Deutsche Meisterschaften 2008
der Deutschen Schachjugend

Über die DEM

Newsletter

DVD zur DEM

04. Juli 2008. Die DVD zur DEM 2008 mit vielen zusätzlichen Bildern und Videos wird voraussichtlich Ende Juli erscheinen. Weitere Informationen an dieser Stelle.

Elo-Auswertung erst zum 1. Oktober

2. Juli 2008. Alle Turniere der diesjährigen DEM ab der Altersklasse U12 wurden wie in der Ausschreibung angegeben zur Auswertung durch den Weltschachverband FIDE für die internationale Elo-Zahl angemeldet. Wer nun am 1. Juli in den neuen offiziellen Elolisten noch immer keine Auswertung der Deutschen Meisterschaft auffinden konnte, hat da nicht etwa einen Eintrag übersehen: Durch einen Übertragungsfehler konnten die Turniere nicht mehr beim aktuellen Wertungslauf berücksichtigt werden. Da die Elozahlen nur vierteljährlich ausgewertet werden, wird die DEM-Auswertung somit leider erst zum 1. Oktober auch offiziell.

Die vorläufigen Elo-Auswertungen sind oben verlinkt.

 

Live-Blog zur großen Siegerehrung

In einem Live-Blog haben wir die große Siegerehrung kommentiert und mit vielen Bildern illustriert. Nachlesen lohnt sich!

 

Die neuen deutschen Meister stehen fest!

Meister in der U18: Peter Lichmann

Durch ein Remis nach 39 Zügen gegen Florian Dinger sicherte sich Peter Lichmann vom SV Werder Bremen den Sieg in der U18. Nachdem Peter bereits mit einem Punkt Vorsprung das Feld anführte, genügte ihm der halbe Punkt im Endspiel bei ungleichfarbigen Läufern.

 

Meisterin in der U18w: Melanie Ohme

Mit einem Sieg nach insgesamt anderthalb Stunden gegen Silke Hingst konnte Melanie Ohme in der neunten Runde der U18w bereits früh ihren Meistertitel zu sichern, nachdem ihre Gegnerin nach nur neun Zügen eine Figur einstellte. In den acht Runden zuvor hatte Melanie sich bereits einen halben Punkt Vorsprung vor Verfolgerin Diana Hannes herausgespielt.

Deutscher Meister U16: Julian Jorczik

In einem spannenden Finish verlor erst Spitzenreiter Julian Jorczik gegen Felix Graf und dann nach langem Kampf der Zweitplatzierte Andreas Heimann gegen Konstantyn Tkachuk. Somit ist Julian trotz der Niederlage neuer Deutscher Meister.

Meisterin in der U16w: Bo Penne

Der Sieg in der dritten Runde gegen Anna Endress machte den Weg für den Titel frei. Mit einem Sieg in der letzte Runde und damit einem halben Punkt Vorsprung konnte Bo sich vor Anna Endress durchsetzen.

 

Deutscher Meister U14: Jens Kotainy

Trotz eines Fehlstarts hat sich der Setzlistenerste noch berappelt. Nachdem er die erste Runde verloren hatte, sammelte Jens Kotainy im weiteren Turnierverlauf noch 7 Punkte. Und das reichte gut, denn seine Verfolger blieben letztlich alle einen Punkt oder mehr dahinter.

 

Deutsche Meisterin U14w: Hanna-Marie Klek

Mit einem Sieg in der neunten Runde machte Hanna-Marie Klek den Meistertitel perfekt. Obwohl sie das erste Jahr in dieser Altersklasse spielte, dominierte sie das Turnier. Ungeschlagen bei nur zwei Remis wurde Hanna-Marie ihrer Favoritenrolle gerecht.

 

Deutsche Meisterin U12 und U12w: Filiz Osmanodja

Filiz hat das Double geschafft und konnte heute auch den Titel der Deutschen Meisterin der U12 holen, nachdem sie bereits gestern nach der zehnten Runde als Deutsche Meisterin der U12w feststand. Bereits 2006 hatte Filiz den Doppelsieg - damals in der U10 - für sich verbuchen können.

Meister in der U10: Jan-Christian Schröder

Durch zwei schnelle Remisen an den ersten beiden Brettern stand in der U10 der Meister schon früh fest: Jan-Christian Schröder vom SV "Lahn" Limburg (Hessen) konnte sich mit 9 Punkten aus den elf Partien vom restlichen Feld um einen halben Punkt absetzen und so den Titelgewinn feiern.

Meisterin in der U10: Sonja Maria Bluhm

Mit nur einer Niederlage in 11 Partien konnte sich Sonja den Titel der Deutschen Meisterin der U10 holen. Durch ihren Sieg in der letzten Runde, konnte sie die Vorjahressiegerin Nicole Manusina hinter sich lassen.

U25-Meister: Atila Gajo Figura

Ungeschlagen konnte Atila Gajo Figura die Offene Deutsche Meisterschaft U25 für sich entscheiden. Im Drei-Punkte-System konnte er das Turnier mit 23 - von 27 möglichen - Punkten entscheiden. Lediglich zwei Remis musste der Berliner einstecken. Den entscheidenden Punkt Vorsprung hatte Atila im direkten Duell gegen den Zweitplatzierten Daniel Gölz in der vierten Runde heraugespielt.

Ehre, wem Ehre gebührt: Die Spieler des Jahres 2007

Sie sind jung und erfolgreich – und wurden am Samstagabend bei der Eröffnungsfeier der DEM 2008 geehrt: Dennis Wagner (U 14), Anna Endress (U14w), Melanie Ohme (U 20w) und Falko Bindrich (U 20) sind zu den „Spielern des Jahres 2007“ gewählt worden. Rund 1. 000 Interessierte haben auf www.dem2008.de in den Wochen davor aus zwanzig nominierten Kandidaten ihre Favoriten gewählt. Weiterlesen...

ERROR: Content Element type "page_php_content_pi1" has no rendering definition!


"SchOlly"

Status

17.05.08

Alle Partien sind zum Download erhältlich.

17.05.08

Endtabelle der U18 und U18w online

17.05.08

Endtabelle der U16 online

17.05.08

Endtabelle der U14 online

17.05.08

Endtabelle der U14w online

17.05.08

Endtabelle der U16w online

17.05.08

Endtabelle der U10 und U12 online

17.05.08

Endtabelle vom Dabei-Cup

17.05.08

Achte Ausgabe von SchOlly

17.05.08

Der siebte Newsletter ist online.

16.05.08

Paarungen der letzten Runde online.

16.05.08

Interview mit Dr. Dirk Jordan, Chairman der Schacholympiade

 

Logbuch

 

 

<typohead type="2">Besucher</typohead>

 

Deutsche Schachjugend, 14.05.2015 | Impressum | Sitemap | Kontakt zum Webmaster
Deutsche Schachjugend