Mädchen- und Frauenschachkongress
Seminar in Hanau, 02.–04.09.2016

Veranstaltungsort

Arcadia Hotel Hanau
Kurt-Blaum-Platz 6, 63450 Hanau, Telefon: +49 6181 30550

Das Hotel liegt ca. 1,3 km vom Hauptbahnhof Hanau entfernt, es sind ca. 18 Minuten. Der Fußweg geht über die Boschstraße auf die Straße „Am Hauptbahnhof“ von dort am Kreisverkehr links in die Dettinger Straße gerade über den nächsten großen Kreisverkehr in die Willy-Brandt-Straße, welche am Kurt-Blaum-Platz endet.

Kostenlose Parkmöglichkeiten bestehen auf dem hauseigenen Parkplatz direkt vor dem Arcadia Hotel.

Größeren Kartenausschnitt zeigen

Organisation

Leitung
Melanie Lubbe, melanie.lubbe@outlook.com
Veranstalter
Deutsche Schachjugend ,
geschaeftsstelle@deutsche-schachjugend.de,
Telefon +49 30 30007813,
Telefax +49 30 30007830
Förderer
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
ZI:EL+ Zukunftsinvestition: Entwicklung jungen Engagements im Sport!

Ausbildung

Übungseinheiten
Auf diese Veranstaltungen werden keine Übungseinheiten angerechnet.
Zertifikat
Teilnehmer erhalten kein Zertifikat für diese Veranstaltung, auf Wunsch aber eine Teilnahmebestätigung.
Der Mädchen- und Frauenschachkongress feiert mit der fünften Ausgabe ein kleines Jubiläum. Passend dazu wird es dieses Jahr einige Neuigkeiten geben.

Wie gehabt, wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in drei Seminar- und Workshop-Blöcken, zwei Podiumsdiskussionen und einem Markt der Möglichkeiten ein lehrreiches Programm rund um das Thema Mädchen- und Frauenschach geboten. Am Sonntag findet zudem ein Treffen der Landesreferenten für Mädchen- und Frauenschach statt, um einen gezielten Austausch und eine landesübergreifende Vernetzung zu ermöglichen.

Neu ist die Anordnung der Themen: in jedem Block könnt ihr zwischen Mädchenschach-, Frauenschach- und Trainingsthemen sowie zwischen Workshop und Seminar wählen. Standardthemen, die bisher jedes Jahr angeboten wurden, wurden durch neue Inhalte ersetzt. Der Markt der Möglichkeiten wird erstmalig als Speed Dating durchgeführt. Es wird wie im letzten Jahr für alle Teilnehmer im Anschluss eine Broschüre geben.

Alle, die Inspirationen zum Thema Mädchen- und Frauenschach suchen und sich mit Gleichgesinnten austauschen möchten, sind herzlich willkommen.

Falls bei der An- und Abreise Probleme auftreten oder weitere Fragen offen geblieben sind, meldet Euch bitte bei der Geschäftsstelle der Deutschen Schachjugend. Wir freuen uns sehr, Euch beim diesjährigen Kongress begrüßen zu dürfen und wünschen Euch eine angenehme Anreise.

Wir freuen uns auf Euch!
Melanie Lubbe

Zeitplan

Zeit Programm

Mittwoch, 31.08.2016

Meldefrist

Freitag, 02.09.2016

–19.00 Uhr Anreise

(für den Abend ist keine Verpflegung vorgesehen)

19.00​–22.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung des Mädchen- und Frauenschachkongresses

Auswertung des letzten Kongresses
Anschließend Vortrag und Plenumsdiskussion: Mädchengerechte Veranstaltungen – was muss beachtet werden?

Vortrag/Leitung: Jörg Schulz

Sonnabend, 03.09.2016

09.00​–11.00 Uhr Block 1
Seminar: Mädchentraining – Lernen und spielen Mädchen anders Schach?
Seminar: Selbstbewusstsein von Mädchen stärken

Referentin: Julia Norget

Workshop: Wie kann man Turniere/Veranstaltungen/Vereine attraktiver für Frauen gestalten

Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Arbeitsgruppe zum Thema

Referent: Dan-Peter Poetke

11.30​–13.00 Uhr Podiumsdiskussion: Beruf, Familie, Ehrenamt, Schach spielen - wie geht das zusammen?
14.30​–16.30 Uhr Block 2
Seminar: Beispielhafte Trainingsstunde für Mädchen
Workshop: Mädchen und Frauen aktiv ins Ehrenamt einbinden

Referentin: Alisa Frey

Workshop: Vereins- und länderübergreifende Zusammenarbeit in der Mädchenarbeit

Referentin: Hanna Marie Klek

17.00​–19.00 Uhr Markt der Möglichkeiten in Speed-Dating-Format

Die Teilnehmer/innen können sich in kleinen Gruppen an mehreren Stationen über Mädchen- und Frauenschachprojekte informieren und darüber diskutieren. Gerne könnt ihr auch eure eigenen Projekte für eine der Stationen anmelden.

Sonntag, 04.09.2016

09.00​–11.00 Uhr Block 3
Blick über den Tellerrand: Mädchen- und Frauenschach in der Schweiz

(steht noch nicht endgültig fest)

Treffen der Landesreferenten für Mädchen- und Frauenschach

Leitung: Dan-Peter Poetke

11.30​–12.00 Uhr Auswertung und Feedback
12.00 Uhr Abreise

Kosten

Teilnehmer zahlen:

  • Teilnahmegebühr inkl. Übernachtung und Frühstück sowie Mittagessen am Samstag

    einmalig 40,00 EUR, Überweisung im Voraus
  • Einzelzimmer (Aufpreis)

    täglich 15,00 EUR, Überweisung im Voraus

(Diesen Termin in Deinem Terminkalender übernehmen)