Skip to main content
 
22.05.2017 | DSM, Schulschach, Startseite

Schulschach: auch die ältesten haben ihre Meister (WK II und III)


Die Ältesten spielen am längsten: das ist nicht nur bei den Einzelmeisterschaften so (und geht mit einer deutlich höheren Remisquote einher, wie die Statistik zeigt), sondern auch bei den Schulschachmeisterschaften, weil die Termine einfach später liegen …

Heute ging die Wettkampfklasse II zuende, die Königsklasse seit Abschaffung der WK I auf deutscher Ebene. Im holsteinischen Grömitz sah es lange nach einem Start-Ziel-Sieg aus, heute morgen wurde aber nochmal alles durcheinandergewürfelt: das Team mit der kürzesten Anreise (möglicherweise auch daher das ausgeschlafenste?) von der Oberschule zum Dom Lübeck ist neuer Deutscher Meister. Herzlichen Glückwunsch! Vizemeister wurde das Gymnasium Theodorianum Paderborn, dass in der letzten Runde die lange führenden Thüringer von der Arnoldischule Gotha mit 3:1 besiegte.

Im ostfriesischen Aurich bei der Wettkampfklasse III änderte sich an den Topplatzierungen in den letzten Runden nichts mehr. Nach der vierten Runde übernahmen die neuen Deutschen Meister von der Brecht-Schule Hamburg die Tabellenführung vom zweitplatzierten Georg-Cantor-Gymnasium Halle und gaben sie nicht mehr ab. Mit großem Abstand folgt auf Platz drei das Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig. Auch hier gratulieren wir herzlich!

Besonders gefreut hat uns vom AK Öffentlichkeitsarbeit der Schachjugend dieses Jahr die gute Zusammenarbeit mit allen Organisationsteams vor Ort. Das zeigt sich auch in den Zugriffszahlen auf unsere Website, die dieses Jahr für einen deutlich größeren Anstieg der Kurve sorgte. Hierfür und vor allem für die tolle Organisation der Meisterschaften senden wir ein herzliches Dankeschön nach Grömitz, nach Aurich, nach Bad Homburg, Friedrichroda, Berlin und Burg Stargard!

Und nun? Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft. Jetzt freuen wir uns auf die DSM 2018, die vom 3.–6. Mai 2018 stattfinden werden. Drei Turniere sind bereits nach Berlin vergeben, für die weiteren werden nach wie vor Ausrichter gesucht!

(gm)

Statistik
Sieger WK II

< Drei neue deutsche Meister im Schulschach: WK IV, M und HR