Skip to main content
 
29.12.2017 | DVM 2017, Startseite

Runde 3 und 4 der DVM U16 in Walldorf


Unsere Schiedsrichter Steffen Erfle und Reiner Scholte berichten wieder zum Geschehen der U16 in Walldorf:

Runde 3: Aus drei mach eins
Drei verlustpunktfreie Mannschaften starteten in Runde 3. Magdeburg lieferte sich mit Hamburg ein direktes Duell, am Ende konnten sich die Jungs aus der Hansestadt mit drei Siegen an den Brettern durchsetzen. Brackel konnte gleichziehen, wurde aber durch ein 2:2 gegen Bochum dabei gestoppt.

Runde 4: Führungswechsel, Stadtderby & Familienduell
Die SF Brackel sorgten für einen Führungswechsel durch den Sieg gegen Tabellenführer Hamburger SK. Währen Luis Engel für Hamburg punktete, gab es zwei volle Punkte durch Vitaliy Garbuz und Nikolay Kartsev für Brackel. Im ersten Verfolgerduell konnte sich Magdeburg mit 3 : 1 gegen MS Halver-Schalksmühle 3 : 1 durchsetzen. Beim zweiten Verfolgerduell SG Bochum gegen die Karlsruher SF gab es das Familienduell Biermann gegen Koll an den Spitzenbrettern. Hier konnte sich Familie Biermann mit 1,5 : 0,5 gegen Familie Koll durchsetzen, allerdings konnten Simon Fidlin und Xinyuan Wang mit ihren Punkten für den Mannschaftssieg der Karlsruher sorgen. Das Leipziger Stadtderby konnte sich die SG Turm mit 2,5 : 1,5 gegen Grün-Weiß durchsetzen.


< Runde 3 & 4 der DVMs U20 & U20w