Druckfrisch auf den Tisch: Die tägliche Meisterschaftszeitung SchOlly

Wieder druckfrisch für Euch zum Download: Die tägliche Meisterschaftszeitung SchOlly. Heute wieder mit vielen interessanten Themen, z.B. die Ausbildungsakademie der Deutschen Schachjugend, dem Geschehen bei der DEM in Willingen und einem besonderen Gast: Dr. Dirk Jordan, Chairman der Schacholympiade 2008 in Dresden.

Lest einfach mal rein - es lohnt sich! Zur SchOlly-Homepage...

SchOllys Schach-Spezialisten

In der heutigen Ausgabe der Schach-Spezialisten fassen FM Thomas Treller und A-Trainer Klaus Friedrichs den Mittwoch für Euch zusammen und geben einen Überblick über den derzeitigen Stand in den ALtersklassen. Hier geht's zu ihrem Bericht.

 

SchOllys Schach-Spezialisten - Das Turnier am Montag

Das Spitzenschach steht natürlich im Mittelpunkt dieser Meisterschaft – und seit heute auch im Mittelpunkt dieser Zeitung. Bis Samstag werden in jeder Ausgabe erfahrene Schachtrainer für Euch das Turnier zusammenfassen und kommentieren. Den Anfang macht A-Trainer Bernd Laubsch (Post SV Uelzen), der als niedersächsischer Landesbetreuer bei der DEM dabei ist.

Hier geht's zu seinem Bericht.

Die DEM in Bildern

Im Kapitel Impressionen stellen wir unter anderem eine bunte Auswahl an Fotos zur Verfügung. Reinschauen lohnt sich.

Aktuell: Die Bilder vom Sonntag.

 

redaktionzukunft.de berichtet

Nicht nur in unserer Meisterschaftszeitung SchOlly wird über die laufende DEM berichtet. Auch andere Redaktionen wurden bundesweit auf unsere Meisterschaft aufmerksam. Im Internet berichtet z.B. auch die redaktion zukunft über das Großereignis für die jungen Schachspieler.

 

Schach ist kein Sport und überhaupt spielt niemand mehr Schach, eher World of Warcraft oder Fußball! Die 300 Jungen und Mädchen, die sich ab 10. Mai acht Tage zur Jugendeinzelmeisterschaft im Schach zusammenfinden, sehen das ganz sicher anders...

 

Den kompletten Beitrag findet Ihr auf redaktionzukunft.de.

Schlag den Raab - die Deutsche Schachjugend fordert den Showmaster

„Schlag den Raab“ lautet die neueste Entwicklung des bekannten Showmasters Stefan Raab (TV Total, Wok-WM). Ein Kandidat hat die Chance gegen die „Killerplauze“ (so nennt er sich selbst!) Stefan Raab anzutreten und in verschiedenen Disziplinen um eine hohe Geldsumme zu kämpfen. Von Autorennen über Dosenwerfen bis hin zu Gedächtnisübungen müssen die Kandidaten und Raab so ziemlich alle Aufgaben bewältigen, die man sich nur vorstellen kann. Aber das lohnt sich, denn im Moment sind sage und schreibe 2,5 Millionen Euro im Jackpot.

 

Die Deutsche Schachjugend nimmt die Aufforderung des bekannten Fernsehmoderators wörtlich und fordert: „Schlagt den Raab! – und zwar im Konditionsschach! – Die Killerplauze soll ans Schachbrett!“

 

Dabei sind wir auf Eure Hilfe angewiesen.

Partien Live anschauen

Auch von zu hause live bei der DEM dabei sein - die Partienübertragung der Spitzenbretter macht es möglich. Wir bitten jedoch um Verständnis, wenn es heute noch zu einzelnen technischen Schwierigkeiten kommt. Die DEM-Woche ist noch lang und wir geben unser Bestes, um Euch diesen besonderen Service so schnell wie möglich und fehlerfrei zugänglich zu machen.

