Skip to main content
 
16.05.2015 | NÖRT, Bekanntmachungen

Badische Schachjugend schafft das Amt des Internetreferenten


Die badische Schachjugend hat auf Ihrer Jugendversammlung am 25.04.2015 zusätzlich zum Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nun das neue Vorstandsamt eines Internetreferenten in der Jugendordnung eingeführt. Vor 2 jahren wurde bereits mit Simon Ohnmacht ein Beauftragter für Facebook eingerichtet und seit Anfang des Jahres gibt es einen Kanal bei Twitter.

Das Alles ist aus Sicht der DSJ sehr zu begrüßen. Die Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit wachsen seit Jahren an und es werden nicht weniger werden. Homepage, Social Media, Facebook, Twitter, dazu die redaktionelle Pressearbeit, Corporate Identity, Werbematerialien, ... . Diese Themen und weitere sind in der Regel alle beim Öffentlichkeitsreferenten angesiedelt. Das ist alleine aber nicht zu schaffen.

Daher hat die DSJ vor einigen Jahren den Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit gegründet. Das kann ich nur jeder Schachjugend empfehlen. Die Arbeit verteilt sich dann auf mehrere Schultern und man findet für einzelne Themen auch Leute die sich darum kümmern wollen, da sich dann der Umfang in Grenzen hält.

Des weiteren wurde vor einigen Jahren das NÖRT geschaffen. Das Ziel ist es die Referenten für Öffentlichkeitsarbeit der einzelnen Ländern an einen Tisch zu bringen. Damit werden die Menschen vernetzt und die Vernetzung der Information wird damit einfacher. Zudem kommt es zum Erfahrungsaustausch und zu neuen Ideen. Daher hoffe ich auf ein Wiedersehen beim NÖRT dieses Jahr am 12.-13.09.2015.

Carsten Karthaus

Referent für Öffentlichkeitsarbeit DSJ


< Die deutsche Schulschachmeisterschaft der WK2 ist in Bad Harzburg