Deutsche Meisterschaften 2013
der Deutschen Schachjugend

Blitzturnier Ü12: Russen übernehmen

Absoluter Teilnehmerrekord im Blitzturnier der DEM 2013: Nicht weniger als 59 3er-Mannschaften oder knapp 200 Spieler fanden trotz Eisregen und strengen Temperaturen ihren Weg in den großen Spielsaal. Darunter die „Morphs“, unser geringfügig kostümiertes Freizeitteam, sowie unsere Duell-Großmeister, die gemäß dem Vorjahreskonzept zwei Teilnehmer in ihre Mannschaft aufnahmen. Baramidze wurde Mikael Ispirjan und Philipp Maßloch (MVP) zur Seite gestellt, über Naiditsch freuten sich die Geschwister Max und Sophie Müller (SAA).

Nach zehn absolvierten Runden konnten sich die Vorjahreszweiten in leicht veränderter Aufstellung souverän durchsetzen: IM Kopylov, GM Kalinitschew und IM Lagunow alias „Russische Altmeister“ freuten sich über Gutscheine, ebenso wie die Zweitplatzierten „Dr. House“ (IM Berchtenbreiter, GM Prusikin, FM Schramm) und „Besdarnost“ (IM Schneider, IM Carlstedt, FM Laubsch) auf dem dritten Rang. Die Tabelle findet ihr auf der DEM-Homepage.

Während die „Morphs“ eindeutig über das kreativste Outfit vefügten, kann sich die Redaktion nicht zwischen „Die verkaterten Stiefel“ und „Die üBERflieger“ als kreativsten Namen entscheiden - die Berliner scheinen stolz auf ihren Flughafen zu sein.

Insgesamt können wir wieder auf ein Blitzturnier der Superlative zurückblicken - mit einem einzigen bitteren Nachgeschmack des Abends? Das komplette Spielerfeld musste live mit ansehen, wie Hoffenheim Kaiserslautern mit 3:1 schlug...

[Endtabelle] [Teilnehmerliste]


Deutsche Schachjugend, 14.05.2015 | Impressum | Sitemap | Kontakt zum Webmaster
Deutsche Schachjugend