FAQ zur DEM

Stand 26.10.2020 16:30 Uhr

Übersicht

Hygienekonzept

Hat das Hotel ein Hygienekonzept und wo findet man dieses?

  • Die DSJ und das Hotel erklärt das Hygienekonzept des Hotels Sauerland Stern für verbindlich.
  • Dies ist vom Gesundheitsamt des zuständigen Landkreises Waldeck-Frankenberg geprüft und abgenommen worden. Es finden regelmäßige Kontrollen – auch unangemeldet – durch das Gesundheitsamt statt.
  • Das Hotel steht im ständigen Kontakt mit dem Gesundheitsamt.
  • Das Hygienekonzept des Hotels findet man auf der Hotelwebseite.
  • Das Hygienekonzept der DSJ findet sich hier.

Wer darf an der DEM teilnehmen?

Es dürfen nur Personen an der DEM teilnehmen (Spielende, Offizielle der DSJ, Offizielle der Landesschachjugenden, Begleitpersonen), 

  • die aktuell beziehungsweise in den letzten Tagen keine Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion (Husten, Halsweh, Fieber/erhöhte Temperatur ab 38° C, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, allgemeines Krankheitsgefühl) aufweisen,
  • die keinen Kontakt mit einem bestätigten Infektionsfall von SARS-CoV-2 in den letzten 14 Tagen hatten,
  • bei denen kein Nachweis einer SARS-CoV-2-Infektion in den letzten 14 Tagen vorliegt,
  • die sich nicht in einer verordneten Quarantäne befinden.
  • Während der 1. Meisterschaftswoche (U14/w, U16/w und U18/w) müssen Teilnehmer, die aus einem durch das RKI definierten Risikogebiet einreisen, einen nicht älter als 48h, ärztlich bescheinigten negativen Coronatest vorlegen
  • Für die 2. Meisterschaftswoche (U10/w und U12/w) gilt, dass aufgrund der deutschlandweit stark ansteigenden Infektionszahlen alle Teilnehmer bei der Anreise einen ärztlich bescheinigten negativen Coronatest vorlegen müssen, der nicht älter als 48 Stunden ist.  

Wie ist die Einreise aus einem Risikogebiet für die 1. DEM Woche geregelt?

    • Da wir am Montag, den 19.10.2020 mit der DEM U14/w-U18/w beginnen, bedeutet das, man muss sich am Wochenende testen lassen und das negative Testergebnis bei der Anreise mitbringen. Ohne ein negatives Testergebnis ist eine Anreise nicht möglich. Ein Test am Wochenende ist allerdings in den meisten Landkreisen zurzeit nicht möglich.
    • Daher haben wir mit dem Gesundheitsamt im Landkreis Waldeck-Frankenberg und dem Sauerland-Stern Hotel festgelegt, dass man sich in den Risikogebieten auch am Donnerstag, möglichst aber am Freitag testen lassen kann, das negative Testergebnis mitbringt und dann am Anreisetag 19.10.2020 vor Ort im Hotel bei der Anmeldung zusätzlich einen Schnelltest vornehmen lassen muss.
    • Es wird extra eine Teststation im Hotel dafür eingerichtet. Die Kosten für den Schnelltest vor Ort werden vom Hotel und der DSJ je hälftig für die Spieler:innen und offiziellen Betreuer:innen der Landesschachjugenden übernommen, nicht aber für weitere Mitreisende (Privattrainer, Eltern, Geschwister, etc.).
    • Es müssen für alle Personen, die aus deutschen Risikogebieten einreisen, am Montag zwischen 12.30 - 15.00 Uhr und am Dienstag zwischen 12.30 und 13.30 Uhr Coronaschnelltests durchgeführt werden.
    • Die DSJ benötigt bis zum 13.10.2020 abends eine Anzahl der Personen, die sich testen lassen müssen vor Ort in Willingen, damit der durchführende Arzt das planen kann und die Test bestellen kann.
    • Die Anreise muss so organisiert sein, dass die Testzeiträume eingehalten werden können, ansonsten gilt das Beherbergungsverbot wie unten beschrieben.
    • Wir möchten jeden bitten sich aktuell über die Informationsseiten des Robert Koch Institutes zu informieren, welche Landkreise in der kommenden Woche als Risikogebiet eingestuft werden.
    • Außerdem empfehlen wir sich frühzeitig einen Testtermin für Donnerstag (15.10.) oder Freitag (16.10.) geben zu lassen. In vielen Landkreisen gibt es die Möglichkeit das bereits zuvor online zu machen.
    • Alternativ besteht die Möglichkeit bereits samstags (17.10.2020) oder sonntags (18.10.2020) anzureisen, dann hat man die Zeit für einen Coronatest im Vorfeld und benötigt keinen Schelltest am Anreisetag. 

