Partie: Sawlin, Leonid–Grunau, Christoph
Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften

Grunau, Christoph








Sawlin, Leonid


Stellung nach:

Sawlin, Leonid – Grunau, Christoph
Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften Magdeburg, Tag 2 Kommentar: B. Rosen

1. e4 c5 2. Sf3 e6 3. d4 cxd4 4. Sxd4 a6 5. Sc3 Dc7 6. Ld3 Sc6 7. Sb3 Sf6 8. O-O b5 9. a3 Lb7 10. f4 h5 11. Df3 Sg4 12. h3 Db6+ 13. Kh1 Se7?! Eine gute Idee in schlechter Ausführung. Der Ng4 ist natürlich tabu. (13... Tc8 14. a4 Sb4 sieht aktiver aus.) 14. De2 O-O-O 15. a4 (15. hxg4 hxg4# geht natürlich immer noch nicht) 15... b4 16. a5 Dc6 17. Sa2 Sg8 18. hxg4 Nachdem die Dame von der Diagonale a7-g1 vertrieben wurde kann sich Weiß das Schlagen des Springers erlauben. hxg4+ 19. Kg1 Sf6 Schwarz lässt aber den Mut nicht sinken - der weiße König steht ja nun mal alles andere als sicher. 20. c3 Sh5 21. Df2 f5 22. Sd4 g3 23. De2 Lc5 24. Le3 Dd6 25. e5? Treibt die Dame ihrem Wunschfeld entgegen. De7 26. Lxa6 Dh4 27. Lxb7+ Kb8! 28. Tf3 Sxf4! Schwarz gewinnt wegen der Mattdrohung auf h1 die Dame. Ist die Partie damit vorbei? 29. Kf1 Sxe2 (29... Dh1+ 30. Lg1 Lxd4 31. cxd4 Sxe2 32. Kxe2 Dxg2+ 33. Ke3 Kxb7 wäre ein brutaler Abschluss des Angriffs gewesen.) 30. Kxe2 Lxd4 31. Tf4 De7 32. Txd4 Kxb7 33. Sxb4 Ka8? Nun steht der weiße König sicher, aber der schwarze schwebt in höchster Gefahr. In der Tat kann Schwarz den Angriff nicht mehr abwehren. (33... Tc8 34. Td6 Tc7 hätte dem König einen Verteidiger zur Seite gestellt.) 34. Td6 Kb7 35. Tad1 Th2 36. Tb6+ Ka8 37. Ta6+ Kb7 38. Ta7+ Kc8 39. Sa6 Nun fällt der Vorhang in dieser wechselvollen Partie. Tf8 40. Td4 Txg2+ 41. Kf1 Tf2+ 42. Lxf2 Dg5 43. Tc7+ Kd8 44. Tcxd7+ und Matt im nächsten Zug. 1-0

Download PGN-Datei