Innovationstopf
Wettbewerb  – 31.10.2016

Die Deutsche Schachjugend möchte besonders kreative und vorbildliche Projekte und Veranstaltungen im Bereich Kinder- und Jugendarbeit fördern. Der Innovationstop bietet die Möglichkeit, Ideenreichtum und vorbildliches Engagement mit einer Prämie von bis zu 150 € pro Projekt zu würdigen.

Die Voraussetzungen:

  • Veranstaltungen müssen von Schachvereinen oder Schulschachgruppen ausgerichtet sein
  • Schachliche Förderung kann, muss aber nicht im Mittelpunkt stehen. Schwerpunkte könnten z. B. sein: Förderung von Mädchenschach, Integration, Sozialkompetenzen
  • Innovative und originelle Projekte
  • Veranstaltungen mit Vorbildfunktion für andere Vereine

Umfang der Bewerbung:

  • Beschreibung des Projekts (Thematischer Schwerpunkt, Ziele, Ergebnisse, …)
  • Kontakt zum Veranstalter bzw. Ausrichter
  • Kurzer Bericht über die Veranstaltung mit Fotos

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung wird der Bericht mit Fotos auf der DSJ-Homepage veröffentlicht.

Innovationstopf-Projekte aus den vergangenen Jahren

(Diesen Termin in Deinem Terminkalender übernehmen)