Deutsche Meisterschaften 2008
der Deutschen Schachjugend

Chairman der Schacholympiade besucht die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft

Dr. Dirk Jordan, Chairman der Schacholympiade 2008 in Dresden besucht die Deutschen Einzelmeisterschaften. In Willingen stellte er den derzeitigen Planungsstand der Schacholympiade vor. Die Organisatoren aus Dresden haben sich einige Neuigkeiten einfallen lassen, um das weltgrößte Schachereignis für Besucher interessant zu gestalten. So gibt es zum Beispiel die „World of Chess“ im Rathaus der Stadt. „Das Rathaus wird zum zentralen Ort der Begegnung.“ erläutert Dr. Jordan in der DEM-Meisterschaftzeitung SchOlly. „Dort nehmen alle Spielerinnen und Spieler ihre Mahlzeiten ein. Und in diesem Bereich ist der Eintritt auch für Besucher offen und kostenlos.“ In der „World of Chess“ hat jedermann die Chance, mit den Profis in Kontakt zu kommen.

 

Auch übers Internet können alle Partien an den über 500 Bretter in Echtzeit verfolgt werden. Für die Probleme bei der Liveübertragung früherer Großveranstaltungen hatte das Organisationsteam viel Kritik einstecken müssen. Mit der Unterstützung von Partnern aus der Wirtschaft und der Uni Dresden haben die Dresdner nun eine tragfähige Lösung entwickelt, wie Dr. Jordan erklärt: „Mit Hochleistungsservern, einem eigenen Breitbandzugang und zwei Kilometer Kabeln im Internationalen Congress Center werden wir alle 500 Bretter live ins Netz übertragen.“

 

Aus den Olympia-Aktivitäten der Deutschen Schachjugend und des Deutschen Schachbundes ragen vor allem die „Partnerschulen der Schacholympiade“ heraus, an der sich über 180 Schulen aus Deutschland und Österreich beteiligen: „Ein absolut gigantisches Projekt. Angefangen von der Idee über die tolle Auftaktveranstaltung mit Wladimir Kramnik bis hin zu den großartigen Projekten, in denen sich die Schulen mit ihrem Partnerland beschäftigen.“

 

Auch von der DEM zeigte sich Jordan begeistert: „Sie ist sicherlich mit Abstand das schönste traditionelle Schachturnier in Deutschland.“

 

Das vollständige Interview aus der Meisterschaftszeitung vom Freitag finden Sie hier.

 

In den einzelnen Alterklassen beginnt derweil der Endspurt um die deutschen Meistertitel und die Qualifikation zu Welt- und Europameisterschaften. Um 14.30 Uhr startet die vorletzte, morgen um 9.30 Uhr die letzte Runde. Die Spitzenpartien aller Altersklassen und der Offenen Deutschen Meisterschaft U25 werden live im Internet übertragen (www.dem2008.de und auf dem Schach.de-Server).

Deutsche Schachjugend, 14.05.2015 | Impressum | Sitemap | Kontakt zum Webmaster
Deutsche Schachjugend