Skip to main content
 
11.04.2017 | Startseite, DLM 2017

DLM-Abschiedsturnier in Hannover


Bereits im sechsten Jahr in Folge richtet die Niedersächsische Schachjugend die Deutsche Ländermeisterschaft (DLM) aus. Seitdem die Meisterschaft im Herzen Hannovers ihre neue Heimat gefunden hat, erfeut sie sich konstant hoher Teilnehmerzahlen. Drei der sechs Titel konnte Bayern erobern, zuletzt gelang sogar die Titelverteidigung. Grund genug, die DLM mal ins Land des Meisters zu holen, 2018 und 2019 wird die DLM in Würzburg ausgetragten. Für die übrigen Länder dürfte dies für Aufatmen sorgen: Niedersachsen hat in den zurückliegenden fünf Jahren vorgemacht, wie man ein guter Gastgeber ist, konnte der Titel doch nie in Hannover bleiben.

Aber 2017 besteht ja nochmal die Chance, in der eigenen Landeshauptstadt Ländermeister zu werden. Traditionell findet die DLM über den Tag der deutschen Einheit statt, in diesem Jahr vom 29. September bis 4. Oktober. Die Landesverbände entsenden ihre acht bis zehn Top-Jugendlichen in den jeweiligen Altersklassen um gegeneinander in sieben Runden den spielstärksten Landesverband zu ermitteln. Daneben sind Spielgemeinschaften zugelassen - vielleicht eine gute Möglichkeit, dass dieses Jahr auch Brandenburg mit an den Start geht?


< Info-Seite zur Dopingprävention aktualisiert