten heran. Aber auch dahinter ist noch nichts entschieden.

So liegt eine Runde vor Schluss die Finkenburgschule Aurich I (NDS) bei 21,5 Brettpunkten, die Grundschule an der Knappertsbuschstraße (BAY) bei 21 Punkten gleich dahinter, die Pestalozzischule Kaiserslautern (RLP) und die Grundschule Stadtilm (THÜ) beide bei 20,5 und auch die Grundschule Tegernheim (BAY) hat vom fünften Platz aus mit 20 Punkten noch eine Chance auf die Meisterschaft.


Das Ersatzspielerturnier gewinnt die Heineschule Schwerin (MVP), mit 7,5 Punkten in acht Runden vorzeitig. Platz zwei und drei werden dagegen noch hart ausgefochten.

So stark wie die Kinder aus der Schule am Pulverberg Bremen (BRE) am ersten Tag ins Turnier starteten, so konnten sie ihre Siegesserie auch heute fortführen. Mit 12/12 möglichen Mannschaftspunkten und 22 Brettpunkten, ist ihnen der Turniersieg schon eine Runde vor Schluss sicher. Mit nur einer Niederlage gegen die erstplatzierten, spielte auch die 60. Schule Leipzig (SAC) ein tolles Turnier und kann sich so auch schon den zweiten Platz sichern. Beim dritten Platz auf dem Treppchen, bleibt es aber auch noch in der letzten Runde spannend. Die St.-Sebastian-Grundschule Raesfeld (NRW), die Europaschule am Gutspark Falkensee (BRA) und die Grundschule am Markt Hettstedt (S-A) stehen alle bei sechs Punkten. Einen besonders guten Tag hatte wohl heute die Mannschaft aus der Europaschule. Trotz drei Niederlagen am ersten Tag, konnten sie sich heute wieder zurückkämpfen und jede Partie gewinnen. Sie haben sich eindeutig vom Anfang erholt, aber wird es morgen auch gegen die unbesiegte Schule am Pulverberg Bremen (BRE) reichen?

Eigentlich verlief das Turnier bisher relativ ruhig. Es gab keine größeren Zwischenfälle... Aber grade, als die achte Runde gespielt ist und der vorletzte Spieltag sich dem Ende neigt, passiert doch noch etwas. Ein Kind stützt mehrere Meter in die Tiefe. Dabei wird es verletzt und muss in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.
Chessy und wir wünschen dir eine gute Genesung und hoffen, dass du schnell wieder auf die Beine kommst!

Paarungen Runde 9
Turnierseite

| DEM, DEM 2024, Startseite

#DEM24 - Zwischenstand nach Tag 4

Weitere Doppelrunde in Willingen - Entscheidungen rücken näher!

weiterlesen
| DEM, DEM 2024, Startseite

#DEM24 - Zwischenstand nach Tag 3

Runde vier der Deutschen Meisterschaften ist vorbei.

weiterlesen
| Startseite, DEM 2024, DEM

Kika-Turnier #DEM24 - Kein Kind Punktlos

Vor der Siegerehrung spielten die Kinder ihre letzten Partien und zum Schluss bekamen sie sogar wieder bekannten Besuch.

weiterlesen
| DEM 2024, Startseite, DEM

#DEM24 - Zwischenstand nach Tag 2

weiterlesen
| Startseite, Sport, DEM 2024

#DEM24 - Zwischenstand nach Tag 1

Zwei Runden sind gespielt, wir werfen einen kurzen Blick auf alle Altersklassen vor Ort.

weiterlesen
| Auszeichnung, DEM 2024, Startseite

Leander Naeher und Finja Stelter mit goldenem Chesso geehrt

weiterlesen
| Startseite, DEM 2024, Auszeichnung

Spieler:innen des Jahres 2023 geehrt

Auf der Eröffnungsfeier der Deutschen Meisterschaften 2024 wurden die Spieler:innen des Jahres 2023 geehrt.

weiterlesen
| DEM, DEM 2024, Startseite

Die Deutschen Jugendmeisterschaften 2024 sind eröffnet

Feierlich sind die Deutschen Jugendmeisterschaften 2024 in Willingen eröffnet worden.

weiterlesen
| Mädchenschach, Startseite

DSJ bedankt sich für das langjährige Engagement von Stefanie Schneider

Den Rücktritt von Stefanie Schneider als Referentin für Mädchenschach haben wir mit großem Bedauern zur Kenntnis nehmen müssen. Steffi war seit 2022 gewählte Referentin und stand dem AK Mädchenschach vor.

weiterlesen
| Nachrichten, TOP Meldung, Schulschach, Startseite, DSM

DSM WK G - Auf der Zielgeraden

Die finale neunte Runde der Meisterschaft ist ausgespielt und endlich stehen Sieger fest! Die Grundschule an der Knappertsbuschstraße ist Deutscher Meister.

weiterlesen