Skip to main content
 
29.12.2017 | DVM 2017, Startseite

Runde 5 & 6 der DVM U20 & U20w


Heute morgen stand in der U20 das Duell zwischen Sasbach und Kiel um die Tabellenspitze an, welches zunächst von Kiel dominiert wurde, doch dann konnten die Sasbacher zurückschlagen und mit viel Kampf wurde ein 3:3 erreicht. Dahinter gewann Porz mit einem knappen 3,5:2,5 gegen Baden-Baden dank starkem Auftritt der Porzer Spitzenbretter. Außerdem spielte sich der Hamburger SK wieder weiter nach vorne mit einem Kantersieg über Plauen. Dafür durften sie dann am Nachmittag gegen die Kieler spielen und konnten überzeugend gegen sie mit 4,5:1,5 gewinnen. Damit stehen sie jetzt auf Platz 2 der Tabelle hinter Porz, die gegen Sasbach deutlich besiegen konnten. Auf Platz 3 stehen die Baden-Badener, die knapp gegen Bochum gewinnen konnten. Morgen können die Porzer aus eigener Kraft mit einem Sieg gegen Coswig den Sieg festmachen. im Rennen um Platz 3 sind auch noch Halle und Kiel.

In der U20w hatte Lingen einen starken Tag und konnte zuerst Harksheide schlagen und dann Stetten ein Mannschaftsremis abringen. Damit stehen diese auf Platz 3 hinter Leipzig, die auch zweimal heute gewinnen konnte, aber Stetten steht noch auf Platz 1 mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung.


< Familienduell Teil 2 - Neues aus Walldorf