Mädchenschachpatentlehrgang
Seminar in Bremen, 17.–19.01.2014

Veranstaltungsort

Jugendherberge Bremen
Kalkstraße 6, 28195 Bremen, Telefon: +49 421 163820, Telefax: +49 421 1638255

Mit der Bahn bis Bremen Hbf. Vom Hauptbahnhof bis zur Jugendherberge geht man ca. 15-20 Minuten zu Fuß.

Es besteht die Möglichkeit, vom Hauptbahnhof mit dem Bus zur Jugendherberge zu Fahren: Vom Hauptbahnhof Bremen mit der Buslinie 26 oder 27 in Richtung Huckelriede oder mit der Straßenbahnlinie 1 in Richtung Huchting bis zur Haltestelle »Am Brill«. Von dort rechts an der Weser entlang ca. 300 m zu Fuß bis zur Jugendherberge.

Größeren Kartenausschnitt zeigen

Organisation

Leitung
Jörg Schulz, Telefon (d) +49 30 30007813, schulzjp@aol.com
Lysan Stemmler, lysan@hotmail.de
Veranstalter
Deutsche Schachjugend,
geschaeftsstelle@deutsche-schachjugend.de,
Telefon +49 30 30007813,
Telefax +49 30 30007830

Ausbildung

Kategorien
C-Trainer-Fortbildung
Übungseinheiten
Teilnehmer dieser Veranstaltung erhalten 16 Übungseinheiten angerechnet.
Zertifikat
Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer erhält zum Abschluß ein Zertifikat.

Mädchen und Frauen beleben jeden Schachverein. Im Kinder- und Jugendalter ist jedes siebte Mitglied weiblich, mit zunehmendem Alter wird der Anteil unter den Mitgliedern geringer. Für Schachvereine, die Mädchen in ihrem Verein mehr bieten wollen, hat die Deutsche Schachjugend das Mädchenschachpatent ins Leben gerufen. Es ergänzt die Ausbildungsreihe Kinder- und Schulschachpatent. An einem Wochenende wird Fragen wie »Wie geht Mädchenarbeit im Verein?« oder »Muss man anders mit Mädchen umgehen, lernen sie anders, wollen sie andere Angebote als die Jungs?« nachgegangen. Es gibt Hilfestellung zur Arbeit mit Mädchen im Verein und in Schulschachgruppen sowie zu besonderen Angeboten im Training und bei Turnieren. Gemeinsam werden Ideen entwickelt, die Zahl der Schach spielenden Mädchen zu erhöhen. Geleitet werden die Seminare von erfahrenen Trainern und Pädagogen.

Zeitplan

  • Anreise am ersten Tag bis 19:00 Uhr
  • Abreise am letzten Tag ab 13:00 Uhr
Zeit Programm

Dienstag, 07.01.2014

Meldefrist

Freitag, 17.01.2014

18.30​–19.30 Uhr Abendessen
–19.00 Uhr Anreise
19.30​–20.00 Uhr Kennenlernen und Vorstellungsrunde; Erfahrungen und Erwartungen der Teilnehmer zum Thema Schach mit Mädchen
20.00​–21.30 Uhr Geschlechtsspezifische Grundlagen & entwicklungspsychologische Voraussetzungen für das Training mit Mädchen
21.30 Uhr gemütlicher Ausklang

Sonnabend, 18.01.2014

08.00​–09.00 Uhr Frühstück
09.00​–11.00 Uhr Ausgewählte pädagogische Themen für die Mädchenarbeit wie Gruppendynamik, Rollenverständnis, Motivation

Außerdem wichtige Themen wie Recht und Sexueller Missbrauch

11.00​–12.00 Uhr Angebote der allgemeinen Jugendarbeit mit geschlechtsspezifischem Inhalt und Anwendungsbeispiele für Schachvereine
12.00​–13.30 Uhr Mittagessen
13.30​–16.30 Uhr Mädchenschach – gibt es das?

Ausgewählte und erprobte Methoden für das schachliche Training mit Mädchen und geeignetes Trainingsmaterial

16.30​–19.00 Uhr Aufbau einer Mädchenschachgruppe und Mädchenschachturniere
19.00​–20.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr gemütliche Abendgestaltung

Sonntag, 19.01.2014

08.00​–09.00 Uhr Frühstück
09.00​–10.30 Uhr Rahmenbedingungen für einen mädchenfreundlichen Verein
10.30​–11.30 Uhr Angebote der DSJ und konkrete Planung einer Mädchenschachveranstaltung
11.30​–12.00 Uhr Feedback und Auswertung
12.00​–13.00 Uhr Mittagessen und anschließende Abreise

Kosten

zahlen:

  • Teilnehmerbeitrag inkl. Übernachtung/Frühstück sowie je 2x Mittag- und Abendessen

    einmalig 35,00 EUR, Überweisung im Voraus

Der Veranstalter zahlt:

  • Fahrtkostenzuschuss (auf Grundlage der günstigsten Bahntarife)

    einmalig alles über 50,00 EUR, Abrechnung nachträglich

Überweisungen auf das Veranstalter-Konto: Deutsche Schachjugend, IBAN DE15 5065 0023 0057 0003 82 (Sparkasse Hanau, BIC HELADEF1HAN) unter Angabe des Namens und des Stichworts »Mädchenschachpatent 2014 Bremen«

(Diesen Termin in Deinem Terminkalender übernehmen)