Zum Hauptinhalt springen
 
| TOP Meldung

Doppelsieg für Paderborn in der WK II

Vom 18. bis 21 Mai fanden die Deutschen Schulschachmeisterschaften der WK II in Frankfurt

am Main statt. Im 7-rundigen Schweizer-System-Turnier kämpften die 18 Teams bestehend aus

6 Stammspielern und einem Ersatzspieler um den Titel. Insgesamt reisten 122 Teilnehmerinnen

und Teilnehmer an. Am Freitag pünktlich um 9:30 Uhr fiel der Startschuss zur ersten Runde. Die

nicht eingesetzten Spieler hatten die Möglichkeit im Ersatzspielerturnier mitzuspielen.

Nach dem ersten Tag führte die Wilhelm-Raabe-Schule aus Lüneburg mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung auf die Verfolger aus Paderborn und Oberursel. In Runde vier trennten sich die ersten beiden Tische 3:3, sodass das Feld deutlich enger zusammengerutscht war. Erster mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung weiterhin die Wilhelm-Raabe-Schule. Aus dem Verfolgerduett hat sich ein Verfolgerquintett gebildet, wodurch Spannung zu erwarten war.
Nach Runde fünf fand ein Führungswechsel statt, da sich die Wilhelm-Raabe-Schule dem Grimmelshausen Gymnasium geschlagen geben musste, entstand ein Führungstrio mit jeweils 8 Mannschaftspunkten. In Runde 6 konnten beide Paderborner Schulen den Kampf für sich entscheiden, sodass sie vor der Schlussrunde die Plätze 1 und 2 einnahmen. Auf Platz drei haben sie einen Vorsprung von drei Punkte.
Der Abend wurde durch ein offenes Blitzturnier abgerundet. Insgesamt nahmen 44 Spieler teil. Nach 13 Runden siegte souverän mit 13 Punkte Maurin Möller (Gym. Theodorianum) vor Luca Englert (Wilhelm-Ostwald-Gymnasium) 10,5 Punkte und Jeremy Hommer (Wilhelm-Raabe-Schule) 9 Punkte.
Am nächsten Tag startete bereits um 9:00 die alles entscheidende Schlussrunde. Der Sieger aus der Paarung Pelizaeus Gymnasium gegen Gymnasium Theodorianum wird Deutscher Meister der WK II sein. Jedoch endete der Mannschaftskampf 3:3, sodass die Buchholzwertung entscheiden musste. Diese fiel zu Gunsten des Gymnasiums Theodorianum Paderborn (11 MP) aus.
Platz 2 ging an das Pelizaeus Gymnasium Paderborn (11 MP) und das Podest komplementierte die Wilhelm- Raabe-Schule mit 10 Mannschaftspunkten.
Das Ersatzspielerturnier gewann das Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig vor Markgräfler Gymnasium Müllheim und dem Heinrich-Hertz Gymnasium Berlin.
Ein Dank geht an die Betreuerinnen und Betreuer, die ihren Spielern die Teilnahme ermöglicht haben, den Schiedsrichtern und dem Orgateam

 

 

| TOP Meldung, DSM, Schulschach, Startseite

Karl-Marx-Grundschule Plauen ist Deutscher Meister

Nach drei Turniertagen und sieben Runden war es so weit, und die fünf Schülerinnen der Grundschule Karl Marx aus Plauen konnten den verdienten Siegerpokal entgegennehmen und ihren Deutschen Meistertitel in der WK Grundschule Mädchen feiern.

Dahinter behielten in einem engen Rennen die...

weiterlesen
| DSM, Sport, Startseite, Schulschach

Vorentscheidung in Bad Hersfeld gefallen

Am Ende des zweiten Turniertages, eine Runde vor dem abschließenden Match am Montag, ist die Entscheidung in Bad Hersfeld gefallen. Der neue Deutsche Meister wird aus dem sächsischen Plauen kommen, ein 2:2 im Spitzenkampf der sechsten Runde gegen die Titelverteidigerinnen aus Garching-West genügte,...

weiterlesen
| DSM, Sport, Startseite, Schulschach

Meisterschaft der Grundschule-Mädchen gestartet

Im hessischen Bad Hersfeld findet schon zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft für Grundschul-Mädchenteams statt. 22 Teams, über hundert schachbegeisterte Mädels sind vor Ort, erfreuen sich an sportlichen Wettkämpfen, tollem Wetter und einen abwechslungsreichen Freizeitprogramm.

weiterlesen
| DVM 2024, DVM, Startseite, Spielbetrieb

DVM 2024: Kontingente

Die Kontingente für die DVM 2024 stehen nun fest.

weiterlesen
| DEM 2024, DEM, Startseite, TOP Meldung

Das war's - Ergebnisse der #DEM24

Die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften sind nach neun intensiven Schachtagen beendet.

weiterlesen
| Mädchenschach, Mädchenbetreuerinnenausbildung, Ausbildung, Mädchenschach, Startseite, TOP Meldung

Einladung zur Mädchenbetreuerinnenausbildung in Wiesbaden

Du bist weiblich, mindestens 16 Jahre alt und hast vom 12. bis zum 14. Juli noch nichts vor? Dann melde dich jetzt zu unserer Mädchenbetreuerinnenausbildung an.

weiterlesen
| DEM, DEM 2024

Paul-Luca Wübker ist Deutscher Meister der offenen Klasse

weiterlesen
| DEM, DEM 2024

Lepu Coco Zhou ist Deutsche Meisterin U18w

weiterlesen
| DEM, DEM 2024

Vadim Petrovskiy ist Deutscher Meister U18

weiterlesen
| DEM, DEM 2024

Michelle Trunz ist Deutsche Meisterin U16w

weiterlesen