Skip to main content
 
30.12.2017 | DVM 2017, Startseite

Familienduell die Dritte - Vorschlussbericht aus Walldorf


Mit Magdeburg und Hamburg gab es in der DVM U16 in Walldorf gleich zwei Mannschaften mit 8 Punkten, gefolgt von drei Mannschaften mit 7 Punkten. Somit war in den direkten Duellen für viel Spannung gesorgt. Delmenhorst konnte Magdeburg ein Unentschieden abringen, während Hamburg gegen Halver-Schalksmühle 3:1 gewinnen konnte. Brackel konnte mit einem 2,5 : 1,5 Erfolg über Bebenhausen mit Magdeburg gleichziehen. Beim nächsten Familienduell Vuckovic gegen Koll bzw. Augsburg gegen Karlsruhe ging an die Fuggerstädter, die damit ihren Chancen auf einen vorderen Tabellenplatz aufrecht erhielten. Für Runde 7 hat Hamburg die beste Ausgangsposition, aber bei mehreren Verfolgern kann noch viel passieren.


< DVM U14: Entscheidung fällt in der letzten Runde