Skip to main content
 
29.12.2017 | DVM 2017, Startseite

DVM U14 2017 in Verden am Donnerstag


Dass viele Teilnehmer in ihren Pausen im Pulli Fußballspielen gehen, zeugt davon, dass heutige Winter nicht mehr das sind, was sie mal waren. Ganz im Gegenteil zu unseren Partien natürlich, in denen es einen Spieler schon mal kalt erwischen kann.

In der dritten Runde wurde das Spitzenduell zwischen der SG Porz und dem Reideburger SV 90 Halle ausgetragen. Nominell sah das Duell eher ausgeglichen aus, aber die SG Porz konnte uns vom Gegenteil überzeugen. Sie sicherten sich Platz 1 mit einem 3,5:0,5 Sieg. Die vierte Runde am Nachmittag bot dem interessierten Publikum sehr viele spannende Partien, sodass auch noch nach vier Stunden eine Menge Zuschauer die Duelle verfolgten. Die Begegnung zwischen der ungeschlagenen SG Porz und dem SV Empor Berlin endete überraschend Remis, dennoch konnte Porz den 1. Platz verteidigen. Der kleine „Höhenflug“ des SK König Plauen wurde dagegen vom Reideburger SV 90 Halle durch einen Sieg gestoppt.

Auch in den Pausen wurde in Verden viel geboten: Neben einem spontanen Schwimmbadbesuch wurde noch am Abend der Turniersaal in ein „kleines“ Kino umgebaut.

Heute kommt es zu einem Showdown: Der zweitplatzierte Reideburger SV 90 Halle spielt gegen den drittplatzierten SV Empor Berlin. Am Abend wissen wir mehr …

… bis denn!
Euer Ausrichterteam


< Runde 3 und 4 der DVM U16 in Walldorf