Zum Hauptinhalt springen
 
| DEM 2019

DEM 2019 - Blick hinter die Kulissen - Teil 5

Heute stellen wir eine Person vor, die direkt am Spielsaal operiert. Nämlich Michael Juhnke vom Verkaufsstand.

Das wievielte Mal bis du im Team der DSJ auf der DEM dabei?

Das 22. Mal in ununterbrochener Folge seit 1998 in Oberhof

Welche Aufgabe/n hast du dieses Jahr vor Ort und welche hattest du gegebenenfalls in der Vergangenheit?

Dieses Jahr werde ich wieder den üppig gefüllten Verkaufsstand der DSJ und die Fotokopierer insbesondere mit dem Ausdruck der Zeitung betreuen, sodass diese pünktlich zum Frühstück am Speisesaal vorliegt.

Diese Aufgaben habe ich von Anfang an übernommen, wenn Sie sich auch im Laufe der Jahre durch Technik und Umfang die Schwerpunkte verlagerten.

Was ist das Reizvolle an deiner Aufgabe?

In diesem Bereich trifft man fast alle Schachfreunde, die sich zum Teil seit vielen Jahren für das Jugendschach engagieren und kann auch viele interessante Gespräche mit den mitgereisten Eltern führen.

Warum bist du lieber bei der DEM als zum Beispiel Urlaub zu machen?

Dies ist Aktiv-Urlaub mit vielen Freunden und Gleichgesinnten und es bereitet eine unheimliche Freude, zum Gelingen einer tollen Veranstaltung beizutragen, die so viele Kinder und Jugendliche begeistert.  

Die DEM 2019 wird großartig, weil...

wieder so viele engagierte Helfer und Betreuer in allen Altersstufen in einem Superumfeld, das uns das Hotel bietet, dazu beitragen.  

Was möchtest du den jungen Teilnehmer/innen mit auf den Weg geben?

Genießt dieses große Familientreffen des deutschen Jugendschachs und nutzt die Möglichkeit zur Pflege bestehender Freundschaften bzw. knüpft neue und das trotz aller sportlicher Rivalität. Konzentriert Euch trotz aller Ablenkung zuerst auf den Wettkampf und betrachtet alles Andere als tolle Ergänzung, die dazu dient, dass Ihr Euch wohlfühlt.