Skip to main content
 
04.04.2018 | TOP Meldung, Startseite, Jugendarbeit

Er macht es schon wieder!


Vergangenes Jahr hat Chessy eine Menge Kilometer heruntergerissen, um euch zu besuchen: Über 5500x um ein Fußballfeld, über 11x um den Gardasee oder 1x quer durch Süddeutschland.
Er ist über 2000 Kilometer gereist und hat sowohl bei Regen als auch bei gut 30°C Lufttemperatur alles gegeben. Mit dieser Leistung hat unser blauer Held gemeinsam mit seinen Freundinnen und Freunden aus den Schachvereinen nicht nur die Herzen vieler Kinder erobert, sondern auch die Seiten vieler Lokalzeitungen und sogar einige Minuten Sendezeit im Fernsehen (19:55 - 20:35min).
Dabei wurde er in folgenden Städten herzlich und äußerst gastfreundlich von den Vereinen aufgenommen: Bechhofen, Stuttgart, Trier, Karlsruhe, Hagenbach und Kirchseeon
Angereist ist Chessy immer am Vorabend mit seinem großen Bulli voller Schachmaterial: Bis unters Dach beladen mit Gartenschachs, Tischgarnituren, Messewänden, Werbematerialien/GiveAways, buntem Schachmaterial und jeder Menge guter Laune!

Unserem Maskottchen hat die Tour so gut gefallen, dass es kurzerhand beschlossen hat: Ich will nochmal! Nur von Bergen hat Chessy genug, dieses Mal soll es nach Norddeutschland.

Ihr wolltet schon immer mal eine Aktion in eurer Stadt machen, aber irgendwie ist es doch nie etwas geworden? Am Ende fehlten doch Materialien, ein wenig kreativer Input und zwei bis drei Leute, die mit anpacken? Dann habt ihr jetzt die Chance das zu ändern: Holt mich, den fantastischen Chessy und mein Team zu euch. Was wir vorhaben? Neun Tage lang werden wir im August mit einem Schachmobil durch Nordeutschland touren und Vereine bei Aktionen unterstützen. Euer Vorteil: Ihr habt ein (messe)erfahrenes Team, das eine Menge Material dabei hat und motiviert ist mit euch zusammen einen Tag Vollgas zu geben. Genau das, was ihr mal wieder braucht? Bewerbt euch bis zum 1. Mai mit einer kurzen Beschreibung eurer Idee, eurem Ort und terminlichen Eingrenzungen. So können wir uns im Anschluss eine optimale Route überlegen und planen. Ihr merkt: Ihr könnt eure Chancen deutlich erhöhen, wenn ihr nicht nur am Wochenende könnt. Außerdem freu ich mich immer über Gastfreundschaft, wenn mein Team irgendwie privat bei Vereinsmitgliedern übernachten kann, dann fühlt es sich besonders wohl und hat mehr Geld für einen weiteren Zwischenstop. (Wenn das überhaupt gar nicht klappt, schreibt uns trotzdem.) Nutzt die Chance, schreibt uns!

Auch in dieseem Jahr führen wir die Tour wieder gemeinsam mit dem Deutschen Schachbund durch. Hugo Schulz, der Breitenschachreferent des DSB, war im vergangenen Jahr von den Ergebnissen überzeugt und ist daher auch 2018 wieder im Boot. Er wird uns im Vorfeld bei der Planung der Route unterstützen – gemeinsam werden wir Vereine auswählen, die wir zwischen dem 4. und 13. August besuchen.

Ihr wollt dabei sein? Schreibt bis spätestens zum 1. Mai eine kurze Mail mit ihrem Wunschtag oder eurer Idee an: jugendarbeit@deutsche-schachjugend.de

Isabel Steimbach
Referentin für allg. Jugendarbeit


< Vincent Keymer gewinnt GRENKE Chess Open