U20, männlich
Nominierte Spieler

Photo von Matthias Blübaum
GM Matthias Blübaum
SF Deizisau
ELO 2616 DWZ 2598 Jg. 1997
Matthias konnte 4 internationale Top-Turniere in 2017 bestreiten. In Karlsruhe remisierte er gegen Magnus Carlsen, in Dortmund unterlag er Vladimir Kramnik erst nach hartem Kampf. 2017 hatte sich Matthias für den Weltcup qualifiziert und erreichte die zweite Runde. Bei seinem Nationalmannschaftseinsatz zur Europameisterschaft erwies er sich als sichere Bank. Sehr gute Theoriekenntnisse gepaart mit hohem Spielverständnis zeichnen ihn aus. Er studiert Mathematik.
Photo von Alexander Donchenko
GM Alexander Donchenko
DJK Aufwärts Aachen
ELO 2574 DWZ 2539 Jg. 1998
Im April gewann er im Finale der erstmalig als KO-Turnier ausgetragenen IDJM in Ströbeck gegen Dmitrij Kollars die Goldmedaille. Bei der DEM der Männer in Apolda belegte Alexander den Bronzerang. Die JWM U20 hätte besser verlaufen können, er landete im Mittelfeld. Alexander hat sich zu einer wertvollen Stütze seiner Bundesligamannschaft entwickelt.
Photo von Raphael Lagunow
FM Raphael Lagunow
SK Zehlendorf Berlin
ELO 2368 DWZ 2342 Jg. 2000
Raphael holte die Bronzemedaille bei der DEM U18 in Willingen 2017. Bei der Mannschaftseuropameisterschaft in Rymanow Zdroj trug er wesentlich zum Gewinn der Goldmedaille bei. Auf der Schnellschach-Weltmeisterschaft U18 erreichte er die Bronzemedaille und damit das beste deutsche Resultat.
Photo von Alexander Riess
FM Alexander Riess
Lübecker SV
ELO 2314 DWZ 2236 Jg. 2001
Alexander wurde Deutscher Meister U16 2017 in Willingen. Er spielte nach einer Infektion sein Spiel und gewann verdient. Auf der Jugendweltmeisterschaft wechselten sich Licht und Schatten ab. Er trainiert regelmäßig mit Roman Vidonyak und in Schleswig-Holstein.
Photo von Rasmus Svane
GM Rasmus Svane
Hamburger SK
ELO 2587 DWZ 2595 Jg. 1997
Rasmus absolviert seit Juli 2016 ein „Schachjahr“. Rasmus besiegte zur DEM in Apolda seinen Nationalmannschaftskollegen Georg Meier in der Schlussrunde und gewann die Silbermedaille. Bei seinem Nationalmannschaftsdebüt zur Europameisterschaft gewann er die Goldmedaille am fünften Brett und erzielte ein phantastisches Ergebnis. Rasmus agiert sehr professionell und kontrolliert.
Photo von Roven Vogel
IM Roven Vogel
USV TU Dresden
ELO 2434 DWZ 2441 Jg. 2000
Roven ist Deutscher Meister U18 in Willingen 2017 geworden. Roven erfüllte in der Bundesliga seine erste GM-Norm und befindet sich auf dem Weg zum Titel. Als besondere Auszeichnung wurde Roven in das Programm der „Deutschen Sporthilfe“ aufgenommen. Er trainiert und arbeitet sehr selbstständig.

Wertungszahlen vom 04.04.2018, Portraits von Bernd Vökler