Deutsche Meisterschaften 2008
der Deutschen Schachjugend

DEM-Newsletter # 3, Montag (12.05.2008)

Hallo liebe Schachfreunde,

 

gerade ein Tag ist die DEM alt, schon sind die ersten beiden Runden gespielt. In den elf Altersklassen U10 bis U18, jeweils männlich und weiblich, sowie bei der Offenen Deutschen Meisterschaft U25 fielen so gestern die ersten Entscheidungen. In der U10 und U12 wird heute bereits die nächste Doppelrunde ausgespielt, während die übrigen Spieler erst morgen wieder das volle Programm der zwei Partien haben.

Die Ergebnisse der ersten Doppelrunde findet Ihr derweil bereits online auf der DEM-Seite. Über deutsche-schachjugend.de/dem08_turnier.html erreicht Ihr alle Altersklassen und könnt Euch über Paarungen, Ergebnisse und Zwischenstände einfach informieren. Um schnell Euren Favoriten im Feld der über 500 Teilnehmer zu finden, könnt Ihr auch einfach die Suche benutzen: www.dem2008.de/turnier/

 

Übrigens: Seit gestern Mittag sind auch die Teilnehmerfotos online. Mit den beiden oben genannten Links kommt Ihr zu den Karteikarten der Spieler, in denen sowohl die Ergebnisse, Partien als auch das jeweilige Bild eingeblendet wird. Die Teilnehmerfotos sortiert nach Alterklassen findet Ihr zudem hier: www.dem2008.de/impressionen/spieler/

 

Doch neben den Bildern und Tabellen gab es gestern natürlich noch vieles anderes auf der DEM. Schaut einfach mal in die folgenden Beiträge hinein...

 

Viele liebe Grüße,

Falco Nogatz

 

 

Herausgeber:

Deutsche Schachjugend

www.deutsche-schachjugend.de

Redaktion: Falco Nogatz

presse@deutsche-schachjugend.de

V.i.S.d.P. Falco Nogatz, Nussweg 3 B, 15326 Lebus

 

Das Abonnement des DEM-Newsletters ist kostenfrei, Anmeldung unter

www.deutsche-schachjugend.de/newsletteranmeldung.html

 

Dieser Newsletter ist auch online verfügbar unter www.deutsche-schachjugend.de/dem08_newsletter3.html

 

 

****************************************************************************

 

 

Duell – Deutsche Schachjugend fordert Stefan Raab heraus

 

Mit der größten Unterschriftensammlung der DEM-Geschichte fordert die Deutsche Schachjugend den Showmaster Stefan Raab (TV Total, Schlag den Raab) heraus. Die Forderung lautet: „Killerplauze Raab muss ans Schachbrett! - Leide beim Konditionsschach!“

Bereits bis heute haben sich zahlreiche Schachspieler vor Ort als Unterstützer dieser Forderung in die Unterschriftenliste eingetragen. Heute gegen Mittag könnt auch Ihr Daheimgebliebenen Euch beteiligen: Durch das Mitmachen bei unserer Online-Petition zeigt Ihr, dass auch Ihr das Konditionsblitz als neue Disziplin bei einer der nächsten Sendungen „Schlag den Raab“ sehen wollt.

Näheres zur Forderung der DSJ findet Ihr im SchOlly 01: deutsche-schachjugend.de/fileadmin/DEM2008/scholly/Ausgabe01_08.pdf (PDF)

 

 

SchOlly 02 – Vierzehn Seiten nichts als DEM.

 

Gestern erschien zudem die zweite Ausgabe der Meisterschaftszeitung SchOlly.

Die neue dritte Ausgabe findet bei einer Tasse Kaffee bei Spielern und Betreuern pünktlich zum Frühstück sicher auch wieder regen Anklang.

Ihr findet alle bisher erschienenen Ausgaben des SchOllys noch einmal zum Herunterladen auf der DEM-Seite zusammengefasst: deutsche-schachjugend.de/dem08_scholly.html

 

 

Kika Turnier – Fischchenrennen zum Fotofinish.

 

Die jungen „Fische“ des Kika-Turnieres spielten gestern bereits die Runden zwei bis vier und haben damit schon mehr als die Hälfte ihres Meeresturniers beendet. Die Entscheidung, wer am Ende den besten Durchblick unter der Wasseroberfläche hatte, fällt heute um 13.30 Uhr, wenn die siebte und damit letzte Runde ausgespielt wird. Doch Verlierer wird es unter den jungen Meeresbewohnern keine geben. Denn Spaß hatten sie am Turnier sicher alle, wie die Bilder von den Spielen (Schach, aber auch viele mehr!) eindeutig festhalten: www.deutsche-schachjugend.de/dem08_kika_impress2.html

 

 

Bulletin - Partien der ersten beiden Runde online

 

Die Partien der Runden eins und zwei wurden durch das Bulletin-Team bereits erfasst und online gestellt. Sie können auf der DEM-Seite nun direkt nachgespielt werden. Ihr erreicht sie, indem Ihr in den Altersklassen auf die Paarungslisten geht oder direkt über die Karteikarte eines Teilnehmers.

Die gesamten Partien der jeweiligen Runden kann auch direkt unter www.deutsche-schachjugend.de/dem08_partien.html heruntergeladen werden.

 

 

Radio DEM – Leider mit Verspätung

 

Leider ist das Radio DEM gestern Abend technischen Problemen zum Opfer gefallen. Anders als zuvor angekündigt konnte die Sendung nicht live über den schach.de-Server übertragen werden. Heute wird die aufgezeichnete Sendung dafür auf www.dem2008.de als mp3-Datei zum Download angeboten. Auch die kommenden Sendungen, die ab heute jeden Abend wieder um 18.30 Uhr ausgestrahlt werden, können hier heruntergeladen werden. Dann sollen auch die Live-Übertragungen auf dem schach.de-Server wieder funktionieren.

 

 

redaktionzukunft.de berichtet über die DEM

 

Die Redaktion Zukunft ist ein Online-Magazin, das von Studenten der Hochschule der Medien Stuttgart produziert wird. Maren Schulze berichtet für dieses „Lernmagazin“, wie die Redaktion sich selbst bezeichnet, von der DEM. Den kompletten Beitrag findet Ihr unter www.hdm-stuttgart.de/redaktionzukunft/view_news

 

 

Kiebitzfreie zweite Runde – Stimmen

 

„Jetzt darf noch zehn Minuten fotografiert werden – dann möchte ich Sie bitten, den Turniersaal zu verlassen.“ So eröffnete Turnierdirektor Rafael Müdder gestern die zweite Runde der DEM – die einzig offizielle „kiebitzfreie Runde“ der diesjährigen DEM.

Als Angebot für die Eltern, die diesmal also draußen bleiben musste, hatte die DSJ ein Elternforum angeboten, welches leider auf geringeres Interesse als in den vergangenen Jahren stieß.

Die Redaktion der SchOlly-Redaktion hat sich gestern während der kiebitzfreien Runde mal ein wenig unter Eltern, Betreuer und Trainern umgehört. Das Ergebnis der kleinen Umfrage findet sich heute in der aktuellen, dritten Ausgabe des SchOllys: www.deutsche-schachjugend.de/dem08_scholly.html

 

Deutsche Schachjugend, 14.05.2015 | Impressum | Kontakt zum Webmaster
Deutsche Schachjugend