Deutsche Meisterschaften 2012
der Deutschen Schachjugend

Werde Fan!

Deutsche Familienmeister: GM Vyaches und Aleksij Savchenko

Zum zweiten Mal in Folge fand während der Deutschen Jugendmeisterschaft (DEM) in Oberhof die Deutsche Familienmeisterschaft des Deutschen Schachbundes statt. Das Interesse an dieser Meisterschaft war immens.
So meldeten sich 136 Schachfreunde in 68 diversen Familienteams an, um in 7 Runden den Kampf um den Deutschen Familienmeister zu bestreiten. Gespielt wurde im Treffhotel Panorama, dem Austragungsort der DEM.

Den gesamten Bericht gibt es hier.

 

Die Deutschen Meister stehen fest!

U10: Jan-Okke Rockmann

Jan-Okke Rockmann

Wann wurde eigentlich ein Bremer das letzte Mal Deutscher Meister? Für den Moment können wir das nicht sagen. Auf jeden Fall ist es dieses Jahr wieder so weit: Jan-Okke Rockmann (10), der Vorjahresdritte, gewinnt seine Partie und ist nach Buchholz nicht mehr vom bislang Punktgleichen Lorenz Schilay einzuholen. Somit ist Jan-Okke mit 9 Punkten aus 11 Partien Deutscher Meister U10! Wir gratulieren!

U10w: Jana Schneider

Jana Schneider

Auch bei den jüngsten Mädchen ist zumindest der Kampf um den Meistertitel bereits nach der zehnten Runde gelaufen. Mit aktuell 7 Punkten aus 10 Partien ist die 10-jährige Unterfränkin Jana Schneider nicht mehr von der Zweitplatzierten Madita Mönster (5,5), geschweige denn von den anderen Konkurrentinnen einzuholen. Glückwunsch an Jana, die ihren zweiten Platz aus dem Vorjahr nochmal getoppt hat!

U12: Roven Vogel

Roven Vogel

Start-Ziel-Sieg für Roven Vogel aus Sachsen: Dem topgesetzten 11-jährigen aus Siebenlehn reichen 8,5 Punkte aus 11 Partien für den Deutschen Meistertitel in der U12. Mit einem Schlussrundensieg konnte er dem bis dato führenden Münchner Arshak Ovsepyan noch den Rang ablaufen. Bemerkenswerterweise blieb Roven das gesamte Turnier über ohne Niederlage. Gratulation!

U12w: Clara Victoria Graf

Clara Victoria Graf

Nach Atila die zweite Titelverteidigung: Clara Victoria Graf (11) aus Frankfurt am Main konnte ihren Vorjahreserfolg wiederholen. Dieses Jahr ging es ähnlich knapp zu, doch letztlich konnte sich Clara mit 7 Punkten aus 11 Partien und der besseren Buchholz erneut den Turniersieg sichern. Ebenfalls wie im Vorjahr heißt die Vizemeisterin in der U12w Fiona Sieber, Spielerin des Jahres 2010 der Altersklasse U14. Glückwunsch den Siegerinnen!

U14: Jan-Christian Schröder

Jan-Christian Schröder

Erbarme, zu spät, die Hesse komme. Nach Clara Victoria Graf (U12w) dürfen die Mitteldeutschen ihren zweiten Deutschen Meister feiern, diesmal in der U14. Nach einem engen Kopf-an-Kopf-Rennen siegt Jan-Christian Schröder (14) aus Limburg, dicht gefolgt vom niedersächsischen "Fernsehstar" Spartak Grigorian. Beide Recken sammelten 8 Punkte aus 9 Partien, sodass die Meisterschaft per Buchholzwertung entschieden werden musste. Auch hier gilt unser Glückwunsch natürlich den Siegern!

U14w: Paula Wiesner

Paula Wiesner

Der letzte Titel des Turniers geht nach Baden. Paula Wiesner (fast 13) siegt in der U14w hauchdünn vor Sonja Maria Bluhm: Der Unterschied zwischen den beiden Spielerinnen mit 7,5 Punkten beträgt lediglich ein halbes Buchhölzchen. Dementsprechend hing die längste aller Meisterschaften auch vom Ausgang der Partie Rosmait - Lemke ab, die nach 109 Zügen und knapp sechs Stunden mit einem Weißsieg endete. Auch Paula gilt unsere Gratulation!

