Skip to main content
 
18.05.2014 | Mädchenbetreuerinnenausbildung

Mädchenbetreuerinnenausbildung 2014: Teil 1 in Hamburg


Vom 16.-18.05 fand in Hamburg der 1. Teil der Mädchenbetreuerinnenausbildung statt. Nach einer kurzen Kennenlernrunde standen für die elf Teilnehmerinnen Themen wie Pädagogik, Didaktik und Methodik auf dem Programm. Die Arbeitsatmosphäre war konzentriert und zugleich freundschaftlich und die Teilnehmerinnen profitierten nicht nur von den umfangreichen Vorträgen der Referenten Melanie Ohme, Patrick Wiebe und Jörg Schulz, sondern auch von der Austauschmöglichkeit mit anderen aktiven Trainerinnen und Betreuerinnen in Mädchenschachbereich.

Im Vordergrund des Seminars standen das Erstellen eines Trainingsleitfadens und die Organisation eines Rahmenprogramms für das Mädchencamp welches im Juli in Kassel stattfinden wird. Gemeinsam wurden Ideen gesammelt, Aufgaben verteilt und ein Programm entworfen, das sowohl den Mädchen als auch den Betreuerinnen ein unvergessliches Wochenende bieten soll. Neben intensivem Schachtraining sind auch Ausflüge, Sport und andere Freizeitmöglichkeiten geplant.

Bereits jetzt ist die Gruppe gespannt auf das Trainingswochenende in Kassel und wie dort das von ihnen Gelernte in die Praxis umgesetzte werden kann!

Für mehr Informationen, Bilder und Berichte folge doch einfach der Seite „Mädchenschach“ auf Facebook!

Lilli Hahn


< 11.05. DEM-Freiplatzempfänger der 2. Vergaberunde