Skip to main content
 
15.04.2018 | TOP Meldung, Goldener Chesso

Goldener Chesso - Bewerbungsphase bis zum 26. April verlängert


---Die Bewerbungsphase für den Goldenen Chesso wurde bis zum 26. April verlängert---

Der Goldene Chesso ist ein Preis für alle ehrenamtlich Aktiven in deutschen Schachvereinen. Das Ehrenamt ist unbezahlt aber unbezahlbar! Die DSJ sucht nun die besten Schach-Ehrenamtlichen Deutschlands, die sich in herausragender Art und Weise um junge Schachspieler und für unseren Sport einsetzen, die ihre Freizeit opfern. Gesucht werden Personen, die entweder

  • sich im Jugend-/Nachwuchsbereich einsetzen, oder die man
  • als „Seele des Vereins“ bezeichnet und
  • die sich in dem Bereich Gesellschaftliche Verantwortung stark machen.

Bis zum 26. April sammelt die Jury um Horst Metzing (ehemaliger Geschäftsführer, Sportdirektor und Ehrenmitglied des DSB), Joachim Gries (ehemaliger Vizepräsident Sport des DSB), Hanna Marie Klek (Referentin für Mädchenschach DSJ) und Carsten Karthaus (ehemaliger Referent für Öffentlichkeitsarbeit DSJ, SVW Verbandsspielleiter) noch Bewerbungen. Danach ist die Chance entgültig vertan.

Die Preisträger erhalten als Trophäe den Goldenen Chesso und die DSJ erfüllt ihnen den vom Paten vorgeschlagenen Herzenswunsch im Wert von bis zu 250 €. Die Sieger und deren Paten werden von der DSJ zur Deutschen Meisterschaft (DEM) eingeladen und in feierlichem Rahmen geehrt.

Hier gibt es weitere Infos zum Goldenen Chesso.


< Bundesvereinskonferenz – ist das was für mich?