Fairplay Vereinbarung für Vereine

Die Idee dieser Vereinbarung entstand bei einer Vereinskonferenz im Jahr 2018. Vereine sollen sich mit ihrer Unterschrift zu bestimmten Grundsätzen in der Jugendarbeit bekennen. Wir sehen die „Vereinbarung zum Fairplay" als eine sinnvolle Ergänzung zu unseren bisherigen Bemühungen im Fairplay an und hoffen, damit einen weiteren Schritt in die richtige Richtung - Fairplay als grundlegend anzusehen - gemacht zu haben.

Die Kernpunkte sind:

  • Der Respekt gegenüber Kindern und Jugendlichen
  • Eine den Leistungen angepasste Jugendarbeit
  • Die Achtung der Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen
  • Ein kind- und jugendgerechtes Training
  • Fairness und Spaß
  • Jugendarbeit im eigenen Verein
  • Der Schutz der Kinder und Jugendlichen


Die Vereinbarung findet Ihr hier: Vereinbarung zum Fairplay

Schickt die unterschriebene Vereinbarung zurück an unsere Geschäftsstelle.
Adresse:
Deutsche Schachjugend
Hanns-Braun-Straße / Friesenhaus I
14053 Berlin

 

Vereine, die die Vereinbarung unterschrieben haben, werden in eine Liste aufgenommen, die auf dieser Seite zu finden ist. Zusätzlich erhalten diese Vereine ein Fairplay-Logo, welches sie exklusiv für ihre Homepage oder anderweitig nutzen können.

Vereine, die die „Vereinbarung zum Fairplay" unterschrieben haben:

VereinLandesverbandHomepage
Schachklub Zehlendorf e.V.Berlinwww.skzehlendorf.de
Schachfreunde WilstermarschSchleswig-Holsteinwww.sfwi.de
Hildesheimer SVNiedersachsenwww.schach-hildesheim.de
SK Münster 1932 e.V.Nordrhein-Westfalenwww.sk32.de
Schachklub NeumarktBayernwww.schachklub-neumarkt.de
Schachklub Lehrte v. 1919 e.V.Niedersachsenhttps://www.sk-lehrte.de
Königsspringer HamburgHamburgwww.kshamburg.de