U16: Johannes Carow

Johannes Carow

Der U16-Titel geht in diesem Jahr nach Rheinland-Pfalz! Der 16-jährige Johannes Carow aus Heidesheim konnte in der letzten Runde mit einem Sieg noch den führenden Benedict Krause einholen. Nach einer starken Oberligasaison ist der Meistertitel für Johannes der krönende Abschluss einer hervorragenden Saison. Wir gratulieren!

U16w: Filiz Osmanodja

Filiz Osmanodja

Die Dresdnerin Filiz Osmanodja dominiert überlegen das Turnier und darf sich bereits seit Freitag Deutsche Meisterin U16w nennen. Während Filiz bisher alle ihre Partien gewonnen hat (!), gab ihre einzige direkte Verfolgerin Nadja Berger bereits zwei Punkte ab, bei jeweils laufender neunter Runde. Wir gratulieren Filiz ganz herzlich!

U18: Maximilian Berchtenbreiter

Maximilian Berchtenbreiter

Mal ehrlich: Wer hätte vor der neunten Runde damit gerechnet, dass Maximilian Berchtenbreiter (18) aus dem bayerischen Rosenheim tatsächlich den Titel holt? Doch während die Konkurrenz am Spitzenbrett nur remisierte, bewies "Mäx" Kampfgeist und bezwang seinen Kontrahenten Georg Braun. Wir gratulieren Maximilian zu seiner lang ersehnten ersten Deutschen Meisterschaft!

U18w: Anja Schulz

Anja Schulz

In ihrem letzten U18-Jahr wurde der große Traum von Anja Schulz (17) wahr: Dank tatkräftiger Schützenhilfe ihrer Freundin My-Linh Tran gewinnt die Sächsin die "Königinnenklasse". Mit 7 Punkten aus 9 Runden belegt Anja in der Endtabelle der U18w souverän den ersten Platz; die Konkurrenz folgt mit einem Punkt Abstand. Tolle Leistung, Anja!

U25 A: Atila Gajo Figura

Atila Gajo Figura

Manche Dinge ändern sich nie. Dass die DEM an Pfingsten ist, etwa. Oder dass Atila Gajo Figura die Offenen Deutschen Meisterschaften U25 gewinnt. Nun hat sich der 23-jährige Berliner bei seiner fünften Teilnahme in der Offenen Klasse den fünften Turniersieg in Folge gesichert, einen halben Punkt vor dem Vizemeister Cedric Holle aus dem Saarland. Wir gratulieren unserem sympathischen Dauerbrenner Atila von ganzem Herzen!

U25 B: Florian Pappert

Florian Pappert

Schöner Erfolg für Florian Pappert aus Niedersachsen: Der 14-jährige spielt erst seit letztem Jahr Turnierschach und konnte nun die "Zweite Liga" der Offenen Klassen, die ODEM U25B, souverän für sich entscheiden. Nach einem Remis in der letzten Runde gegen Max Naujoks hat Florian 7,5 Punkte und damit einen halben Punkt Vorsprung vor Vizemeister Sebastian Wheeler. Herzlichen Glückwunsch Florian!

 

Die DEM 2012 mit allen Erinnerungen für zu Hause!

Die DEM mit allen Partien, Bildern, Videos, Ergebnissen und allen Erinnerungen zum immer wieder erleben von der Eröffnungsfeier bis zur Siegerehrung ist auf dem Chessy USB-Stick (4GB) enthalten.

Der Chessy USB-Stick kostet 12,00 €.

Bitte im Verkauf voranmelden. Die bespielten USB-Sticks können am Sonntagmorgen ab 07:30 Uhr im Verkauf vor der Abreise abgeholt werden.

