Deutsche Vereins-Jugendmeisterschaften 2013
der Deutschen Schachjugend

Zu den Altersklassen

Altersklasse U20 (Osnabrück)
Altersklasse U20w (Osnabrück)
Altersklasse U16 (Lingen/Ems)
Altersklasse U14 (Magdeburg)
Altersklasse U14w (Magdeburg)
Altersklasse U12 (Lichtenfels-Schney)
Altersklasse U10 (Magdeburg)

Die DSJ auf Facebook

Ausschreibung zum Fortsetzungsturnier U14 und U14w

Wie vom Arbeitskreis Spielbetrieb auf seiner Sitzung am 10. Januar beschlossen, sollen die beiden in Magdeburg Ende Dezember abgebrochenen Altersklassen U14 und U14w im Sommer fortgesetzt werden. Das Turnier, bei dem die Runden 5 bis 7 ausgespielt werden, soll vom 27. bis 29. Juni in der Jugendherberge Oberbernhards, nahe Fulda, ausgetragen werden.

» Ausschreibung herunterladen

Die wichtigen Termine:

  • bis 15.03.2014: Die Vereine melden verbindlich bei der Geschäftsstelle ihre Teilnahme am Fortsetzungsturnier an. Sagen mindestens 16 Mannschaften in einer Altersklasse zu, findet das Turnier statt.
  • ca. 16.03.2014: Sagen weniger als 16 Mannschaften zu, entscheidet der AK Spielbetrieb unmittelbar nach dem Meldetermin über die Fortsetzung. Die Vereine werden sofort per Mail über die Entscheidung informiert. Im Falle einer Fortsetzung erhalten die Vereine Informationen zur Zimmerbuchung über das Online-Meldesystem.
  • bis 15.05.2014: Nachdem feststeht, ob die Meisterschaft stattfindet, führen die Vereine online im DVM-Meldeportal ihre Zimmerbuchung durch.
  • bis 05.06.2014: Entsprechend der Zimmerbuchung sind die Unterbringungskosten auf das Konto der DSJ zu überweisen.
  • 27.06.2014: Turnierbeginn. Die Mannschaften reisen mit bis zu fünf Spieler/innen aus dem ursprünglich zum 1. November 2013, bis zu 15 Spieler/innen umfassenden Kader an.

DVM 2013 – die Sieger stehen fest!

Sieger der DVM U20: SK Bebenhausen
Sieger der DVM U20: SK Bebenhausen

Nach 7 Runden zähen Ringens durften wir heute die Deutschen Vereinsmeister küren. Das sind:

  • U20: SK Bebenhausen
  • U20w: TSV Schott Mainz
  • U16: SK Wildeshausen
  • U12: SG Aufbau Elbe Magdeburg
  • U10: SK Blauer Springer Paderborn
  •  

Herzlichen Glückwunsch!

Wegen einer Krankheitswelle am Standort Magdeburg hat das Gesundheitsamt den Abbruch der Meisterschaften angeordnet (siehe dazu die ausführliche Stellungnahme. Die U10 endete damit nach Runde 6, die U14 und U14w nach Runde 4. Über die Wertung der U14/U14w ist noch nicht entschieden.

Herzschlagfinale in der U16 - 4 Mannschaften können noch Deutscher Meister werden

Die besten Chancen auf den Titel hat die SG Porz (10 Mannschaftspunkte). Die Rheinstädter konnten heute den Stader SV mit 3:1 bezwingen und führen die Tabelle mit 1 Punkt Vorsprung an.

Mit einem Sieg in der letzten Runde gegen die SG Leipzig (9 Mannschaftspunkte) kann ihnen der Titel nicht mehr genommen werden.

Porz profitierte auch vom 2:2 Unentschieden das Gastgebers SV Lingen gegen den SK Wildeshausen. Während Lingen morgen die SF Dortmund-Brakel zugelost bekam, muss Wildeshausen gegen die Schachfreunde Sasbach antreten.

