Skip to main content
 
21.06.2017 | Startseite, Jugendarbeit

jugend.macht.sport! - so wars


Im Rahmen des internationalen Deutschen Turnfestes veranstalte die Deutsche Sportjugend ein Jugendevent jugend.macht.sport!, bei dem sich verschiedenste Sportarten vorstellen konnten. Innerhalb der Pfingstwoche vom 3.-10.6. gab es in Berlin an der Messe und am Olympiastadion viele Mitmachaktionen. Eine Aufzählung aller würde den Rahmen sprengen, aber ein Stand ist erwähnenswert – der Schachstand. Wer wollte, konnte Schachspielen oder einen von uns herausfordern. Bei 10 Minuten gegen 1 Minuten kamen wir auch in Bedrängnis. Wer den Überblick hatte, konnte auch am Gartenschach spielen. Ins Schwitzen kam, wer sich beim Kondiblitz auspowern wollte. Und wer beim Denken eine Pause brauchte, konnte sich beim Wikinger Schach messen. Leider ist Berlin wohl im April hängen geblieben, zumindest das Wetter blieb wechselhaft. So war es vor allem anfangs eine schwimmende Veranstaltung. Daher war es gut, dass wir die ersten drei Tage in der Halle Lebendschach anbieten können. Hierbei konnte jeder der wollte zu einer Schachfigur werden, und selber feststellen, wie es ist, wenn man hängt und der Spieler nicht auf einen aufpasst.

Sarah Hund


< #ALLESGEBENNICHTSNEHMEN