Lehrgang zum Erwerb des Schulschachpatents
Seminar in Lingen-Holthausen, 06.–07.02.2017

Veranstaltungsort

Ludwig-Windthorst-Haus
Gerhard-Kues-Str. 16, 49808 Lingen-Holthausen, Telefon: +49 591 6102-0

Größeren Kartenausschnitt zeigen

Organisation

Leitung
Bärbel Witt, Telefon (d) +59 591 6102-118, witt@lwh.de
Veranstalter
Ludwig-Windthorst-Haus

Materialien

Ausbildung

Kategorien
Lehrerfortbildung
Übungseinheiten
Auf diese Veranstaltungen werden keine Übungseinheiten angerechnet.
Zertifikat
Teilnehmer erhalten kein Zertifikat für diese Veranstaltung, auf Wunsch aber eine Teilnahmebestätigung.

Das Schulschachpatent richtet sich an Lehrerinnen, Lehrer und alle anderen, die an Schulen Schachunterricht anbieten (Didaktik, Methodik, Spielformen, …)


Das Schulschachpatent

Mit über 2000 bundesweit vergebenen Patenten ist das Schulschachpatent seit fast 10 Jahren ein kontinuierliches und nachgefragtes Fortbildungsangebot der Deutschen Schulschachstiftung und der Deutschen Schachjugend.

In Zusammenarbeit mit dem Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen wird es erstmals als offizielle Lehrerfortbildung in Niedersachsen angeboten. Das Schulschachpatent hat zum Ziel, Lehrkräfte auf die Arbeit mit Schach an Schulen vorzubereiten und dafür zu sensibilisieren. Die Bandbreite der Organisationsformen des Schulschachs reicht heute von Schach als Fach bis hin zur traditionellen Schulschach-AG. Die Zielgruppe des Schulschachpatents sind interessierte
Lehrkräfte, die an einer Schule Schach unterrichten wollen oder es bereits tun.

Der Referent

Patrick Wiebe spielt seit seinem sechsten Lebensjahr erfolgreich Schach und verfügt über vielfältige Trainingserfahrungen in Schule und Verein. Er war sechs Jahre Vorsitzender der Deutschen Schachjugend und gehört dem Bundesarbeitskreis Schulschach an. Zusammen mit zwei
Kollegen hat er den Methodenkoffer für den Schachunterricht entwickelt und gibt jährlich bundesweite Fortbildungen zum Kinder- und Schulschach.

Zeitplan

Zeit Programm

Montag, 06.02.2017

–10.00 Uhr Anreise
10.00 Uhr Anreise, Begrüßung, Kennenlernen
10.45 Uhr Stehkaffee
11.00 Uhr Bedeutung des Schulschachs und Wirkung für die Entwicklung von Schülern (Trierer Schulschachstudie)
12.30 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Auswahl spezifischer Trainingsinhalte, die für das Schulschach von besonderer Bedeutung sind (Lehrplan)
15.00 Uhr Kaffee und Kuchen
15.30 Uhr Trainingsmethoden aus der Praxis für das Training in Schulschachgruppen (Methodenkoffer)
18.15 Uhr Abendessen
19.30 Uhr Vorstellung einer Auswahl geeigneter Trainingsmaterialien für den Schulschachunterricht (Materialkiste)
21.30 Uhr Gemütliches Beisammensein

Dienstag, 07.02.2017

08.15 Uhr Frühstück
09.00 Uhr Organisation und Durchführung von Wettkämpfen im Schulschach (Schachprogramme, Yes to Chess)
10.30 Uhr Stehkaffee
11.00 Uhr Rahmenbedingungen für die Organisation des Schulschachs (Schach als Fach, AG, Deutsche Schachschulen)
12.15 Uhr Auswertung
12.30 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Ende des Seminars
13.30 Uhr Abreise

Kosten

Teilnehmer zahlen:

  • Teilnahmegebühr inkl. Übernachtung im Doppelzimmer

    einmalig 95,00 EUR, Überweisung im Voraus
  • Materialien (DVDs, Übungshefte)

    einmalig 30,00 EUR, Überweisung im Voraus
  • Übernachtung im Einzelzimmer (Zuschlag)

    einmalig 10,00 EUR, Überweisung im Voraus

Anmeldung

Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit, es ist keine Anmeldung mehr möglich.

(Diesen Termin in Deinem Terminkalender übernehmen)