Deutsche Meisterschaften 2013
der Deutschen Schachjugend

Werde Fan!

Alle Deutschen Meister stehen fest!

U10: Vincent Keymer

Start-Ziel-Sieg für Vincent aus Gau-Algesheim (Rheinland-Pfalz)! Der erst Achtjährige (!!), von Setzlistenplatz eins gestartet, kam hervorragend mit dem Druck des Favoriten zurecht und besiegte in der letzten Runde seinen direkten Konkurrenten Daniel Kopylov in einem langen, zähen Kampf. Geht hier gerade ein neuer Schachstern auf?

U10w: Julia Bui

Wenn Sachsen etwas richtig gut können, dann Mädchenschach. In einem hart umkämpften Finale siegt die 9-jährige Julia aus Dresden vor vier weiteren punktgleichen Kontrahentinnen; die Buchholzwertung sorgt für eine eindeutige Entscheidung. Wir gratulieren dem grünen Landesverband zum ersten Titel des Jahres!

U12: Julian Martin

Die Glückwünsche für die U12-Meisterschaft gehen dieses Jahr an den Landesverband Baden! Nach Remis an Brett 1 und 2 in Runde 10 ist auch Julian aus Baden-Baden die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Damit hat sich der 11-jährige, der in wenigen Wochen Geburtstag feiert, sich selbst vorab das schönste Geschenk bereitet!

U12w: Jana Schneider

Jana aus Stetten (Bayern) holt ihre zweite Deutsche Meisterschaft in Folge - nach einem Titeln in der U10w kommt Jana auch exzellent mit der höheren Altersklasse klar. Mit 5 Siegen, 4 Remis und nur einer Niederlage liegt sie uneinholbar vor Charlotte Sanati und Lara Schulze. Die DSJ gratuliert recht herzlich!

U14: Thore Perske

Hervorragende Jugendarbeit wird beim Schachklub Heidesheim (Rheinland-Pfalz) betrieben. Während Spitzenbrett Johannes Carow, amtierender U16-Meister, in der U18 um den Titel kämpft, hat sich sein 13-jähriger Vereinskamerad Thore mit einem Remis die U14-Meisterschaft gesichert. Unsere besten Gratulationen gehen nach Rheinhessen!

U14w: Fiona Sieber

Die Meisterschaft in der Altersklasse U14w geht nach Göttingen, Niedersachsen. Fiona, 13, Spielerin des Jahres 2010 in der U14w, besiegt ihre Gegnerin Olga Weis und nutzt im Fernduell den Patzer Carolin Gatzkes, um sich aus nahezu hoffnungsloser Tabellenlage noch an die Spitze zu setzen. So viel Kampfgeist verdient eine dicke Gratulation!

U16: Jonas Lampert

Erster Deutscher Jugendmeister 2013 und gleichzeitig erste Deutsche Meisterschaft für Jonas aus Hamburg! Der 15-jährige hat sich bereits nach der achten Runde uneinholbar von seinen Verfolgern Jan-Christian Schröder und Christoph Grunau abgesetzt und steht somit seit Freitagmittag als "schnellster" aller Meister fest. Wir gratulieren ganz herzlich!

U16w: Josefine Heinemann

Josefine aus Magdeburg kennen wir bereits von zahlreichen EM-Teilnahmen - nun ist ihr endlich auch das Meisterstück gelungen. Mit einem überzeugenden Schwarzsieg in der letzten Runde sichert sich die 15-jährige, die bereits vor der Runde mit einem ganzen Punkt führte, den ersten Rang. Wir gratulieren herzlich!

U18: Johannes Carow

Der letzte Deutsche Meister steht fest - und es ist ein Wiederholungstäter: Johannes aus Heidesheim beweist eindrucksvoll, dass sein letztjähriger Turniersieg in der U16 alles andere als eine Eintagsfliege war. Der zweite Titel am heutigen Tage für seinen Verein, der vierte für seinen Landesverband Rheinland-Pfalz: Klar, wo heute die Party steigt, oder?

U18w: Stefanie Düssler

Nach einjähriger DEM-Abstinenz feiert Stefanie aus dem niedersächsischen Oesede-Georgsmarienhütte ein Comeback nach Maß. Der Schwarzsieg am Spitzenbrett beschert der 18-jährigen ihre erste Deutsche Meisterschaft. Darüber freut sich auch ihr Trainer Fabian Stotyn, einer der fleißigsten Zeitungsgrüßer dieses Jahr!

