Zum Hauptinhalt springen
 
| Spielbetrieb, DVM, DVM 2021, Startseite

DVM 2021: Freiplatzempfänger und weitere Nachrückmöglichkeiten

Der Spielausschuss hat die Freiplätze für die DVM 2021 vergeben. In den Altersklassen U12 und U12w ist sogar noch Platz für interessierte Teams!

Vereine, die Interesse an einem Platz in der U12 (ein Platz verfügbar) oder in der U12w (vier Plätze verfügbar, auch mehrere Teams je Verein möglich) haben, schicken bitte bis zum 10. November eine E-Mail an dvm@deutsche-schachjugend.de. Benötigte Informationen:

  • Ergebnis im Qualifikationswettbewerb auf regionaler Ebene
  • Liste der vier besten möglichen Spieler:innen

Es dürfen nur Spieler:innen benannt werden, deren Einsatz abgesprochen ist. In der U12w ist eine Gastspielerin je Team erlaubt.

Die U20w wird wie üblich offen durchgeführt - die Anmeldung ist nun möglich!

Die Ausschreibungen der Turniere sind hier zu finden.


Freiplatzvergabe

Die Freiplatzempfänger können der folgenden Liste entnommen werden. Alle weiteren Bewerber werden umgehend benachrichtigt, falls durch Absage eines qualifizierten Teams ein Platz frei wird.

U10

  • SK Bad Homburg
  • SC Borussia Lichtenberg
  • SC 1994 Oberland
  • SK Kelheim
  • SV 1947 Walldorf

U12

  • SC 1975 Bann

U12w

  • TSG Oberschöneweide

U14

  • Barnimer SF
  • SV Multatuli Ingelheim

U16

  • Schachzwerge Magdeburg
  • SC Weisse Dame

U16w

  • USV Halle
  • SC Leipzig-Lindenau

U20

  • SC Bavaria Regensburg
  • SG Bochum 31

 

Harald Koppen, Nationaler Spielleiter (DVM)

Rechtsmittelbelehrung:

Gegen diese Entscheidung ist gemäß § 10 der Rechts-und Verfahrensordnung Protest möglich. Er ist innerhalb eines Monats ab Bekanntgabe dieser Entscheidung schriftlich mit Begründung zu richten an den Vorsitzenden des Schiedsgerichts, Herrn Andre van de Velde, Beim Schlump 58, 20144 Hamburg. Die Protestgebühr beträgt 150 € und ist mit Einlegung des Protestes auf das Konto der DSJ (IBAN: DE24 1005 0000 0191 0318 10, Landesbank Berlin) zu überweisen. Dem Protest ist ein Überweisungsnachweis beizufügen. Die Protestgebühr muss spätestens drei Tage nach Ablauf der Protestfrist dem Konto der DSJ gutgeschrieben werden.