Eröffnung der DEM 2009 - Live-Blog

20.49 Uhr Die Halle ist jetzt fast ganz leer. Wir schließen den Text-Ticker. Natürlich werden wir noch mit Bildern aktualisieren. Besuchen Sie uns bald wieder:  Ihr Meisterschaftsportal: www.dem2009.de

 

20.47 Uhr Die Auslosung der ersten Runde ist ausgehängt. Die Halle leert sich - die Massen strömen an die Pinnwände.

 

20.46 Uhr Der neue Vorsitzende der Deutsche Schachjugend wird auf die Bühne gebeten. Christian Warneke stellt sich vor. Er wurde im März auf der Jugendversammlung in Passau als Nachfolger von Patrick Wiebe gewählt. Er eröffnet die Deutschen Meisterschaften 2009 und wünscht viel Spaß!

 

20.44 Uhr Neben der Ehrennadel gibt es Feuerwasser für den Indianerhäuptling. Patrick erhält seine Ehrung hier, weil er sich immer für die Deutsche Schachjugend eingesetzt hat. Andere ausgeschiedene Präsidiumsmitglieder wurdem auf dem Kongress des Deutschen Schachbundes in Zeulenroda-Triebes verabschiedet. 

 
 
 

 

20.42 Uhr Patrick Wiebe, lange Jahre Vorsitzender der Deutschen Schachjugend, wird auf die Bühne gebeten. Michael Langer hält eine kurze Laudatio.

 

20.41 Uhr Michael S. Langer, Vizepräsident des DSB, wird auf die Bühne gebeten. Er graturliert zu der gelungenen Veranstaltung und hat eine Silberne Ehrennadel mitgebracht.

 

20.39 Uhr Die DSJ'ler wurden per Foto-Show vorgestellt. 

 

20.35 Uhr Fast vierzig Leute arbeiten auf der DEM als Ausrichter für die DSJ. Das Team besteht aus Schiedsrichtern, Freizeitteamern, Öffentlichkeitsarbeitern, Verkäufern, Gesamtleitern, Kika-Indianern, Bulletinern u.v.m. Vielen Dank für dieses Engagement! 

20.33 Uhr

Und weiter geht es mit den Ergebnissen:

U14w:

1. Hanna-Marie Klek

2. Filiz Osmanodja

3. Anja Schulz

 

Ganz knapp ist es in der U14:

1. Dennis Wagner

2. Florian Dürr

3. Rasmus Svane


20.32 Uhr

Über die Bildschirmpräsentation werden die Sieger bekannt gegeben. Langsam zeigen sich die Balkendiagramme:

U 20 m 

1. Arik Braun

2. Julian Jorczyk

3. Falco Bindrich

 

U20w

1. Melanie Ohme

2. Judith Fuchs

3. Anna Endress

 
 
 
 

20.30 Uhr. Der Einmarsch der Nationen wird beschlossen von der Schachjugend Württemberg. Sandar Weber, Jessica Behr, Leia Lederer und Tobias Hermann tragen den Württemberger Löwen auf die Bühne! Es gibt Zeit für Fotos und wir kommen zur Wahl des Spieler des Jahres.

 

20.29 Uhr "Wir glauben nicht an Psychologie, wir glauben an gute Züge!" - Die Thüringer positionieren sich.

 

20.28 Uhr Begeisterung kommt auf: Die Schleswig-Holsteiner (!) verteilen Kamelle (!!). Unter dem aktuellen Slogan "Chess, we can!" kommt der Saal in Hochstimmung!

 

20.26 Uhr Nach den Sachsen folgen die Sachsen-Anhaltiner. Annika Priese, Olivia Puls und Felix Schule schreiten durch die Zuschauerreihen. 

 

20.25 Uhr Es wird lauter im Saal: Die Schachjugend Sachsen hat viele Spieler und Begleiter am Start. Die Trikotfarbe: Knallgrün!