U25A: Daniel Gölz

Dass Serienmeister Atila Gajo Figura entthront ist, steht bereits seit gestern fest. Doch wer darf den Berliner beerben? Auch diese Frage musste mit Hilfe der Buchholzwertung geklärt werden - aus drei Punktgleichen geht schließlich Daniel aus Mainz als Sieger hervor. Damit geht bereits der dritte Meistertitel nach Rheinland-Pfalz, bei einer noch offenen Entscheidung!

U25B: Christian Gheng

Trotz seiner 13 Jahre ist Christian bereits ein alter DEM-Hase - und hat es bei seiner sechsten (O)DEM-Teilnahme nun endlich geschafft. Mit einem Glanzsieg am Spitzenbrett distanziert der Württemberger aus Schönaich die Konkurrenz um einen ganzen Punkt. Herzlichen Glückwunsch auch vom DEM-Team ins "Ländle"!

 

"Senf" ist TanDEM!

Was für ein Andrang! Um sich von den Strapazen der letzten Meisterschaftsrunden zu erholen, fanden sich nicht weniger als 46 Mannschaften im U10-Bereich ein, um die „TanDEM“ auszuspielen.

Mit würzigem Spiel setzte sich schließlich das Team „Senf“ (Thilo Ehmann, Maximilian Ruff) ohne Punktverlust - zweiter badischer Sieg in Folge! Auch die Zweitplatzierten „Delphinflossenkommando“ stammen aus diesem Bundesland, die punktgleichen Ränge drei („Mein Freund ist doof“) und vier („Der Pöbel“) befinden sich dagegen in rheinland-pfälzischer Hand. Der Südwesten hat dem Tandemturnier in diesem Jahr also definitiv den Stempel aufgedrückt! [Vollständiger Bericht und Tabellen]

 

Morenkoschach-Turnier auf der DEM 2013

Auf dieser DEM scheinen alle Zahlen zu explodieren: Nach Teilnehmerrekorden auf der gesamten DEM und beim Mannschaftsblitz darf auch das Morenkoschach-Turnier einen historischen Höchststand von 24 Spielern vermelden. Neben den Titelverteidigern Rick Frischmann und Lea Bosse meldeten sich auch schachliche Kaliber wie Atila Figura und Robert Zentgraf an,  um sich zumindest einen inoffiziellen Titel auf dieser DEM einzuheimsen. Dies gestaltete sich jedoch wesentlich schwieriger als erwartet: So geriet Atila in der ersten Runde gegen seine etwa 1.500 DWZ schwächere Gegnerin in ernsthafte Schwierigkeiten; „Adju“ verlor seinen Einstieg gar gegen seinen Schützling Paul-Leopold... [Weiterlesen]

 

Arkadij Naiditsch und David Baramidze live in Oberhof

Dass während der DEM ein Großmeisterduell stattfindet, ist keine Neuerfindung mehr und doch immer noch ein Highlight. Die deutsche Nummer 1, Arkadij Naiditsch, und David Baramidze beendeten gestern ihr Schnellschachduell mit 3:1. Nähere Informationen liefert ein spannender Bericht und ein Interview mit den beiden Großmeistern.

 

Jugendmesse YOU - Die DSJ ist dabei!

Seit Jahren gehört die Jugendmesse YOU in Berlin zum festen Bestandteil des Terminkalenders der Deutschen Schachjugend. Auch in diesem Jahr werden wir wieder mit einem jungen Team vom 31. Mai bis 2. Juni vor Ort sein. [Weiterlesen]


Les Filles - Die Mädchen

Interview mit Hanna Marie Klek

Hanna Marie Klek spielt beim SC Erlangen Schach. Die 18-Jährige geht dem königlichen Spiel seit ihrem 9. Lebensjahr nach. Im März konnte sie in Bad Wiessee den Titel der Deutschen Meisterin der Frauen erspielen und wurde in diesem Jahr zur Spielerin des Jahres 2012 in der U20 gewählt. Derzeit studiert die Bayerin in Erlangen im zweiten Semester Mathematik. DSJ-Mädchenreferentin Lysan Stemmler sprach mit ihr über das Geheimnis ihres Erfolgs.

