Jugendworkshop Stress, Druck & Motivation – Umgang mit kritischen Situationen
Seminar in Hannover, 17.–19.02.2017

Veranstaltungsort

Jugendherberge Hannover
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1, 30169 Hannover, Telefon: +49 511 1317674, Telefax: +49 511 18555

Größeren Kartenausschnitt zeigen

Organisation

Leitung
Jessica Boyens, jessi.pb.98@t-online.de
Carl Haberkamp, carl.haberkamp@gmx.de
Veranstalter
Deutsche Schachjugend ,
geschaeftsstelle@deutsche-schachjugend.de,
Telefon +49 30 30007813,
Telefax +49 30 30007830

Ausbildung

Übungseinheiten
Auf diese Veranstaltungen werden keine Übungseinheiten angerechnet.
Zertifikat
Teilnehmer erhalten kein Zertifikat für diese Veranstaltung, auf Wunsch aber eine Teilnahmebestätigung.

Du bist Schachspieler, zwischen 14–25 Jahren alt und interessierst Dich für Themen über das Schachspiel hinaus und willst Dich mit anderen Jugendlichen aus ganz Deutschland vernetzen? Dann bist Du hier genau richtig. Herzlich willkommen sind auch Deine Freundinnen und Freunde, denn gemeinsam macht so ein Wochenende gleich doppelt so viel Spaß! Euch erwarten drei abwechslungsreiche Tage in Hannover. Wer denkt, dass bei uns nur gearbeitet wird, der irrt sich gewaltig.

Ihr kennt Zeitdruck, hohe Anforderungen in der Schule oder Situationen mit fehlender Unterstützung von Freunden oder Familie? Dies und mehr kann dazu führen, dass Ihr im richtigen Moment Euer Ziel verfehlt, obwohl Ihr den bevorstehenden Aufgaben durchaus gewachsen seid. Sich seiner privaten Beziehungen bewusst werden und neue Stärken zu entdecken, ist das Ziel unseres Workshops. Ihr seid herzlich eingeladen, mehr über die Psychologie des Einzelnen und daher auch über Euch zu lernen. Die eingeladenen Referenten Marc Allmacher, Mentaltrainer und zuständiger Referent für Breitensport und Lehrwesen beim Württembergischen Tennis-Bund e.V., sowie Thorsten Haber, Diplom-Psychologe und 2. Vorsitzender der Deutschen Schachjugend, führen uns in Übungen an unsere Grenzen und zeigen uns, wie wir wieder herauskommen. Mentale Stärke, d.h. in schwierigen Situationen kompetent und handlungsfähig bleiben, werden wir trainieren.

Die Anreise am Freitagabend ist bis 18:00 Uhr vorgesehen. Eine spätere Anreise ist ohne Probleme möglich, sollte aber im Vorfeld mit uns abgesprochen werden. Der Jugendworkshop endet am Sonntag gegen 12:30 Uhr.

Wem die € 20,00 Teilnehmerbeitrag zu viel sind, der kann sich an unserer Aktion „Teilnehmer wirbt Teilnehmer“ beteiligen. Wenn es Euch gelingt, einen weiteren Jugendlichen zur Teilnahme zu bewegen, erhaltet Ihr nach Ende des Seminars den Teilnehmerbetrag von € 20,00 komplett zurück. Dazu gebt Ihr auf dem Online-Formular unter dem Stichpunkt „Teilnehmer wirbt Teilnehmer“ einfach den Namen desjenigen an, den Ihr überzeugen wollt.

Der Jugendworkshop ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Nach Eurer Online-Anmeldung und der Anmeldefrist erhaltet Ihr eine Bestätigung mit detaillierter Anreisebeschreibung und Zeitplan. Sollten bereits alle Plätze belegt sein, werdet Ihr auf eine Warteliste gesetzt und rückt gegebenenfalls nach.

Wenn Ihr noch Fragen habt, kontaktiert uns!
Wir freuen uns auf Euch!

Eure Bundesjugendsprecher
Jessica Boyens & Carl Haberkamp

Zeitplan

Zeit Programm

Mittwoch, 15.02.2017

Meldefrist

Freitag, 17.02.2017

–18.00 Uhr Anreise

Sonntag, 19.02.2017

12.30 Uhr Abreise

Kosten

Teilnehmer zahlen:

  • Teilnehmerbeitrag inkl. Übernachtung und Verpflegung

    einmalig 20,00 EUR, Überweisung im Voraus
  • Spende tdh

    einmalig 1,00 EUR, Überweisung im Voraus

    Im unsere Kooperation mit der Kinderhilfsorganisation terre des hommes wird bei jeder Veranstaltung um die Spende von 1 Euro gebeten. Wer diesen Spendeneuro nicht entrichten möchte, überweist ihn nicht mit.

Der Veranstalter zahlt:

  • Fahrtkostenzuschuss (Bahnfahrt 2. Klasse)

    einmalig max. 75,00 EUR, Abrechnung nachträglich

(Diesen Termin in Deinem Terminkalender übernehmen)