    Welche Regelungen gelten für die 2. Woche der DEM?

    • Alle Teilnehmer müssen einen ärztlich bescheinigten negativen Coronatest vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist, unabhängig davon, ob sie aus einem Risikogebiet kommen. Ist dieser älter als 48 Stunden (von Donnerstag oder Freitag), muss vor Ort zusätzlich noch ein Schnelltest durchgeführt werden.
    • Wer keinen entsprechenden Test vorweisen kann, muss sich bei seiner Anreise während der unten angegebenen Zeiten testen lassen, um übernachten zu können.
    • Bei den Uhrzeiten sind wir auf die Verfügbarkeit des Ärzteteams angewiesen. Dementsprechend sind die Zeiten zwingend einzuhalten. Die Anreise muss so organisiert sein, dass die Testzeiträume eingehalten werden können, ansonsten gilt das Beherbergungsverbot wie unten beschrieben. Es empfiehlt sich eine dementsprechend frühe Anreise.
    • Alternativ besteht die Möglichkeit bereits samstags (24.10.2020) oder sonntags (25.10.2020) anzureisen, um die 48 Stunden Frist des im Vorfeld durchgeführten Coronatests zu wahren und keinen Schnelltest am Anreisetag durchführen zu müssen.

    Kann ich als externer Besucher ohne Übernachtung im Hotel an der Siegerehrung teilnehmen?

    • Aufgrund der aktuell stark ansteigenden Infektionszahlen stellt jeder externe Zuschauer ein Risiko für Teilnehmende und die Durchführung der zweiten Woche der Meisterschaft dar. Wir bitten daher von einer persönlichen Teilnahme an der Siegerehrung abzusehen und stattdessen auf unsere Live-Online-Übertragung auszuweichen.
    • Wer dennoch unbedingt vor Ort daran teilnehmen möchte, etwa weil das eigene Kind den 1. Platz belegt hat, der muss einen negativen Corona-Test vorweisen. Dafür kann am Samstag der Schnelltest vor Ort zu den unten angegeben Zeiten in Anspruch genommen werden. Die Kosten dafür können nicht von der DSJ übernommen werden und belaufen sich pro Person auf 50 Euro.

    Warum muss ich mich testen lassen, obwohl Hessen das Beherbergungsverbot am 19.10. aufgehoben hat?

    • Die Sicherheit und Gesundheit aller Teilnehmenden muss Vorrang haben. Uns als Veranstalter obliegt es, für diese zu sorgen und auch Maßnahmen wie den verpflichtenden Test durchzusetzen, der über die derzeit geltenden Bestimmungen in Hessen hinausgeht.
    • Die Testreihe während der 1. Woche der DEM bestätigt uns in diesem Vorgehen, da dadurch ein potentiell infektiöser Mitreisender identifiziert werden konnte und vor Kontakt mit anderen Teilnehmern abreisen musste. Der Fall beweist, dass die Testung funktionert und Risiken für alle effektiv minimiert werden können. Die Meisterschaft läuft bisher ohne Schwierigkeiten ab.

    Was passiert mit der DEM, wenn die 7-Tage-Inzidenz des hiesigen Landkreises die Grenze von 50/100.000 überschreitet?

    • Die Schachjugend und das Hotel haben basierend auf dem Hygienekonzept eine Sondergenehmigung des Gesundheitsamtes Waldeck-Frankenberg erhalten, die es uns erlaubt, die Meisterschaft durchzuführen - unabhängig von den derzeitigen Infektionszahlen des Landkreises. Das setzt selbstverständlich voraus, dass das Hygienekonzept von allen Beteiligten konsequent eingehalten wird.
    • Wir stehen über das Hotel im engen, täglichen Kontakt mit dem Gesundheitsamt, das die Entwicklung genau beobachtet. Wir haben am 23.10.20 nochmals die Bestätigung vom Gesundheitsamt bekommen, dass die Sondergenehmigung für beide DEM-Wochen weiterhin Bestand hat.