 

Kika - Kinder können's auch

32 Kinder unter zehn Jahren spielen beim dritten Kika-Kinderturnier während der DEM mit. Unter dem Motto "Im Meer geht's rund" erleben die Kinder und ihre Eltern und Begleiter drei spannende und abwechslungsreiche Tage mit einem kindgerechten Programm. Alle Infos und viele Fotos zum Kika gibt's hier.

Haifisch Patrick beim Gruppenspiel mit den Kindern.

LIVE-Blog zur Eröffnung

Am Samstagabend nahm die DEM ihren offiziellen Anfang. Die große Eröffnungsveranstaltung haben wir live mit Texten und Bildern kommentiert. In unserem LIVE-Blog könnt Ihr diesen Auftakt noch einmal nachlesen.

 

Bei der Eröffnung sammelten sich die Landesschachjugenden mit ihren Fahnen auf der Bühne.

Die DEM - Auch zum Mitmachen

In unserem Kapitel Interaktiv haben wir zwei kleine "Gimmicks" für Euch: Einerseits habt Ihr die Möglichkeit, einem DEM-Teilnehmer direkt per Mail zu grüßen. Die Nachricht legen wir dann zur nächsten Runde direkt ans Brett.

Andererseits könnt Ihr auch einen Gruß schicken, den wir in der Meisterschaftszeitung SchOlly abdrucken - das ist dann vielleicht sogar noch eine größere Überraschung!

Die letzten Vorbereitungen laufen

Am Samstagmittag reisen bereits die mehr als 500 Kinder und Jugendliche nach Willingen, ehe sie hier am Sonntag den Kampf um die Plätze in den elf Altersklassen aufnehmen. Doch zuvor findet die feierliche Eröffnung der DEM statt, bei der Vertreter der Schachjugenden mit ihren Landesflaggen einlaufen.

Hier findet Ihr den Rest des Vorberichtes.

Der Turniersaal 2007: In diesem Jahr sind es sogar noch einige Teilnehmer mehr als in 2007.

Deutschland hat gewählt: Die Spieler des Jahres 2007

Wahl zur Spielerin/zum Spieler des Jahres beendet

Mit 1.000 Wählerstimmen aus dem ganzen Bundesgebiet konnten die 20 Kandidaten ihre Fans mobiliseren. Doch wer am Ende die Nase vorn hat, wird erst am 10.05. auf der Eröffnungsfeier der DEM verraten.

Rasende Reporter gesucht!

Wir suchen Verstärkung für unser Redaktionsteam - egal ob Meisterschaftszeitung, Internetauftritt oder Radio DEM: Mach mit, schreib spannende Berichte, schieß lustige Fotos und führe interessante Interviews. Wenn Du bei der DEM nicht nur am Schachbrett, sondern mal auf eine besondere Art erleben möchtest, melde Dich als Jugendredakteur!

Für rund 500 Kinder und Jugendliche ist es der Höhepunkt des Schachjahres: die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2008 (DEM 2008). In zehn Altersklassen und einem großen Open-Turnier treten sie gegeneinander an, um die deutschen Meister auszuspielen.

 

Die DEM ist ein einzigartiges Ereignis im deutschen Jugendsport. In keiner anderen Sportart wird eine nationale Endrunde mit so vielen Kindern und Jugendlichen an insgesamt neun Tagen ausgetragen. Mit dem Hotel Sauerlandstern in Willingen gibt es zudem einen Austragungsort, der optimale Rahmenbedingungen im Spielbetrieb und für das Rahmenprogramm ermöglicht.

 

Kein Wunder, dass diese Atmosphäre begeistert! Und zwar nicht nur die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen, sondern auch die fast 400 mitreisenden Geschwister Eltern, Trainer, Betreuer und Fans.

 

Mit dieser Internetseite dem2008.de wollen wir Euch an dieser Begeisterung teilhaben lassen. Bis zum Beginn der Meisterschaft am 10 Mai werden wir Euch Schritt für Schritt mit neuen Inhalten auf die DEM 2008 einstimmen.

 

Einen kleinen Vorgeschmack gibt das Portal der letzten DEM: www.dem2007.de