Skip to main content
 
19.05.2017 | DSM, Schulschach

DSM WK IV gestartet!


Am ersten Tag der diesjährigen Deutschen Schulschachmannschaftsmeisterschaft 2017 der WK IV reisten die 36 Mannschaften mit ihren Betreuerinnen und Betreuern aus dem gesamten Bundesgebiet in die Kurstadt Bad Homburg an. Turnierleiter Simon Martin Claus, Vorsitzender des ausrichtenden Vereins der Schachjugend Herborn 1998 e.V., konnte die Schachspielerinnen und Schachspieler am Abend allesamt im großen Saal in der Jugendherberge von Bad Homburg begrüßen. Zuvor stand nach der teilweise weiten und langen Anreise eine Stärkung am warmen Abendbuffet an. Neben einem Video aus dem vergangenen Jahr als Eindruck für die kommenden Turniertage, erhielten die Teilnehmer wichtige Informationen zum Turnierablauf und dem Rahmenprogramm der Meisterschaften.

Im Anschluss an die kurzweilige Begrüßung nutzten die Kinder und Jugendlichen die Gesellschaftsspielesammlung und Spiel- und Sportgeräte oder nahmen an einer von zwei organisierten „Werwolf“-Runden teil. Ihre Betreuerinnen und Betreuer wurden zeitgleich in einer Besprechung von Simon M. Claus näher über Regeln und Abläufe informiert. Im Anschluss wurde der Saal für das morgen beginnende Turnier vorbereitet und mit Tischen, Stühlen, Schachbrettern und Uhren bestückt. Am Freitag erwartet die Spielerinnen und Spieler neben vier Partien auch ein Ausflug ins Seedammbad oder zur Minigolfanlage.


< GM Artur Jussupow zu Gast auf der DEM