 

20.24 Uhr Gleich zwi Schmitt tragen die Fahne für das Saarland. Marco und Carsten werden begleitet von Anahita Sadjjadi.

 

20.23 Uhr Die Schachjugend Rheinland-Pfalz mit dem ominösen Slogan "straight to ..."

 

20.21 Uhr Die Schachjugend NRW macht sich auf den Weg. Philipp Kelbling, Aleksij Savchenko und Hanna Kuckling kommen in roten Trikots. Hier gilt: "Schach rockt!" 

 

20.20 Uhr Die Niedersachsen geben sich "quadratisch - taktisch - klug" und bringen ein großes Plüschherz mit!

 

20.19 Uhr Als nächstes wird die Landesflagge von Mecklenburg-Vorpommern in den Saal getragen. -> " Wir spielen Schach, wo andere Urlaub machen!" 

 

20.18 Uhr "Erbarme, zu spät, die Hesse komme" - Im wahrsten Sinne des Wortes: Jan-Christian Schröder, Alexander Donchenko und Sonja Maria Bluhm tragen die Fahne der Hessen auf die Bühne. Das sind gleich mehrere Deutsche Jugendmeister!

 

20.16 Uhr Der Hamburger Schachjugendbund marschiert zu den Klängen von "Hamburg, meine Perle" durch die Reihen der Zuschauer ein. Die jüngsten der Jüngsten haben mit der großen Fahne ganz schön zu kämpfen. 

 

20.15 Uhr "Immer einen Zug voraus!" - Die Schachjugend Bremen. Die Bremer Stadtmusikanten Tobias Klügel, Björn Veit und Kim Reimers kommen. Ganz oben thront Chessy, das Maskottchen der Deutschen Schachjugend.

 

20.14 Uhr Nach Berlin kommt Brandenburg. Begleitet von der Deutschen Meisterin Bo Penne tragen Elisa Siltz und Benno Zahn die Fahne auf die Bühne. 

 
 
 

 

20.13 Uhr Der berühmteste Fahnenträger-/Schwertschwinger der DEM trägt die Fahne für Berlin: Attila Gajo Figura - ein Urgestein der DEM. Ihn begleiten: Katja Nekrasova Valeria Velina und Leonid Sawlin.

 

20.12 Uhr Es folgt die Schachjugend Bayer. Traditionell volkstümliche Musik, Trachten und Lederhosen. Die Bayern kommen! 

20.10 Uhr Die Schachjugend Baden marschiert ein. Der Slogan: "Schachjugend Baden, da läuft was!" Fahnenträger: Vanessa Kohm Nina Beier und Simon Ohnmacht

20.09 Uhr Der feierliche Einmarsch der Länder beginnt... 

 
 
 

20.05 Uhr Der Spaß der Eröffnungsfeier rückt in den Hintergrund. Jugendarbeit in Deutschland ist nicht vergleichbar mit den Bedingungen in vielen anderen Ländern auf der Welt. Deswegen engagiert sich die Deutsche Schachjugend in einer Partnerschaft mit terre des hommes. 

Ein gemeinsames Projekt von DSJ und tdh ist abgeschlossen. In Vietnam konnte ein Schulzentrum errichtet werden. Natürlich wird sofort das nächste Projekt in Angriff genommen: Die Errichtung einer Berufsschule. Hier vor Ort sind Spendendosen, wer von zu Hause spenden möchte, kann per Mail mit uns Kontakt aufnehmen.

20.04 Uhr Heinrich Will, Geschäftsführer des Sauerland Stern Hotels, begrüßt die Teilnehmer und überbringt die Grüße seiner Mitarbeiter. Er wünscht einen schönen Aufenthalt und tolle Partien!

20.02 Uhr Die Siegreichen der Deutschen Internetmeisterschaften werden geehrt. Jens Hirneise hat die Altersklasse U18 gewonnen. Wer an den Deutschen Internetmeisterschaften 2009 teilnehmen möchte, sollte sich beeilen, denn die Vorrunden laufen schon. Alle Infos unter www.deutsche-schachjugend.de

 

20.01 Uhr Fazit: Gib Doping keine Chance - Die Leistung bist Du! 

19.58 Uhr Doping beim Schach? Das ist natürlich unfair. Aber ist es möglich? Am Sonntag wird nach Rundenbeginn ab 15.45 Uhr mit Dr. Michael Höppner ein Experte zur Diskussion geladen. Trainer, Betreuer, Eltern und Interessierte sind herzlich eingeladen! 