    Muss ich mich vor Ort testen lassen, wenn mein Corona-Test weniger als 48 Stunden her ist?

    • Wer aus einem Risikogebiet einreist, muss einen negativen Corona-Test mitbringen.
    • Ist dieser Test innerhalb der letzten 48 Stunden durchgeführt worden (Samstag oder Sonntag), dann muss vor Ort nicht noch ein Schnelltest gemacht werden. 
    • Der Schnelltest ist nur für die Personen, deren Testergebnis älter als 48 Stunden ist.

    Was ist, wenn der Corona-Test länger als 48 Stunden her ist?

    • Ist die Anreise mit einem negativen Test am Montag und der Test wurde am Samstag im Laufe des Tages gemacht, ist das ausreichend. Es müssen nicht genau 48 Stunden sein. Lediglich der Samstag ist hier als Testtag ausschlaggeben.
    • Wurde der Test bereits am Donnerstag oder Freitag gemacht, dann ist vor Ort ein weiterer Schnelltest notwendig, der negativ sein muss.

    Wie viel kostet ein Schnelltest vor Ort?

    • Der Schnelltest vort Ort kostet 50€.
    • Es wird extra eine Teststation im Hotel für den Schneltest eingerichtet.
    • Die Kosten für den Schnelltest vor Ort werden vom Hotel und der DSJ je hälftig für die Spieler:innen und offiziellen Betreuer:innen der Landesschachjugenden übernommen, nicht aber für weitere Mitreisende (Privattrainer, Eltern, Geschwister, etc.).

    Zu welchen Zeiten ist ein Schnelltest vor Ort möglich?

    • Donnerstag, 22.10., 18:15 - 18:45 Uhr
    • Freitag, 23.10., 18:15 - 19:00 Uhr
    • Samstag, 24.10., 17:00 - 18:00 Uhr
    • Sonntag, 25.10., 16:00 - 17:00 Uhr
    • Montag, 26.10., 11:30 - 19:00 Uhr
    • Dienstag, 27.10., 11:30 - 13:00 Uhr
    • Mittwoch, 28.10., 18:15 - 18:45 Uhr
    • Donnerstag, 29.10., 18:15 - 18:45 Uhr
    • Freitag, 30.10., 18:15 - 18:45 Uhr
    • Samstag, 31.10., 16:00 - 17:00 Uhr
    • Nach Möglichkeit sollte die Anreise so gewählt werden, dass jeder innerhalb der angegebene Zeitspanne den Test möglichst früh machen lässt. Anderfalls drohen insbesondere am Montag, dem 26.10., gegen Abend lange Wartezeiten.
    • Der Schnelltest erfolgt in KR 22 (rechts von der Rezeption in Richtung Schwimmbad).
    • Wer den Testzeitraum verpasst und keinen ärztlich bescheinigten, negativen Coronatest vorlegen kann, der nicht älter als 48 Stunden ist, kann nicht im Hotel übernachten oder muss sich in strikte Isolation bis zum Testtermin am nächsten Tag begeben.

    Kann ich vor meiner Abreise freiwillig einen Schnelltest an mir durchführen lassen?

    • Wir bieten allen Teilnehmenden an, sich freiwillig vor ihrer Abreise mittels Schnelltest zu den angegebenen Zeiten testen zu lassen, um z.B. Risikopersonen in der eigenen Familie durch die Rückkehr nicht zu gefährden.
    • Die Kosten dafür können nicht von der DSJ übernommen werden und belaufen sich auf 50 Euro pro Person.

    Bis wann kann die Teilnahme an der DEM storniert werden?

    • Alle Stornierungen, die vor Beginn der DEM bei der DSJ eingehen und rechtzeitig ans Hotel weitergegeben werden können (am besten jeweils am Sonntag vorher) sind kostenfrei.