Danach folgen 5 Mannschaften mit 7 Punkten, die um eine gute Platzierung kämpfen.

Es bleibt spannend!

Tagesbericht vom 29.12.

Nach den turbulenten Ereignissen des heutigen Tages haben wir uns die Zeit genommen, uns in den noch spielenden 4 Altersklassen auf die Bretter zu schauen.

Zwei Deutsche Meister können wir an dieser Stelle schon verkünden: In der U10 hat sich knapp der SK Blauer Springer Paderborn den Titel sichern können, herzlichen Glückwunsch! Vizemeister ist der Lübecker SV. In der U20w ist den Spielerinnen des TSV Schott Mainz nach 6 Runden der Titel nicht mehr zu nehmen, sie können morgen befreit aufspielen. Auch ihnen herzlichen Glückwunsch!

Am 30.12. beginnt die 7. und letzte Runde um 8.30 Uhr.

Rundenbericht 6 aus Schney

Die 6. Runde wurde gut ausgekämpft. Brackel konnte den Tabellenführer aus dem Norden auch nicht in die Schranken weisen. Der HSK besitzt nun satte 11 Punkte vor der letzten Runde auf seiner Habenseite. Schärfster Verfolger ist Magdeburg mit einen Zähler Rückstand. Hamburg muss, wenn der Titel an die Alster soll, gegen Potsdam gewinnen. Es bleibt bis zur letzten Runde spannend. Um den 3. Platz streiten sich mindestens 7 Teams.

Ein 4:0 in der fünften Runde in Schney!

Magdeburg holte mit einem 4:0 gegen Potsdam das Maximum an Brett- und Mannschaftspunkten in Runde 5. An Tisch 1 hatten die Treptower das Unentschieden gegen den Tabellenführer Hamburg schon "auf der Schippe", verloren aber noch knapp nach 4,5 Stunden.Stadtilm konnte das Kellerduell gegen Spaichingen für sich entscheiden. Diese 6. Runde ist sicher richtungsweisend für den Ausgang der Meisterschaft. Die Hamburger haben beste Karten, vorausgesetzt man siegt weiter, dieses mal gegen sicher hoch motivierte Schachfreunde aus Brackel. Aber auch die Verfolger aus dem bayerischen Freising und die Domstädter aus Magdeburg sind noch in Lauerstellung und warten auf Ausrutscher der Hanseaten.

DVM U10, U14 und U14w wegen Krankheitswelle abgebrochen!

In Magdeburg wurden die DVM´s vorzeitig wegen einer Krankheitswelle abgebrochen. Zuerst wurde die DVM U10 abgebrochen. Anschließend die DVM U14 und U14w. Die Eltern und Betreuer wurden von der Turnierleitung informiert. Auf Basis der Informationen vom Gesundheitsamt musste die DSJ das Turnier abbrechen. Alle Partien wurden sofort beendet. Die Entscheidungen über die Wertung der Turniere und Partien erfolgt im Anschluss durch den Arbeitskreis Spielbetrieb der DSJ. Alle Spieler und Betreuer wurden aufgefordert sofort abzureisen.

Ein derartiger Fall ist bei den DVMs noch nie aufgetreten.

Karussell an der Tabellenspitze

In der vierten Runde der U12 überholt Hamburg Magdeburg und übernimmt die Führung. Potsdam ringt Freising ein Unentschieden ab. Dadurch leichte Verschiebungen in der Spitzengruppe der Tabelle. Die schlechte Serie der Seubelsdorfer reist nicht ab. Erneut verloren Sie Brettpunktlos. Im Kellerduell begegnen sich morgen Vormittag Spaichingen und Stadtilm.

In der Vormittagsrunde hatte noch Aufbau Elbe Magdeburg mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung den Sonnenplatz der Tabelle erreicht. Die Nordlichter vom Hamburger SK wurden vom SK Freising verfolgt. Beide hatten 5 Mannschaftspunkte. Ein 6 Mannschaften großes Verfolgerfeld schloß sich an. Erfreulicher Weise haben inzwischen alle Mannschaften punkten können. Der gestrige Favoritenschreck SV Seubelsdorf musste sich dem Springer Halver - Schalksmühle 4-0 geschlagen geben.