 

Morenkoschach-Meisterschaft

Das Experiment ist geglückt: Die ersten deutschen Morenkoschach-Meisterschaften gingen gestern Nachmittag in einem heiteren, friedfertigen Rahmen über die Bühne. Befürchtungen, die komplexen Regeln könnten Streitfälle hervorrufen, lösten sich spätestens in der zweiten Runde in Luft auf.

Den ganzen Bericht gibt es hier.

 

Das Tandemturnier lebt wieder!

Nicht weniger als 40 Mannschaften - die Spieler nach dem Turnierausfall im Vorjahr tandemtechnisch ausgehungert - die zählte das DEM-Tandemturnier am späten Freitagabend, das unter der dankenswerten Leitung von Barbara und Hans-Jürgen Alt (Saarland) sowie Guido Springer (MVP) reibungslos über die Bühne ging. Zum Turnierbericht

 

Blitzalarm in Oberhof

Am Donnerstagabend wurde auf der DEM fleißig geblitzt - in allen Altersklassen. Hier geht es zur Seite der U10/U12, hier zur Seite des offenen Turnieres (jeweils mit Turnierbericht und Tabellen)!

 

Großmeistersimultan mit Jan Gustafsson

Gestern nachmittag stand das von vielen Kindern lang ersehnte Simultan mit Jan an. Es gab mehr Bewerbungen als Bretter, viele Kinde hatten bereits mehrfach beim Öffentlichkeitsarbeits-Team nachgefragt, ob sie für das GM-Duell zugelassen werden, bis dann endlich die Spielerliste erstellt und alle Bewerbungen ausgewertet waren. Bericht vom Simultan gegen GM Jan Gustafsson

 

Verkehrte Welt! – Teil 3

Die Sensation, von der Jan Gustafsson am Vortag gesprochen hatte, ist beinahe eingetroffen. Er hat wieder zurück ins Match gefunden. Gestern standen die letzten beiden Partien an. Abschlußbericht vom GM-Kampf Baramidze–Gustafsson

 

Deutsche Schachjugend auf Facebook

Haben wir im Vorjahr im Facebook-Fanwettrennen noch die Deutsche Schützenjugend besiegt, steht nun der Kampf gegen die Deutsche Ruderjugend an. Zur Stunde liegen die Wassersportler noch mit 1190 Fans vorne. Die Seite der DSJ braucht sich mit 1030 aber ebenfalls nicht zu verstecken. Um das Ruder herumzureißen, bitten wir euch um ein „Like“ in der Box zu eurer Linken. Das Ganze ist zwar ein reines Spaßduell, aber Gewinnen ist ja bekanntlich immer etwas Schönes.

Außerdem: Verfügt euer Verein über eine solche Facebook-Seite, wäre es wünschenswert, wenn euer Administrator der Schachjugend ein „Like“ geben könnte; natürlich „liken“ wir auch umgehend zurück. Dieses gegenseitige Verknüpfen dient dem schnelleren Austausch von Informationen. Wer noch Schwierigkeiten damit hat, erhält gerne Hilfestellung von unserem Pressebüro.

 

Großmeister in Oberhof

Pünktlich zum Start des Schnellschach-Duells zwischen GM David Baramidze und GM Jan Gustafsson berichten wir hier von den ersten drei Runden. Außerdem wurden die Interviews mit den beiden GMs aktualisiert. 

Weiterhin sind Eindrücke der Partie per Onlinevideo abrufbar.

 

Volker Britt zu Besuch auf der DEM

Auch in diesem Jahr ließ es sich Volker Britt, Geschäftsführer des Sponsors HonorarKonzept nicht nehmen, die DEM zu besuchen.  Hier  geht es zum Interview mit ihm.

 

Simultan mit GM David Baramidze

Gerade in Oberhof angekommen, trat David Baramidze am Montagabend gegen gut 30 DEM-Teilnehmer im Simultan an. Wie es ihm dabei erging …

Holger Borchers - Trainer des Jahres

Im Rahmen der Eröffnungsfeier wurde A-Trainer Holger Borchers zum Trainer des Jahres gekürt. Hier geht es zum Interview mit dem Berliner Trainer.