    Wie erfolgt die Unterbringung?

    • Das verfolgt über Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer. 
    • Eine Unterbringung der Gäste in Mehrbettzimmern bis fünf Personen aus unterschiedlichen Haushalten ist vom Land Hessen erlaubt.
    • Die Fünfbettbelegung erfolgt in der Zimmerkategorie Senator (zwei getrennte Räume à zwei und drei Personen. Wir sind bemüht dies auch für die Vierbettbelegung umzusetzen. Eine Unterbringung außerhalb des Hotels ist in diesem Jahr nicht möglich.

    Wo ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen?

    • In öffentlichen (geschlossenen) Räumen sowie auf fremden Zimmern ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen

    • Spielende tragen während der Partie im Spielsaal und am Brett einen Mund-NasenSchutz. Diese sind von den Teilnehmenden mitzubringen. Es werden zudem ausreichend Masken von der DSJ gestellt, so dass während einer mehrstündigen Partie der Schutz gewechselt werden kann. 
    • Ein Visier wird nicht als Alternative zur Mund-Nasen-Bedeckung akzeptiert; Ausnahme hiervon ist die Situation am eigenen Schachbrett, bei der die Mund-Nasen-Bedeckung zugunsten  eines vollständig das Gesicht bedeckenden Visiers abgelegt werden kann.

    Wie ist die Klimaanlage betrieben?

    • Im Spielsaal, in der Freizeithalle und den übrigen Konferenzräumen, außer K5-18 und 24.1-24.3 existiert eine Lüftungsanlage, die die Raumluft vier Mal in der Stunde auswechselt und auf 100% Außenluft programmiert ist.
    • Dies entspricht vollumfänglich den Anforderungen des Regelwerkes, dadurch genehmigt das Gesundheitsamt Waldeck Frankenberg diese hohen Personenzahlen in den Räumen

    Was passiert, wenn jemand unter SARS-CoV-2-Symptomen leidet?

    • Bei auftretenden Symptomen einer SARS-CoV-2-Infektion sind sofort die jeweiligen Delegationsleitungen und die DSJ Gesamtleitung zu informieren. Das Gesundheitsamt des Landkreises Waldeck-Frankenthal ist zuständig und zu kontaktieren. In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt wird das weitere Vorgehen abgestimmt. Die betreffenden Personen werden separiert und bis auf weiteres in einem eigenen Hotelzimmer untergebracht.
    • Spielende mit Verdacht auf oder bestätigter SARS-CoV-2-Infektion werden bis zur Ausräumung des Verdachts von der Rundenteilnahme ausgeschlossen.
    • Jeder Teilnehmende muss ein Fieberthermometer in seinem Gepäck haben.

    Was passiert beim Auftreten von COVID-19-Symptomen?

    Erkrankungssymptome von COVID-19

    • Husten
    • erhöhte Temperatur oder Fieber
    • Kurzatmigkeit
    • Verlust des Geruchs-/Geschmackssinns
    • Schnupfen
    • Halsschmerzen
    • Kopf- und Gliederschmerzen
    • allgemeine Schwäche

     Handlungsleitfaden bei Auftreten von COVID-19-Symptomen

    • Grundsätzlich: 
    • Direkte Kontakte, besonders zu Risikogruppen, weitmöglichst reduzieren
    • > 1,5 m Abstand halten und Mund-Nasen-Bedeckung auch auf dem eigenen Zimmer tragen, falls es sich um ein Mehrbettzimmer handelt
    • Auf Händehygiene sowie die Anwendung der Husten- und Niesregeln achten
    • Medizinischen Koordinator der DSJ telefonisch kontaktieren
    • Einschätzung, ob tatsächlich ein COVID-19-Verdachtsfall vorliegt
    • Befolgung der empfohlenen Maßnahmen

    COVID-19-Verdachtsfall bei Vorliegen von min. 1 der folgenden Symptome

      • Fieber

        • > 37,5°C (oral und unter der Achsel)
        • > 38,0°C (rektal und im Ohr)

      • Husten

        • neu aufgetreten und anhaltend

      • Verlust von Geschmacks- und/oder Geruchssinn

    COVID-19-Verdachtsfall bei Vorliegen von min. 2 der folgenden Symptome, andernfalls Beobachtung

      • Subfebrile Temperatur

        • 37,1 – 37,5°C (oral und unter der Achsel)
        • 37,5 - 38°C (rektal und im Ohr)

      • Husten

        • vereinzelt

      • Schnupfen
      • Halsschmerzen
      • Kopf- und Gliederschmerzen
      • allgemeine Schwäche

    Kontaktpersonen auf der Meisterschaft?