SK München Südost überrascht mit 4:0 in der dritten Runde!

Die dritte Runde der U14 und U14w ist beendet und so gleich startet die vierte Runde. Die SK München Südost liegen mit 3 Siegen (in der dirtten Runde gelang sogar ein 4:0 gegen USV Volksbank Halle) alleine auf Platz eins, dicht gefolgt von SK Gau-Algesheim, SK Bremen-Nord, Lübecker SV und Hagener SV mit jeweils 2 Mannschaftssiegen und einem Unentschieden. Im Spitzenspiel spielt nun SK München Südost gegen Gau-Algesheim. In der U14w führt ebenso einsam der SV 1919 Grimma, gefolgt von der TuRa Harksheide, Leipzig, berlin und Paderborn. Das Spitzenspiel in der vierten Runde wir hier zwischen Grimma und Harksheide ausgetragen. Die Livepartien der U14 können hier und der U14w hier verfolgt werden.

Pokale wurden geliefert!

Die Pokale für die DVM U10, U14 und U14w wurden noch rechtzeitig aus Köln per Experessversand geliefert. Erik Kothe prüfte die Qualität und die Anzahl der Pokale. Für jeden Teilnehmer gibt es einen Pokal.

Überraschungen bei der U12!

Mit Abschluss der 2. Runde haben sich der Hamburger SK sowie der USV Potsdam mit einem Brettpunkt Vorsprung die Tabellenspitze erkämpft.

TuS Coswig, Aufbau Elbe Magdeburg und der SK Freising folgen dicht darauf.

Der SV Seubelsdorf konnte sich erneut als Favoritenschreck beweisen und knöpfte erneut seinem Gegner einen Mannschaftspunkt ab.

Inzwischen startete auch der erste Teil des Blitzturnieres. 34 Spieler der U12 kämpfen um Pokale.

DVM U10 im Fernsehen!

Am 27.12.2013 kommt um 19 Uhr in der mdr-Fernsehsendung "Sachsen-Anhalt Heute" ein kurzer Beitrag von der DVM U10 in Magdeburg. Nach der Sendung wird der Bericht in der mdr-Mediathek zu sehen sein.

26.12. Mannschaften zur DVM angereist!

Um die 100 Mannschaften mit weit über 500 Spielern haben sich heute auf die Reise quer durch die Republik gemacht, um morgen ausgeruht in die 1. Runde zu starten.

An 4 Standorten findet die DVM in 6 Altersklassen statt. Wir versuchen, auf diesem Portal Live-Partien aus den Turniersälen zu übertragen, außerdem schnell alle uns bekannten Einzelergebnisse mitzuteilen.

Am 27. Dezember beginnt die 1. Runde um 9 Uhr. Allen Spielerinnen und Spielern wünschen wir gutes Gelingen!

»Ich möchte melden, doch wo?«

Zu den offenen Meisterschaften U10 und U20w:
Die Meldung einer Mannschaft kann direkt über das Online-Meldeportal vorgenommen werden:
U10 | U20w
Falls Sie noch keinen Account für unser Meldesystem besitzen, wird Ihnen in Folge der Meldung einer angelegt - prüfen Sie also Ihre Mails. Damit können Sie die Meldung vervollständigen und etwa Spieler und Betreuer anmelden.

Zu den geschlossenen Meisterschaften U12, U14, U16 und U20:
Die qualifizierten Mannschaften, jeweils mit einer Kontaktperson vom Verein, wurden uns durch die Landesverbände gemeldet. Diese Kontaktpersonen erhalten von uns eine Mail mit einem Link, über den die Mannschaft gemeldet werden kann. Achtung: Wenn Sie bereits aus dem Vorjahr einen Account für unser Meldesystem besitzen, erhalten Sie nach dem Klicken auf diesen Meldelink keine erneute Mail mit Ihren Zugangsdaten. Bitte verwenden Sie einfach den Account vom Vorjahr. Das Namensschema für den Benutzernamen ist vorname.nachname, das Passwort wie Sie es sich gewählt hatten.

