DEM-Teilnehmer stfiten 16 Stipendien

Über 360 Euro spendeten die Teilnehmer der diesjährigen DEM für die Arbeit unseres Partners terre des hommes in Vietnam. Mit dem Geld können 16 Stipendien finanziert werden, die Jungen und Mädchen den Besuch einer Schule für jeweils ein Jahr ermöglichen. In einer der ärmsten Regionen des Landes reichen bereits 22 Euro aus, um den Lebensunterhalt eines Schülers für ein Jahr zu sichern.

 

Während der DEM warb die Deutsche Schachjugend für das Projekt ihres langjährigen Partners, für das sie im März eine Patenschaft übernommen hatte. Über eine Stellwand, die neuen Plakaten und Flyern sowie Artikel in der täglichen Meisterschaftszeitung konnten sich die DEM-Teilnehmer über das Projekt und die Partnerschaft informieren. Mit Erfolg: Rund 240 Euro gaben Spieler, Betreuer und Eltern für den guten Zweck. Hinzu kam eine Einzelspende über 125 Euro von Holger Borchers, der auf sein Honorar für einen Trainerlehrgang zu Gunsten von terre des hommes verzichtete.

 

Allen Spendern möchte die DSJ an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank aussprechen.