    • Zimmermitbewohner
    • Speisesaalkontakte
    • Kontakte ohne Maske (> 15 min)

    Management von COVID-19-Verdachtsfällen

    • Personen, die nach der Einschätzung des telefonischen interviews als COVID-19-Verdachtsfälle laufen, werden bis zur Ausräumung des Verdachts von der aktiven Turnierteilnahme ausgeschlossen
    • Abklärung durch einen Labortest 
    • Unterbringung in einem Einzelzimmer
    • Bestmögliche Begrenzung der Anzahl und Enge von Kontakten

    Management von durch einen Labortest bestätigten COVID-19-Fällen

    • Ausschluss von der Meisterschaft
    • Falls eine direkte Abreise (bei z.B. Minderjährigen) nicht möglich sein sollte, sind die Erziehungsberechtigten zu kontaktieren, um eine schnellstmögliche begleitete Abreise zu gewährleisten; bis dahin (falls noch nicht geschehen) Unterbringung in einem Einzelzimmer
    • Kontakte sind auf das absolut notwendige Minimum zu beschränken und nur mit FFP2-Masken und einem Sicherheitsabstand von > 1,5 m erlaubt
    • Abfrage sämtlicher Kontaktpersonen (falls noch nicht geschehen) und risikostratifiziertes Management durch den medizinischen Koordinator der DSJ

    Ablauf der Meisterschaft

    Wie erfolgt die Anmeldung vor Ort? Wo kann ich einchecken?

    • Die Anmeldung findet im Foyer vor der Hall of Conference (Freizeithalle) statt.
    • Sie wird diesmal zentral von der DSJ organisiert.
    • Dort erhalten alle Teilnehmende alle Unterlagen zur DEM inklusive Zimmerschlüssel, so dass es kein zweimaliges Anstehen gibt.
    • Ein Check-In beim Hotel ist nicht notwendig. 
    • Ebenfalls werden von allen Teilnehmern Fotos gemacht, die auf der Turnierseite veröffentlicht werden.

    Sind die Teilnehmerlisten bereits veröffentlicht?

    Wie ist der Zeitplan für die Meisterschaft U14/w - U18/w?

    Wir haben beschlossen den Zeitplan umzustellen, um denen, die am Montag einen Test machen lassen müssen, weil zum Beispiel deren Region erst am Wochenende zum Risikogebiet wurde,  die Möglichkeit zu geben am Dienstag anzureisen und trotzdem alle 7 Runden mitzuspielen.

    Es gilt folgender Rundenplan:

    U14, U14w, U16, U16w, U18, U18w

    • Mo, 19.10. Anreise bis 17.30 Uhr
    • 18.00 Uhr U18/U18w Info Dopingkontrolle 
    • nach dem Abendessen ab 19.30 Uhr offizielle Eröffnungsfeier für alle 
    • direkt nach der Eröffnungsfeier Treffen der Delegationsleitungen
    • Di, 20.10. 1. Rd. (15.30 Uhr)
    • Mi, 21.10. 2. + 3. Rd. (08.30 + 15.30 Uhr)
    • Do, 22.10. 4. Rd. (8.30 Uhr)        
    • Fr, 23.10. 5. + 6. Rd. (08.30 Uhr + 15.30 Uhr)
    • Sa, 24.10. 7. Rd. (08.30 Uhr)
    • ca. 19.00 Uhr Siegerehrung für alle Altersklassen
    • So, 25.10. Abreise           

    Wie ist der Zeitplan für die Meisterschaft U10/w - U12/w?

    Wir haben beschlossen den Zeitplan umzustellen, um denen, die am Montag einen Test machen lassen müssen, weil zum Beispiel deren Region erst am Wochenende zum Risikogebiet wurde, die Möglichkeit zu geben am Dienstag anzureisen und trotzdem alle 7 Runden mitzuspielen.