Sollten Sie Probleme bei der Meldung Ihrer Mannschaften haben, können Sie uns unter dvm@deutsche-schachjugend.de kontaktieren.

Teilnehmer stehen fest

Mittlerweile haben alle Regionalgruppen ihre Vertreter für die Deutschen Vereinsmeisterschaften bestimmt. Welcher Landesverband welchen Verein schickt, findet Ihr am besten über die Turnierübersicht heraus. Die Zugangscodes für unser Online-Meldesystem wurden verschickt, sodass bis Ende Oktober die Mannschaften ihre Kader benennen müssen. Nachdem die Spielberechtigungen geprüft wurden, werden die Aufstellungen dann ebenfalls hier verfügbar sein.

Bekanntgabe der Ausrichter und Kontingente

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Der Nationale Spielleiter Gerhard Riewe hat die Ausrichter und Kontingente für die Deutschen Vereinsmeisterschaften 2013 bekanntgegeben. Die Meisterschaften finden wieder zwischen Weihnachten und Neujahr statt, und zwar an diesen Orten:

  • U20, U20w: IBIS Hotel Osnabrück, ausgerichtet vom Hagener SV
  • U16: DJH Lingen, ausgerichtet vom SV Lingen
  • U10, U14, U14w: Maritim & DJH Magdeburg, ausgerichtet von der Schachjugend Sachsen-Anhalt
  • U12: Schloss Schney, ausgerichtet vom SV Seubelsdorf

Gespielt wird wieder mit jeweils 20 (inkl. Ausrichter) Mannschaften in den Altersklassen U12, U14, U14w und U16, sowie 16 Mannschaften in der U20-Meisterschaft. Die U20w wird als offenes Turnier ausgetragen. Ebenso die Altersklasse U10, welche durch die Jugendversammlung Anfang März offiziell ins Programm der DVMs aufgenommen wurde.

<strong>Altersklasse</strong> <strong>Süd-Ost</strong> <strong>West</strong> <strong>Nord</strong> <strong>Mitte</strong> <strong>Süd</strong> <strong>Summe</strong>
<strong>U12</strong> 4 4 5 3 3 19
<strong>U14</strong> 4 4 5 3 3 19
<strong>U14w</strong> 5 3 5 3 3 19
<strong>U16</strong> 4 4 5 3 3 19
<strong>U20</strong> 3 3 3 3 3 15

  • Schachjugend Schachjugend 01.10.2016, 11:19
    Sollte es vorn in der Jugendherberge zu laut werden, ziehen wir mit einzelnen Brettern nach hinten um. Bislang aber keine Beschwerden.
  • Schachjugend Schachjugend 01.10.2016, 11:18
    Die ersten Pauli-Fans sind eingetroffen und geben Sympathiebekundungen ab. Leider nicht für unsere Jugendlichen bei der #DLM16. #H96STP
  • Schachjugend Schachjugend 01.10.2016, 11:10
    Kurze Erinnerung: Wegen des angrenzenden Heimspiels von Hannover 96 findet heute Nachmittag keine Runde statt. #DLM16
  • Schachjugend Schachjugend 01.10.2016, 10:45
    Noch zu früh für einen Blick in die Livetabelle? Aktuell führt Baden 1 das Feld nach sechster Wertung an: https://t.co/277eCA0amU #DLM16
  • Schachjugend Schachjugend 01.10.2016, 10:43
    Auch Brett 1 im Badischen Duell endet mit doppeltem Schwerfigurenopfer früh im Dauerschach: https://t.co/PRiwBzjLcl #DLM16
Deutsche Schachjugend, 14.05.2015 | Impressum
Deutsche Schachjugend