Deutsche Meisterschaften 2013
der Deutschen Schachjugend

Die GMs sind da!

Die Großmeister sind da! In diesem Jahr treten mit GM Arkadij Naiditsch (ELO 2706) als deutsche Nr. 1 und GM David Baramidze (ELO 2612) gegeneinander an, welche sich in einem Schnellschachduell messen werden. Es erwartet uns also ein sehr spannendes Duell. David Baramidze hatte ja bereits im letzten Jahr eine sehr gute Figur auf der DEM gemacht, als er gegen Jan Gustafsson gespielt hat. Hier gibt es die Vorstellung der GM´s.

Arkadij Naiditsch wurde am 25.10.1985 in Riga geboren und lernte das Schachspiel mit fünf von seinem Vater. 1995 wurde er Jugend-Europameiser der U10 und holte den zweiten Platz bei der Jugendweltmeisterschaft. Dabei spielte er bei den Schachfreunden Brackel in Dortmund. 1999 wurde er IM und 2001 wurde er mit 15 Jahren Deutschlands jüngster Großmeister. 2005 gewann er sensationell das Dortmunder Sparkassenchessmeeting vor Wladimir Kramnik, Peter Leko und Wesselin Topalow. 2007 wurde er erstmals deutscher Einzelmeister. 2011 wurde die deutsche Nationalmannschaft mit ihm an Brett 1 zum ersten Mal Mannschaftseuropameister.

David Baramidze ist am 27.09.1988 in Tiflis (Georgien) geboren und wurde dort georgischer Meister und Vizeweltmeister in der U10, bevor er 1998 nach Deutschland zog. David gewann 2001 mit 12 Jahren die DEM U14 mit 9 Punkten aus 9 Partien; außerdem wurde er in der U16 Vizeweltmeister. 2004 wurde David Großmeister, 2007 erreichte er einen geteilten dritten Platz bei der Europameisterschaft. Damit hat er sich für den Weltcup qualifiziert. 2008 nahm er an der Schacholympiade in Dresden teil.  2012 hat er im GM Duell gegen Jan Gustafsson 4:4 Unentschieden gespielt, wobei alle Partien mit Schwarz gewonnen wurden und keine mit Weiß.

Programm

Arkadij Naiditsch und David Baramidze spielen ein Schnellschachduell, nehmen am Blitzturnier teil und geben zwei Simultane. Außerdem kommentieren  sie live die Partien der DEM-Teilnehmer. Eine Autogrammstunde der Stars wird es auch geben!

 

Schnellschachduell
Die beiden spielen ein umfangreiches Programm. Mittwoch 22.05 um 10:00 Uhr startet die erste Runde des Schnellschachduells mit einer Bedenkzeit von 25 Minuten und 10 Sekunden Zeitzugabe pro Zug. Gespielt wird im Raum Oberhof II. Die zweite Runde startet um 11:30 Uhr.
Die dritte und vierte Runde finden am Donnerstag um 14:30 Uhr und 16:00 Uhr statt.

Livepartie-Kommentierung Was, wie und woran denkt ein GM?
Erstmalig wird es eine Livepartie-Kommentierung des Schnellschachduells geben und zwar nicht auf klasissche Weise, sondern die GM´s selbst werden ihre Partien kommentieren. Ihr glaubt, dass das nicht geht? Dann kommt um 10:00 Uhr im Raum Oberhof II vorbei und überzeugt euch vom Gegenteil! Ihr habt die einmalige Chance zu erleben, wie ein GM denkt, was ein GM denkt und worüber ein GM nachdenkt. Lasst Euch diese Chance nicht entgehen!

Die Nachmittagsrunde wird ab 15:30 Uhr von beiden Großmeistern live im Chessy TV kommentiert.
 
Blitzturnier
Beide Großmeister werden am Blitzturnier am Donnerstagabend um 19:30 Uhr teilnehmen. Wenn ihr mit den beiden in einer 3er Mannschaft spielen wollt, dann bewerbt euch bitte bis Mittwochabend um 21:00 Uhr unter Angabe von Mannschaftsname, Name und Altersklasse der zwei Mannschaftsmitglieder im Öff.-Büro (Raum Gera). Wir geben am Donnerstag bekannt, wer mit den GM´s in einer Mannschaft spielen darf.

Bewerbt euch für das Simultan!
Am Freitag, 24.05. um 16:00 Uhr in der großen Halle und Samstag, 25.05. um 14:00 Uhr im U12 Raum bitten Arkadij Naiditsch und David Baramidze zum Simultan - und du kannst dabei sein!
Schreib uns kurz, warum genau du es verdient hast, David oder Arkadij herauszufordern, und gib deine Bewerbung unter Angabe von Name und Altersklasse bis Donnerstagabend 21:00 Uhr im Öff.-Büro (Raum Gera) ab.
Die Gewinner werden per Brettnachricht informiert. Beachtet bitte, dass sich nur Spieler (alle Altersklassen) für das Simultan bewerben können. Beide Großmeister spielen gegen jeweils 30 Spieler, sodass insgesamt 60 Spieler pro Tag mitmachen können. Also Bewerbung schreiben, im Öff.-Büro abgeben, Brettnachricht abwarten und spielen!


Deutsche Schachjugend, 14.05.2015 | Impressum | Sitemap | Kontakt zum Webmaster
Deutsche Schachjugend