    Es gilt folgender Rundenplan:

    U10, U10w, U12, U12w

    • Mo, 26.10. Anreise bis 17.30 Uhr
    • nach dem Abendessen ab 19.30 Uhr offizielle Eröffnungsfeier für alle
    • direkt nach der Eröffnungsfeier Treffen der Delegationsleitungen
    • Di, 27.10. 1. Rd. (15.30 Uhr)
    • Mi, 28.10. 2. + 3. Rd. (08.30 + 15.30 Uhr)
    • Do, 29.10. 4. Rd. (8.30 Uhr)
    • Fr, 30.10. 5. + 6. Rd. (08.30 Uhr + 15.30 Uhr)
    • Sa, 31.10. 7. Rd. (08.30 Uhr)
    • ca. 19.00 Uhr Siegerehrung für alle Altersklassen
    • So, 01.11. Abreise

    Findet die Anti-Doping-Informationsveranstaltung für die Altersklassen U18 und U18w statt?

    • Ja, am Anreisetag, Mo, 19.10.2020, findet verbindlich für alle Spieler:innen U18 und U18w um 18:00 Uhr im Spielsaal eine Informationsveranstaltung zur Dopingkontrolle statt.
    • Diese wird von Eric Tietz abgehalten.
    • Wer nicht rechtzeitig anreisen kann, sollte sich im Vorfeld bei Eric Tietz melden.

    Gibt es eine Eröffnungsfeier?

    • Wir planen die Eröffnungsfeier und Siegerehrung beizubehalten. Sie werden für die erste Woche in der Freizeithalle stattfinden. Dort dürfen nach den Abstandsregeln 380 Personen rein. Wir haben derzeit einen Meldestand von unter 300 Personen.
    • Wir werden auch den Fahneneinmarsch der Länder beibehalten und bitten die Landesschachjugenden eine Person zu benennen, die die Fahne trägt.
    • Derjenige liefert seine Fahne bei der Bühne ab und geht dann wieder zurück zu sinem Platz.
    • Die Kinder und Jugendlichen bleiben nicht wie sonst üblich mit der Fahne auf der Bühne stehen.

    Wo finden die Delegationsleitersitzungen statt?

    • Für die Delegationsleitersitzungen, die erste findet direkt nach der Eröffnungsfeier montags statt, ist der Konferenzraum 2 im Hotel vorgesehen.

    Wird samstags eine Siegerehrung stattfinden?

    • Ja, eine Siegerehrung ist für beide Wochen geplant.
    • In der ersten Woche findet diese in der Freizeithallte statt. Nicht wie sonst im Spielsaal. Dort dürfen nach den Abstandsregeln 380 Personen rein. Wir haben derzeit einen Meldestand von unter 300 Personen in der ersten Woche.

    Ist der Sonntag zwischen den Meisterschaften ein freier Tag?

    • Ja, am Sonntag ist nur die Abreise der älteren Teilnehmer.
    • Die Anreise für die U10/w+U12/w ist am Montag, den 26.10.2020.

    Regelungen im Spielsaal

    Wie sind die Gegebenheiten im Spielsaal? Wie wird gespielt?

    • Gespielt wird an zwei zusammengestellten Tischen, in der Mitte der Tische liegt das Schachbrett mit Uhr. Die Tiefe eines Tisches beträgt 70 cm, so entsteht ein Mindestabstand zwischen beiden Spielenden von mind. 1,40 m.
    • Zwischen den Doppeltischen zu den nächsten Doppeltischen ist der Mindestabstand von 1,50 m gewährleistet.
    • An den Eingangstüren zum Spielsaal sind Desinfektionsspender aufgestellt. Jeder hat vor Eintritt in den Spielsaal seine Hände zu desinfizieren. Dies gilt auch nach Toilettengängen.
    • Im Spielsaal sind ebenfalls Desinfektionsspender aufgestellt.
    • Die Schachbretter, Figuren und Uhren werden nach jeder Runde desinfiziert. Analysebretter (ebenfalls auf Doppeltischen) werden mit entsprechendem Abstand im Foyer vor der Hall of Conference aufgebaut. Diese werden ebenfalls regelmäßig desinfiziert. Auch im Analysebereich sind Desinfektionsspender vorhanden. Es wird angeraten, dass Betreuer eigenes Analysematerial mitbringen und nutzen. 