[Weiterlesen]

 

Blitz Ü12: Russen übernehmen

Absoluter Teilnehmerrekord im Blitzturnier der DEM 2013: Nicht weniger als 59 3er-Mannschaften oder knapp 200 Spieler fanden trotz Eisregen und strengen Temperaturen ihren Weg in den großen Spielsaal. Darunter die „Morphs“, unser geringfügig kostümiertes Freizeitteam, sowie unsere Duell-Großmeister, die gemäß dem Vorjahreskonzept zwei Teilnehmer in ihre Mannschaft aufnahmen. Baramidze wurde Mikael Ispirjan und Philipp Maßloch (MVP) zur Seite gestellt, über Naiditsch freuten sich die Geschwister Max und Sophie Müller (SAA).

Nach zehn absolvierten Runden konnten sich die Vorjahreszweiten in leicht veränderter Aufstellung souverän durchsetzen: IM Kopylov, GM Kalinitschew und IM Lagunow alias „Russische Altmeister“ freuten sich über Gutscheine, ebenso wie die Zweitplatzierten „Dr. House“ (IM Berchtenbreiter, GM Prusikin, FM Schramm) und „Besdarnost“ (IM Schneider, IM Carlstedt, FM Laubsch) auf dem dritten Rang. [weiterlesen...]

 

Blitz U12: Hamburg erklimmt Montblanc

Einmal mehr luden wir zum Blitzturnier für Kinder unter 12 - und fanden tatsächlich 29 Zweiermannschaften, die am Donnerstag Nachmittag akut keine Lust auf Outdooraktivitäten, wohl aber auf noch mehr schachliche Aktivitäten verspürten. In sieben Runden oder knapp zwei Stunden ging das Turnier reibungslos über die Bühne - und die Hamburger „Mont Blanc Blitzer“ (Julian Martin und Luis Engel) als Sieger hervor. Ganz unfranzösisch benannten sich die Zweitplatzierten, „The biggest winner“ (Hannes Ewert, Samuel Weber) aus Niedersachsen; „Schlewsigholstein“ auf Rang drei (Daniel Kopylov, Frederik Svane) verzichtete dagegen nicht nur auf Fremdsprache, sondern auch auf Bindestriche. [weiterlesen...]

 

Kinderschutz wird bei uns groß geschrieben

Die Deutsche Schachjugend engagiert sich gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund und der Deutschen Sportjugend im Kampf gegen sexualisierte Gewalt im Sport. Weitere Informationen zu diesem wichtigen Thema finden sich auf der Themenseite Kinderschutz.

 

Neue Chessy Fanartikel zur DEM!

Rechtzeitig zur DEM sind die neuen Chessy Fanartikel der deutschen Schachjugend eingetroffen. Täglich werden die Artikel in der Meisterschaftszeitung vorgestellt. Hier eine kleine Auswahl. Die Buttons mit tollen Sprüchen und Motiven, der USB Stick wurde wieder aufgelegt zur DEM, mit allen Highlights zur DEM 2013 und die neuen Messenger Bags.

Die Artikel sind aktuell im DEM Verkaufsstand erhältlich.

 

Zeitung fertig

Zum ersten Mal in der langen Geschichte der Meisterschaftszeitung gelang es uns, den Druck der Zeitung vor Mitternacht in Auftrag zu geben!

 

Euer Projekt, unser Auftrag!

Ihr seid zwischen 14 und 22 Jahre alt und wollt in eurem Landesverband eine Idee umsetzten, wisst aber nicht, womit ihr anfangen sollt? Oder es fehlen euch die nötige Unterstützung oder gar die finanziellen Mittel? Genau dabei wollen wir euch helfen! Wir, das sind die Jugendsprecher der DSJ, Amelie Serif und Eric Tietz. Dieses Jahr startet unser Projekt „Jugend für Jugend“ und darin haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, eure Aktion von der Idee bis hin zur Durchführung zu begleiten und euch dabei alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen. [Weiterlesen]

 

Steckbriefe der DSJ-Teamer sind online!

Das DSJ-Team hat sich intensiv vorbereitet und freut sich darauf, euch die Woche in Oberhof so unvergesslich wie möglich zu machen.

