Jugendaustausch mit Russland
Austausch in Moskau, 28.01.​ – 08.02.2016

Organisation

Veranstalter
Deutsche Schachjugend ,
geschaeftsstelle@deutsche-schachjugend.de,
Telefon +49 30 30007813,
Telefax +49 30 30007830
Förderer
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Deutsche Schachjugend lädt ein in Zusammenarbeit mit der Moskauer RSSU (Russian State Social University), dem nationalen russischen Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit Deutschland und dem Turnierbüro des Moskauer Opens zum Jugendaustausch mit Russland!

Achtung: Datumsänderung. Zwei Tage länger und geänderter Meldetermin!

Nach einigen Jahren der Pause erreichte uns – leider sehr kurzfristig – eine hochkarätige Einladung zu einer Turnierteilnahme in Verbindung mit einem Jugendaustausch in Moskau. Die Einladung wurde ausgesprochen mit Zustimmung des zuständigen Ministeriums und des Nationalen Olympischen Komitees Russlands.

Teilnehmerkreis
8 Jugendliche (4 Mädchen, 4 Jungen) im Alter von 12 bis 21 Jahren. Russischkenntnisse aus der Schule wären wünschenswert, sind aber nicht Pflicht. Wichtig ist, dass die Teilnehmer bereit sind, ein anderes Land, andere Menschen, eine andere Kultur kennen zu lernen und offen für Neues sind.
Die Jüngeren sollten ein Rating unterhalb von 2000 haben, die Älteren eines das zwischen 1500 und 2300 liegen soll.
Kosten:
Die russische Seite organisiert und finanziert die Unterkunft und Verpflegung im Gästehaus der Russian State Social University sowie das Programm.
Die Flugkosten nach Moskau sind von der deutschen Seite zu zahlen. Der Jugendaustausch wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) über den Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert. Die Teilnehmer müssen nach derzeitiger Planung mit einer Eigenbeteiligung in Höhe von 150,- € rechnen.
Programm:
Unsere russischen Gastgeber organisieren Turnierteilnahmen in Moskau und Freundschaftskämpfe. Des Weiteren lernen die Teilnehmer die Stadt Moskau kennen und erhalten ein umfangreiches Freizeitprogramm geboten.

Die Teilnahme lohnt wirklich!!

Benötigt wird ein gültiger Reisepass! Wer ihn nicht hat, schnellstens beantragen.

Geleitet wird die deutsche Delegation von einem Vorstandsmitglied der Deutschen Schachjugend

Zeitplan

Zeit Programm

Freitag, 04.12.2015

Meldefrist

Kosten

Teilnehmer zahlen:

  • Eigenbeteiligung

    einmalig ca. 150,00 EUR, Überweisung im Voraus

(Diesen Termin in Deinem Terminkalender übernehmen)