Skip to main content
 
02.04.2018 | DEM 2018, Startseite

DEM: Zweite Freiplatzrunde bis Mitte April

Noch bis 18. April werden Anträge online entgegengenommen


Für die Deutsche Einzelmeisterschaft gibt es zwei Freiplatzvergaberunden. Die erste erfolgte Anfang Dezember. Berücksichtigt wurden Jugendliche, die zur Leistungsspitze ihrer Altersklasse gehören, also insbesondere amtierende Meister und Jugendliche aus den Bundeskadern. Die Meldung der Freiplatzinhaber zur DEM erfolgt über die Landesschachjugenden.

Die zweite Vergaberunde richtet sich an alle Jugendlichen, deren Spielniveau eine ordentliche Platzierung erwarten lässt, die sich aber aus verschiedenen Gründen nicht über die Landesmeisterschaften qualifizieren konnten. Für diese Phase ist ein Antrag erforderlich, der auch Jugendlichen offen steht, die in der ersten Freiplatzrunde abgelehnt wurden. Über die Vergabe der Freiplätze entscheidet ein Gremium, dem der Leistungssportbeauftragte der DSJ, der Bundesnachwuchstrainer und der Nationale Spielleiter angehören. Freiplatzanträge sollen erst nach Abschluss der jeweiligen Landeseinzelmeisterschaft gestellt werden, da die Gründe zur verpassten Qualifikation bzw. Nichtteilnahme darzulegen sind. Die Freiplatzanträge können direkt im DEM-Turnierportal auf den Seiten der jeweiligen Altersklasse gestellt werden. Hier die Direktlinks:

Anträge werden bis zum 18. April (Ausschlussfrist) entgegengenommen.

Auf unseren DEM-Seiten sind weitere Details zum Verfahren einsehbar. Alle Antragsteller werden über das Ergebnis der Vergabe benachrichtigt.

(Falco Nogatz, Nationaler Spielleiter)


< Ausschreibung zur DLM über den Tag der deutschen Einheit