    Wie kommen kleinere Kinder an das Schachbrett, wenn an Doppeltischen gespielt wird?

    • Bereits bei der Deutschen Ländermeisterschaft wurde an Doppeltischen gespielt.
    • Das Brett liegt in der Mitte der beiden Tische.
    • Auch für kleinere Kinder war das Spielen kein Problem. 
    • Wenn das erreichen der gegnerischen Grundreihe ein Problem ist, kann man sich auch auf den Stuhl Knien oder mal aufstehen. Man darf auch den Gegner bitten einen Zug auszuführen.
    • Für kleinere Kinder (U10) kann es hilfreich sein eine Sitzerhöhung dabei zu haben, um ein bisschen höher zu sitzen.
    • Auf der Seite der DLM findet man einige Impressionen aus dem Spielsaal.

    Muss mit mit einer Mund-Nasen-Maske gespielt werden?

    • Spielende tragen während der Partie im Spielsaal und am Brett einen Mund-NasenSchutz. Diese sind von den Teilnehmenden mitzubringen. Es werden zudem ausreichend Masken von der DSJ gestellt, so dass während einer mehrstündigen Partie der Schutz gewechselt werden kann.
    • Ein Visier wird nicht als Alternative zur Mund-Nasen-Bedeckung akzeptiert; Ausnahme hiervon ist die Situation am eigenen Schachbrett, bei der die MundNasen-Bedeckung zugunsten eines vollständig das Gesicht bedeckenden Visiers abgelegt werden kann.

    Wer darf alles in den Spielsaal? Sind Zuschauer im Spielsaal zugelassen?

    • Der Spielsaal darf nur von den Spielenden, den Schiedsrichtenden, den Offiziellen der DSJ, den 17 Delegationsleiter:innen und vom Hotelpersonal betreten werden. Diese Personen halten einen Abstand von 2,00 m zu den Tischen ein. Lediglich die Schiedsrichter dürfen diesen Abstand zur Klärung einer Situation am Brett unterschreiten.
    • Zuschauer sind nicht erlaubt. Spielende, die ihre Partie beendet haben, gelten als Zuschauer und müssen den Spielsaal verlassen.

    Wie gelangt man in den Spielsaal? Bis wohin dürfen Eltern mitgehen?

    • Es gibt zwei Zugangswege zum Spielsaal: Über den Gang zum Spielsaal und über die Freizeithalle. Dadurch können die Zugangsströme zum Spielsaal zu Rundenbeginn gelenkt werden und man erreicht eine Trennung der kommenden und gehenden Personen.
    • Die Begleitpersonen haben sich von den Spielenden vor dem Kongresskomplex im Freien zu verabschieden oder, bei Nutzung des unterirdischen Tunnels vom Hotel zum Kongressbereich, im Foyer vor der Hall of Conference (Freizeithalle). Dadurch wird ein Gedränge vor dem Spielsaal vermieden.

    Darf man während der Partie essen und trinken?

    • Essen ist im Spielsaal untersagt. Zum Trinken muss man sich vom Gegner wegdrehen.
    • Es gibt einen Freiluftbereich in dem gegessen werden darf.
    • Die Getränkeversorgung während der Runde ist gewährleistet: Es werden Wasserspender und Gläser an verschiedenen Stellen im Spielsaal aufgebaut. Dort wird auch Desinfektionsmittel bereitgestellt. Auch eigene Getränke dürfen mitgebracht werden.

    Sind Zuschauer und Tagesgäste im Spielsaal erlaubt?

    • In diesem Jahr haben Zuschauer keinen Zutritt zum Spielsaal.
    • Falls dennoch Tagesgäste mal zu Besuch kommen wollen, dann müssen diese vorher angemeldet werden. Zudem muss dokumentiert werden, wer wann zu Besuch kommt.

    Außerhalb des Spielsaals

    Gibt es einen Analysebereich?

