Skip to main content
 
27.04.2017 | Gesellschaftliche Verantwortung, TOP Meldung

Als Verein für Schach und die Gesellschaft aktiv


Mit Schach in die Öffentlichkeit gehen, das sollten möglichst viele Vereine tun. Um Schach zu zeigen, für Schach und die Schachspieler/innen zu werben. Wenn man es dann noch schafft Schach mit etwas anderem zu verbinden, dann hat man einen doppelten Effekt. Das kann Schach im Schwimmbad sein. Die Menschen also da abholen, wo sie entspannt ihre Freizeit genießen. Das kann auf einem Stadtfest, Bürgerfest sein, wo sich Schach als Teil der Gemeinschaft präsentieren kann. Es kann aber ruhig auch etwas politischer sein. Ja, man kann mit Schach auch Stellung beziehen in unserer Gesellschaft. So wie dies viele Vereine gemacht haben, die mit öffentlichen Veranstaltungen mit Schach auf die Arbeit von terre des hommes aufmerksam gemacht haben. Oder wie es der SK Kaltenkirchen macht, mit Schach auf Musikfestivals gehen und sich dort für Freiheit und Demokratie einsetzen. Daher sei die Arbeit des SK Kaltenkirchen zur Nachahmung empfohlen.
Alle Infos zur Aktion des SK Kaltenkirchen gibt es übrigens hier.

 

 


< Abwerben verhindern, Werte vorleben