U20, männlich
Nominierte Spieler

Photo von Matthias Blübaum
GM Matthias Blübaum
SV Werder Bremen
ELO 2605 DWZ 2628 Jg. 1997
Matthias ist Mitglied der Fördergruppe „Schachprinzen“ im DSB. Er absolvierte bis Juni 2015 ein „Schachjahr“. Dabei übersprang er als Erster der „Prinzen“ die Elomarke von 2600. Er ist Goldmedaillengewinner bei der Mannschafts-EM U18. Bei der WM U20 in Khanty Mansisk holte Matthias die Bronzemedaille. Er spielte im Länderkampf gegen Rumänien für die Nationalmannschaft. Sehr gute Theoriekenntnisse gepaart mit hohem Spielverständnis zeichnen ihn aus.
Photo von Alexander Donchenko
GM Alexander Donchenko
SC Hansa Dortmund
ELO 2572 DWZ 2567 Jg. 1998
Alexander ist Mitglied der Fördergruppe „Schachprinzen“ im DSB. In der Schachbundesliga erzielte er am ersten Brett ein sehr gutes Ergebnis mit einer Performance über 2700. Den Großmeistertitel bekam er 2015 als 16-Jähriger verliehen. Er spielte im Länderkampf gegen Rumänien für die Nationalmannschaft. Alexander ist ein Vielspieler. Er steuert die 2600-Marke vehement an.
Photo von Dmitrij Kollars
IM Dmitrij Kollars
Hamburger SK von 1830
ELO 2445 DWZ 2407 Jg. 1999
Dmitrij ist Deutscher Meister U16 2015 in Willingen geworden. Er absolviert seit Juli 2015 ein „Schachjahr“. Bei der EM U16 in Porec erreichte er Platz 10. Bei der Deutschen Meisterschaft des DSB in Saarbrücken belegte er Platz sechs und verfehlte die GM-Norm nur knapp. Sein Stil ist universell, ein Mix aus modernen Varianten und Kampfschach. Er trainiert regelmäßig unter der Anleitung von IM Jonathan Carlstedt.
Photo von Leonid Sawlin
Leonid Sawlin
TuS Makkabi Berlin
ELO 2359 DWZ 2264 Jg. 1999
Leonid erzielte die Bronzemedaille U16 in Willingen. Bei der Makkabiade in Berlin gewann er drei Medaillen. Leonid Sawlin ist Europameister U16 in Porec geworden. Nach der Erstrundenniederlage gewann er 7 Runden am Stück. Mit einem Schlussrundenremis sicherte er den Titel ab. Während der Meisterschaft wurde er von IM Alexander Lagunow gecoacht. Leonid ist physisch und psychisch sehr stark.
Photo von Jan Christian Schröder
GM Jan Christian Schröder
SV 1920 Hofheim
ELO 2496 DWZ 2493 Jg. 1998
Jan Christian ist 2015 Großmeister geworden. Innerhalb von 3 Wochen erspielte er die zwei nötigen Normen. Sein Sieg gegen Laurent Fressinet in Kopenhagen sorgte weltweit für Schlagzeilen. Jan Christian ist Goldmedaillengewinner bei der Mannschafts-EM U18. Er trainiert und arbeitet sehr selbstständig, aber auch unter der Anleitung seiner Heimtrainer Erik Zude und IM David Lobzhanidze.
Photo von Roven Vogel
IM Roven Vogel
USV TU Dresden
ELO 2427 DWZ 2400 Jg. 2000
Roven spielte die Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft in Ströbeck und machte dort seinen IM-Titel perfekt. Roven ist Weltmeister U16 in Porto Carras geworden. Mit einem unwiderstehlichen Endspurt von 6 aus 6 schüttelte er alle Verfolger ab. Die dramatische Schlussrundenpartie gipfelte nach einem Figurenopfer in einem wunderschönen Königsangriff. Roven ist physisch und psychisch sehr stark. Sein Stil ist unorthodox und kämpferisch. Er trainiert regelmäßig im Sachsen-Kader und individuell mit GM Henrik Teske.
Photo von Dennis Wagner
GM Dennis Wagner
SV Hockenheim
ELO 2583 DWZ 2574 Jg. 1997
Dennis ist Mitglied der Fördergruppe „Schachprinzen“ im DSB. Er absolvierte bis Juni 2015 ein „Schachjahr“. Im Februar erspielte sich Dennis in Gibraltar eine Performance über 2750, eines der besten deutschen Resultate 2015 überhaupt. Er spielte im Länderkampf gegen Rumänien für die Nationalmannschaft und gab im November sein Debüt in der Nationalmannschaft bei der EM. In Reykjavik erzielte er ungeschlagen plus eins und erwies sich als stabiler Erfolgsgarant. Sein Spiel ist dynamisch und zielstrebig nach vorn.

Wertungszahlen vom 29.03.2016, Portraits von Bernd Vökler