    • Analysebretter (ebenfalls Doppeltische) werden im Foyer vor der Hall of Conference (Freizeithalle) aufgebaut mit dem entsprechenden Abstand.
    • Diese werden ebenfalls regelmäßig desinfiziert. Desinfektionsspender sind im Analysebereich vorhanden.
    • Es wird angeraten, dass Betreuer eigenes Analysematerial mitbringen und nutzen.

    Gibt es ein Freizeitprogramm? Kann die Freizeithalle genutzt werden?

    • Es wird ein Freizeit-, Rahmenprogramm angeboten, wobei auf Kontaktsportarten wie Fußball verzichtet wird.
    • In der Freizeithalle wird es die Möglichkeit geben Badminton und Tischtennis zu spielen. Ebenfalls werden Tischfußball und Airhockey angeboten.
    • Bei der Spieleausgabe können Spiele wie Werwolf oder auch andere Gesellschaftsspiele ausgeliegen werden.
    • Inbesondere für die Jüngeren wird es ein Bastelangebot geben.
    • Auf die Abstandsregeln wird geachtet, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird situativ vorgegeben. 

    Können das Schwimmbad und die Sauna im Sauerlandstern genutzt werden?

    • Sowohl das Schwimmbad als auch die Saune können genutzt werden.
    • Das Schwimmbad ist täglich von 9:00 Uhr – 21:00 Uhr geöffnet. 
    • Sauna: Freitag + Samstag NUR auf Anfrage des Gastes im Zeitraum 14 Uhr – 21 Uhr.
    • Sauna: Sonntag – Donnerstag NUR auf Anfrage des Gastes im Zeitraum 16 Uhr – 21 Uhr

    Stehen den Landesschachjugenden Analyseräume zur Verfügung?

    • In der ersten Woche können wir den Delegationen Analyseräume zusätzlich zu den Analysemöglichkeiten im Foyer vor der Freizeithalle anbieten.
    • In diesen Räumen ist auch mit Doppeltischen und Mund-Nasen-Schutz zu arbeiten.
    • Die Raumsituation in der zweiten Woche wird noch mit dem Hotel geklärt.

    Wie sind die Regelungen im Speisesaal?

    • Es dürfen maximal 10 Personen an einem Tisch sitzen
    • Tragen eines Mund- und Nasenschutzes auf den Wegen zum Platz
    • Buffetangebote zur Selbstbedienung unter Einhaltung der Hygienevorschriften
    • Besuchersteuerung durch vorgegebene Laufwege

    Anti-Doping Informationen

    Reicht ein Reisepass zur Identifikation bei der Dopingprobe aus?

    • Zur Dopingprobe ist ein Identitätsnachweis mitzubringen.
    • Das kann sowohl ein gültiger Personalausweis als auch ein Reisepass sein.

    Meldung

    Wie muss man Mitreisende, Landesbetreuer und Delegationsleiter melden?

    • Diese werden wie sonst auch über den internen Bereich gemeldet. Wir brauchen hier von jedem, der bei der DEM dabei ist, die Kontaktdaten inklusive Adresse und Telefonnummer

    Bis wann müssen die Kosten an die DSJ überwiesen werden?

    • Wie bereits im Begleitschreiben zur Einladung angekündigt, gibt es unterschiedliche Fristen.
    • U14-U18: 
    • 29.09.2020 – Zahlung 2/3 der Hotelkosten an die DSJ
    • 10.11.2020 – Zahlung letztes Drittel der Hotelkosten an die DSJ

     

     

    • U10-U12
    • 06.10.2020 – Zahlung 2/3 der Hotelkosten an die DSJ
    • 20.11.2020 – Zahlung letztes Drittel der Hotelkosten an die DSJ

     

     

    Ist eine frühere Abreise nach der letzten Runde möglich?

    • Wenn man es vorher bei Meldung angibt ist eine frühere Abreise möglich ohne die letzte Nacht zu zahlen. Vor Ort ist eine Änderung nicht mehr möglich.

    Darf eine Landesschachjugend auch zwei Delegationsleiter:innen benennen?

    • Ja, es können zwei Delegationsleiter:innen benannt werden. Zutritt zum Spielsaal hat allerdings nur eine Person. Diese kann aber zwischen der ersten und zweiten Woche wechseln.