Jugend für Jugend – Bundestreffen
Workshop in Kassel, 14. – 16.11.2014

Veranstaltungsort

Jugendherberge Kassel
Schenkendorfstr. 18, 34119 Kassel, Telefon: +49 561 776455

Größeren Kartenausschnitt zeigen

Organisation

Leitung
Jessica Boyens, jessi.pb.98@t-online.de
Amelie Serif, amiserif@web.de
Veranstalter
Deutsche Schachjugend ,
geschaeftsstelle@deutsche-schachjugend.de,
Telefon +49 30 30007813,
Telefax +49 30 30007830
Förderer
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ausbildung

Übungseinheiten
Auf diese Veranstaltungen werden keine Übungseinheiten angerechnet.
Zertifikat
Teilnehmer erhalten kein Zertifikat für diese Veranstaltung, auf Wunsch aber eine Teilnahmebestätigung.

Liebe Teilnehmer von Jugend für Jugend,

da ihr alle an einem besonderen Projekt mitgearbeitet habt, wollen wir an diesem Wochenende jedem Einzelnen einen Eindruck vermitteln, wie andere Projekte ausgesehen haben und Inspiration für einen weiteres Projekt zu sammeln.

Zusammen mit den Leuten, mit denen ihr bereits ein Projekt geplant habt, macht so ein Wochenende mit Sicherheit gleich doppelt so viel Spaß. Euch erwarten drei abwechslungsreiche Tage in Kassel und wer denkt, dass bei uns nur gearbeitet wird, der irrt sich gewaltig.

Wir wollen Euch zeigen, was alles möglich ist, um sich auch weiterhin zu engagieren und wie ihr mit neuen Ideen aktiv etwas zu eurem Bezirk/Verband beitragen könnt:

  • Ihr werdet die Möglichkeit haben, euch mit anderen Landesschachverbänden auszutauschen, zum Beispiel über das Thema was an der Zusammenarbeit mit dem Vorstand der Landesschachjugend wichtig gewesen ist, was gut geklappt hat und was gefehlt hat.
  • Außerdem geht es darum, wie man selber Jugendliche motivieren kann, so eine Aktion zu organisieren und was ihr aus euren Erfahrungen gelernt habt. Dabei kommt es nicht darauf an, ob euer Projekt bereits ausgeführt wurde, ob es vielleicht gar nicht geklappt hat oder ob ihr erfolgreich etwas organisieren konntet, sondern lediglich was euch den Weg zu Planung erleichtert und erschwert hat.

Euch wird ein buntes, abwechslungsreiches Programm erwarten. Ihr habt als Organisatoren einen super Job gemacht und wir hoffen natürlich, dass ihr euch auch weiterhin engagieren wollt.

Um den anderen Landesschachjugenden einen Eindruck von eurem Projekt vermitteln zu können, bitten wir euch sich untereinander abzusprechen und eine Vorstellung des Projektes mit beispielsweise einer Power-Point-Präsentation, Fotos oder Videos zu organisieren. Eine stichpunktartige Zusammenstellung zu den Punkten „Was blieb über, was ging auf dem Weg verloren? Welche Probleme tauchten auf? Welche Lösungen wurden gefunden. Was hat Spaß gemacht, was nicht? Wie hat die Gewinnung der Jugendlichen geklappt, auf welche Probleme seid ihr dabei gestoßen? Wie war die Unterstützung der Landesschachjugend, der DSJ?

Ein weiteres Ziel ist es auch, Ideen für ein bundesweites Jugendprojekt zu sammeln. Hier können wir der Phantasie freien Lauf lassen und diskutieren, was wir aus den bisherigen Projekten einbauen können.

Natürlich wird das „Spaßprogramm“ nicht zu kurz kommen. Lasst euch überraschen.

Gefördert von

  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • ZI:EL

Zeitplan

Zeit Programm

Freitag, 07.11.2014

Meldefrist

Freitag, 14.11.2014

–18.00 Uhr Anreise

Sonntag, 16.11.2014

12.30 Uhr Abreise

Kosten

Der Veranstalter zahlt:

  • Fahrtkostenerstattung (Bahnfahrt 2. Klasse mit allen möglichen Vergünstigungen)

    einmalig max. 300,00 EUR, Abrechnung nachträglich

(Diesen Termin in Deinem Terminkalender übernehmen)