Spieler des Jahres 2011 gekürt

U20 männlich: Niclas Huschenbeth, 20
Der Hamburger Niclas, der seinen Preis leider nicht persönlich abholen konnte, ist einer der wenigen Spieler, die diese Auszeichnung verteidigen konnten. Seit Februar 2012 ist Niclas nun endlich auch GM!

U20 weiblich: Hanna Marie Klek, 16
Hanna Marie aus dem bayerischen Erlangen ist die aktuell spielstärkste deutsche U18-Spielerin. Die amtierende U16w-Meisterin, die dieses Jahr bei den U18-Jungen antritt, hat die ELO 2200 locker gerissen!

U14 männlich: Matthias Blübaum, 15
Der ehemalige „Prinz“ Matthias  aus Lemgo (spielt für Dortmund) hat erneut eine hervorragende Saison hinter sich gebracht und  peilt nun, als Fide-Meister mit ELO 2400, den Titel eines Internationalen Meisters an.

U14 weiblich: Sonja Maria Bluhm, 14
Seit 2005 hat Sonja keine einzige DEM verpasst. Ihre konstant guten Leistungen, die in der letztjährigen Deutschen Vizemeisterschaft U14w gipfelten, überzeugten letztendlich die Wählerschaft.

 

Es gibt wieder ein Großmeisterduell!!!

GM Jan Gustafsson

(GER / Elo 2625)

GM David Baramidze

(GER / Elo 2611)

Wie schon im vergangenen Jahr haben wir als schachsportlichen Höhepunkt auch zu dieser DEM wieder ein Großmeisterduell organisieren können. In diesem Jahr treten GM Jan Gustafsson, derzeit die Nr. 5 in Deutschland mit ELO 2625 und GM David Baramidze, die Nr. 7 in Deutschland mit ELO 2611, gegeneinander an. Vom Papier her erwartet uns also ein sehr offenes Duell. Spannend für die Teilnehmer in Oberhof ist sicherlich, dass beide Großmeister selbst auf der DEM "großgeworden" sind.

Gespielt werden 8 Runden Schnellschach mit 25 Minuten plus Zugabe. Am Dienstag und Mittwoch werden 3 Partien gespielt, am Donnerstag noch 2 Partien.

Natürlich sind die GMs nicht nur für ihr Duell auf der DEM, sondern es wird auch wieder Partiekommentierungen und ein Simultan geben.

Am Montag findet das GM-Simultan mit David Baramidze statt, am Donnerstag wird sich Jan Gustafsson den DEM-Teilnehmern stellen. Die Uhrzeiten hierfür werden noch festgelegt.

Auch in diesem Jahr möchten wir uns bei HonorarKonzept, dem Sponsor des DSB, für die Förderung des Großmeisterduells bedanken.

Jan Gustafsson ist am 25.06.1979 in Hamburg geboren und die Nr. 5 in Deutschland. Er ist Großmeister seit 2003. Er ist amtierender Deutscher Mannschaftsmeister mit seinem Verein OSG Baden-Baden und amtierender Europameister mit der Deutschen Nationalmannschaft. Jan wurde 1994 in der U15 und 1996 in der U17 jeweils bei der DEM Deutscher Meister. 2004 und 2005 wurde er deutscher Vizemeister. Beim Superturnier in Dortmund erreichte er einmal den geteilten zweiten Platz, einen Punkt vor Kramnik.

David Baramidze ist am 27.09.1988 in Georgien geboren und wurde dort georgischer Meister und Vizeweltmeister in der U10. Aktuell ist er die Nr. 7 in Deutschland. Er ist Großmeister seit 2004. David war mit 12 Jahren DEM-Sieger der U14 mit 9 Punkten aus 9 Partien. Er wurde außerdem in der U16 Vizeweltmeister. 2007 erreichte David einen geteilten dritten Platz bei der Europameisterschaft. Damit hat er sich für den Weltcup qualifiziert. 2008 hat er bei der Schacholympiade in Dresden mitgespielt.


Besucher

Deutsche Schachjugend, 14.05.2015 | Impressum | Sitemap | Kontakt zum Webmaster
Deutsche Schachjugend