Skip to main content
 
19.03.2016 | terre des hommes, Startseite

Das tdh-Jubiläumsjahr Revuee passieren lassen? - Die Broschüre!


Vor 15 Jahren entschied der damalige Vorstand der Deutschen Schachjugend, den in unserer Satzung verankerten Punkt der gesellschaftlichen Verantwortung, ernst zu nehmen und einen festen Zukunftspartner zu finden.
Nach einigen Suchen und Recherchen wurde das Kinderhilfswerk terre des hommes gefunden. Insbesondere die Hilfe und Unterstützung von Straßenkindern und arbeitenden Kindern hat uns veranlasst, terre des hommes als Kooperationspartner zu wählen.
Mit meinem Eintritt in den Vorstand der DSJ 2012 habe ich auch die Aufgabe des Beauftragten zur Zusammenarbeit mit terre des hommes übernommen. Bei einem Treffen mit Doris Wächter und Ursula Meer, den zuständigen Beauftragten bei terre des hommes, haben wir im Jahr 2014 erste Ideen für ein Jubiläumsjahr entwickelt. Die Herausforderung für uns als Deutsche Schachjugend bestand nun darin, Aktionen zu entwickeln, die Spendensammeln für einen guten Zweck mit dem Schachsport verbinden. So entstanden die Projekte, die uns das Jahr über begleiten sollten. Allen voran das Projekt "15 Titelträger für 15 Jahre", aber auch das digitale Spendenbrett, die DEM Tombola und der freiwillige Spendeneuro bei Veranstaltungen.
Sehr erfreulich ist, dass auch einige Länder und Vereine das Jubiläumsjahr als Ansporn genommen haben, eigene Aktionen und Projekte ins Leben zu rufen. Diese kleine Broschüre soll ermöglichen, das Jubiläumsjahr und die daraus entwickelten Ideen ein wenig in Erinnerung zu behalten. Mein großer Dank gilt vor allem den Unterstützern in den Vereinen, den Titelträgern, die mit viel Enthusiasmus an der "15 Titelträger für 15 Jahre" Simultanaktion mitgewirkt haben, den Homepagepflegern, die immer wieder alles auf den neusten Stand gebracht haben, dem Vorstand der Deutschen Schachjugend, der das ganze Jahr über dieses Jubiläum gelebt hat und natürlich unserem Kooperationspartner terre des hommes.
Ich freue mich, dass wir unser Spendenziel von 5.000 EUR mehr als verdoppeln konnten und so für die Ausbildung von arbeitenden Kindern in Vietnam einen wichtigen Schritt nach vorne machen konnten. Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß beim Durchstöbern und Lesen der Broschüre.

 

Malte Ibs

Vorsitzender der deutschen Schachjugend


< Magnus Carlsen im Kinder-Interview