Zum Hauptinhalt springen
 

DVM: Ausrichterinformationen

Die Deutschen Vereinsmeisterschaften finden jährlich vom 26. bis 30. Dezember statt. In 6 Altersklassen ermitteln etwa 100 Mannschaften aus ganz Deutschland ihre Vereinsmeister. Die 6 Meisterschaften werden dezentral von Vereinen überall in der Republik ausgerichtet. Vielleicht demnächst von Ihrem Verein?

Was ist zu tun?

Der Ausrichter organisiert Unterkunft und Verpflegung für die Teilnehmer zum Selbstkostenpreis, außerdem stellt er einen angemessenen Spielsaal zur Verfügung. Die sportliche Leitung liegt bei der Deutschen Schachjugend, für das gesamte Umfeld ist der Ausrichter verantwortlich.

Was gibt es dafür?

Der Ausrichter darf regionales Interesse und Unterstützung erwarten, etwa seitens der Politik und Verwaltung oder der Lokalmedien. Außerdem erhält er einen Freiplatz für die Meisterschaft.

Der Ausrichter darf zur Kostendeckung einen Organisationsbeitrag erheben.

Weitere Informationen …

… erhalten Interessierte in den Ausrichteranforderungen (PDF, Stand November 2009). Für Rückfragen stehen die DVM-Referenten und der Nationale Spielleiter zur Verfügung.

Bewerbungen …

… sind bis zum 31. Dezember eines Jahres für die DVM des Folgejahres zu richten an die jeweiligen DVM-Referenten oder den Nationalen Spielleiter.