 

U20 männlich: IM Dennis Wagner

Auf dem besten Wege zum Großmeister befindet sich der 15-jährige Kasseler, der mittlerweile für den Bundesligisten SV Hockenheim spielt. Dennis steht bei DWZ 2484 und zeigt auf Opens wie in der Liga regelmäßig starke Leistungen. Mit Felix Graf (Bayern) und Matthias Blübaum (Bremen) ließ Dennis gleich zwei Spieler des Vorjahres hinter sich!

U20 weiblich: Hanna Marie Klek

Auf der letzten DEM mischte Hanna die U18-Jungs auf, dieses Jahr waren die deutschen Damen dran: Die 18-jährige Studentin aus dem bayerischen Erlangen (DWZ 2274) darf sich seit Ende März Deutsche Frauenmeisterin nennen! Auf Platz zwei und drei wurden My-Linh Tran (Hessen) und Anja Schulz (Sachsen) verwiesen.

U14 männlich: Jan-Okke Rockmann

Kleines Bundesland, große Ehre: Der erst 11-jährige Jan-Okke aus Bremen krönt ein großartiges Schachjahr 2012 mit dem Titel „Spieler des Jahres", vor Vincent Keymer (Rheinland-Pfalz) und dem Internationalen Meister Alexander Donchenko (Hessen)! Mit einer DWZ von 1885 peilt Jan-Okke auf dieser DEM die U12-Spitzenplätze an!

U14 weiblich: Paula Wiesner

Paula aus Karlsruhe (DWZ 1829) gewann im Vorjahr die Deutsche Meisterschaft in der Altersklasse U14w. Als frischgekürte Spielerin des Jahres darf die 13-jährige, die in der Wahl Jana Schneider (Bayern) und Alina Zahn (Thüringen) ausstach, ab heute in derselben Altersklasse zur Titelverteidigung antreten!

 

Großmeisterduell geht in die nächste Runde!

Arkadij Naiditsch
David Baramidze

Dieses Jahr spielt GM Arkadij Naiditsch (ELO 2706) als Nr. 1 in Deutschland ein Schnellschachduell über 4 Partien gegen GM David Baramidze (ELO 2612), der im letzten Jahr schon eine sehr gute Figur auf der DEM abgegeben hat. Das Duell findet Mittwoch und Donnerstag statt.

Zudem stehen die GM´s jeweils wieder für ein Simultan, für Partiekommentierungen zur Verfügung und Sie spielen bei einem Blitzturnier mit! Also wieder GM´s zum Anfassen auf der DEM!

Alle News von Arkadij gibt es bei seinem Newsletter, einfach auf das Logo klicken.

 

Ganz Deutschland zu Gast in Oberhof!

Die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften werden ihrem Namen gerecht: Aus allen 17 Landesverbänden strömen am 20. Mai die Spieler der offiziellen Meisterschaften und vom Offenen U25-Turnier ins Thüringische Oberhof. Mehr als 600 Kinder und Jugendliche haben sich bereits angemeldet, dazu nochmal mehr als 400 Eltern, Betreuer und Trainer. Und wo die alle herkommen, könnt Ihr nun auf unserer interaktiven Teilnehmerkarte herausfinden. Schaut doch mal, wer aus Eurer Nähe dabei ist!

 

Der Berg ruft - DEM 2013 in Oberhof

Wie in den vergangenen Jahren finden die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften im Schach wieder in Oberhof (Thüringen) statt. Schon traditionell geht es an Pfingsten los, sodass Ihr also vor, während und nach der Meisterschaft vom 18. bis 26. Mai 2013 über diese Internetseite immer top aktuell über die Geschehnisse vor Ort informiert werdet.

Und auch schon im Vorfeld wird es hier einiges zu entdecken geben: Da die Ausrichtung jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung für das DEM-Team ist, berichten wir über den derzeitigen Planungsstand und welche Probleme es im Vorfeld einer solch großen Meisterschaft zu lösen gibt, damit es am 18. Mai dann endlich heißt: "Herzlich Willkommen zur diesjährigen DEM in Oberhof!"


Besucher

Deutsche Schachjugend, 25.05.2015 | Impressum | Sitemap | Kontakt zum Webmaster
Deutsche Schachjugend