Deutsche Meisterschaften 2008
der Deutschen Schachjugend

DEM 2008 - Live-Blog zur Siegerehrung Teil 3

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3

Chessy sagt Tschüss!

22.06 Uhr Abschluss

Die Siegerehrung nähert sich dem Ende. Die Fahnenträger der Bundesländer werden zur Bühne geholt. Jetzt beginnt der Ausmarsch der Länder. Bis zum nächsten Mal heißt es jetzt erstmal "DEM, ade!"

Vorne werden kräftig Fahnen geschwenkt. Die Moderatoren bedanken sich beim Publikum. Chessy führt die Fahnenträger an. Was für ein farbenfrohes Bild: Die Zuschauer erheben sich und die Fahnen der Bundesländer werden durch den Mittelgang hinausgetragen.

Die Teilnehmer erhalten jetzt alle noch ihre Preise und Urkunden. Dann heißt es: "Wir sehen uns in 2009!"

 

22.04 Malwettbewerb U14

Wer malt besser, die Jungs oder die Mädels der U14? Das Publikum soll entscheiden. Das Bild der Jungen ist schonmal sehr gut gelungen. Aber auch die Mädchen haben sich kräftig ins Zeug gelegt.

Die Jungs kriegen tosenden Applaus. Wie schauts bei den Mädels aus? Die Halle kocht. Doch wer hat gewonnen? Jörg Schulz erklärt die Jungs zu den Siegern!

 

Und was darf die U18 machen? - Singstar spielen!
 

21:56 Siegerehrung U18

Jetzt beginnt das Spiel der U18. Es wird Singstar gespielt! Moderator Rafael Müdder ist gnadenlos: "Es müssen alle 5 singen! Sonst folgt eine Solonummer hinterher!"

Das Lied soll mit Fußball zu tun haben. Die Spannung steigt!

Die Spieler werden im Halbkreis aufgestellt und es ist raus: "Schwarz und Weiß" - von Oliver Pocher

"Flanke, Kopfballtor...  Schwaaaarz und Weeiiiiß... Wir stehen auf eurer Seite ... Jetzt geht's los...."

Die Bedingungen sind für die Spieler etwas hart, denn der Text des Liedes wird nicht mit angezeigt.

"Brehme gegen den Elfmeterkiller Goycochea.... Schwaaaarz und Weeeiiiß ... Jetzt geht's los.... Wir stehen auf eurer Seite..."

Es wurde wenig gesungen. Ohne Text war es dann wohl doch zu schwer...!

Siegerehrung U18
 

21:49 Uhr Siegerehrung U18

Natürlich gilt auch hier: "Ladies first..." Tosender Beifall für die Spielerinnen der U18w. Melanie Ohme holt zum dritten Mal den Deutschen Meistertitel!

Die Mädchen warten auf der Bühne und räumen das Podest für die Jungs. Der neue deutsche Jugendmeister U18 kommt aus Bremen und heißt Peter Lichmann!

Blitzlichtgewitter und Applaus für die Sieger der U18-Altersklasse.

 

U18

1. Peter Lichmann

2. Jonathan Carlstedt

3. Marco Baldauf

4. Florian Dinger

5. Sebastian Rudolf

 

U18w

1. Melanie Ohme

2. Diana Hannes

3. Manuela Mader

4. Janina Remy

5. Ekaterina Jussupow

21:45 Uhr Dank an die DSJ-Teams

Die verschiedenen Teams der ausrichtenden Deutschen Schachjugend werden genannt. Die Zuschauer bedanken sich mit Applaus. Für eine tolle Meisterschaft sorgten:

Team Verkauf

Team Bulletin

Team Gesamtleitung

Freizeitteam

Kika-Team

Schiedsrichter

Team Presse und Internet

 

Geehrt für die schönste Partie des Turniers: Andreas Heimann für seine Erstrundenpartie gegen Alexander Jussupow.
Vergibt den DEM-Preis: Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler.
Gewinner des DEM-Preises: Julian Jorczik.

21:39 Uhr DEM-Preis 2008

Bernd Vökler, Bundesnachwuchstrainer des Deutschen Schachbundes, überreicht den DEM-Preis 2008. Zuvor berichtet er, dass er einige Talente neu erspähen konnte und spricht den Teilnehmern, Medaillengewinnern und Deutschen Meistern ein großes Lob aus. "Ich kann nur allen empfehlen, hart zu trainieren. Denn wenn man es bis hier nach oben schafft, fühlt man sich ganz toll!"

Es gibt einen Freiplatz für die Deutsche Meisterschaft der Männer in Saarbrücken. Julian Jorczik ist der Glückliche! Er hat bereits in diesem Jahr bei den Männern mitgespielt und ein hervorragendes Ergebnis erkämpft.

Bernd Vökler darf auch den Sonderpreis für die schönste Partie vergeben. Die Spieler hatten die Möglichkeit, Vorschläge einzureichen. Die Jury hat sich für eine Partie von Andreas Heimann entschieden. Seine Erstrunden-Begegnung mit Alexander Jussupow beinhaltete ein Läufer- und ein Damenopfer, um den Königsflügel aufzureißen. "Das hätte ein Großmeister nicht besser machen können!" sagt der Bundesnachwuchstrainer.

Was macht eigentlich das Bild der Dresdener Skyline?
Deutsche Schachjugend, 14.05.2015 | Impressum | Sitemap | Kontakt zum Webmaster
Deutsche Schachjugend