Gerade läuft ein kleiner Filmeinspieler zum Thema Doping im Schach. Eine Straßenumfrage zum Thema bringt kontroverse Sichtweisen zum Thema ans Licht!

19.56 Uhr Fair geht vor! Deswegen gibt es bei den Deutschen Meisterschaften der Schachjugend gelbe, rote und grüne Karten. Die grünen Karten signalisieren besonders faires Verhalten und sorgen natürlich für gute Werte in der Fairnesstabelle der Landesverbände. 

19.54 Uhr Jetzt wird es ernst! Bernd Rosen hat die besten Kombinationen aus dem vergangenen Jahr herausgesucht. Jan-Christian Schröder aus der U10 hat mit schöner Leichtfiguren-Kombi seine Gegnerin schon früh zu Aufgabe gezwungen. Solche Kombinationen wünschen wir uns auch in diesem Jahr! 

19.52 Uhr Ein Rückblick auf die Deutschen Meister 2008. Jörg und Rafael verlesen die Meister aus dem letzten Jahr. Viele der Genannten sind in diesem Jahr wieder vor Ort! 

 

19.50 Uhr Der offizielle Vertreter der Stadt Willingen (Upland), Andrew Kesper, begrüßt die Zuschauer und wünscht einen tollen Aufenthalt. Er bringt ein kleines Geschenk mit: Jeder aktive Spieler hat täglich 90 Minuten freien Eintritt im Erlebnisbad der Stadt! Er schließt mit: "Möge der beste Schachspieler gewinnen!"

 

19.49 Uhr Die Jüngsten haben heute bereits angefangen. Um 16 Uhr begann die erste Runde des Kika-Turniers. Eine Rekordzahl von 45 Teilnehmern geht bei den Jüngsten an den Start! 

 
 
 

19.47 Uhr Die ersten Informationen gehen unters Volk: In diesem Jahr gibt es mit Radio DEM und Chessy-TV gleich zwei Live-Sendungen direkt aus Willingen. Als Daheimgebliebener kann man nicht näher an den Meisterschaften sein!

 

19.46 Uhr Jörg Schulz erläutert, was auf dem Programm steht: Ein paar Informationen für Neulinge, die Vorstellung des Ausrichter-Teams und natürlich der emotionale Höhepunkt: Der Einmarsch der Nationen!

 

19.45 Uhr   Die Moderatoren Jörg Schulz und Rafael Müdder betreten die Bühne und begrüßen die Zuschauer. Die Halle ist bis auf den letzten Platz gefüllt.

 

19.42 Uhr Nach dem WM-Klassiker von 2006 intonieren stimmgewaltige Schachspieler den neuen Meisterschaftshit: "20-01, 20-03...."

 

19.40 Uhr Es beginnt: Auf der Leinwand stimmt ein Film die Zuschauer auf die Meisterschaft ein.

 

19.38 Uhr Letzte technische Schwierigkeiten haben die Live-Berichterstattung verzögert, doch jetzt sind wir online!

Die Eröffnungsfeier steht kurz vor Beginn. Die Massen sind schon in die Halle geströmt. Peppige Musik untermalt Impressionen und Bilder aus den letzten Meisterschaftsjahren. Die Stimmung steigt!

 

19.37 Uhr Herzlich Willkommen zum Live-Ticker der Eröffnungsfeier! 

 

Samstagabend beginnt um 19.30 Uhr die große Eröffnungsveranstaltung zur DEM. Mit dabei im Programm sind einige Highlights: Die in den vergangenen Wochen von der deutschen Schachöffentlichkeit gewählten Spieler des Jahres 2008 werden ausgezeichnet.

Im Internet kommentieren wir für Euch in einem Live-Blog ab 19.30 Uhr die Ereignisse - durch die vielen Fotos könnt Ihr das Geschehen hautnah auch am heimischen PC mitverfolgen.