Deutsche Schachjugend
im Deutschen Schachbund e. V.


Das Qualitätssiegel "TOP-Schachverein: Mädchen- und Frauenschach"

 

In den meisten Schachvereinen finden sich leider nach wie vor nur wenige weibliche Mitglieder. Dass Schach aber keineswegs eine reine Männerdomäne sein muss, beweist jedoch die hervorragende Arbeit der folgenden Vereine. Sie locken mit speziellen Angeboten und hoher Qualität der Vereinsarbeit erfolgreich Mädchen und Frauen an die Bretter und wurden deshalb mit dem Qualitätssiegel "TOP-Schachverein: Mädchen- und Frauenschach" ausgezeichnet:

 

Welche Kriterien müssen die TOP-Schachvereine erfüllen?

Die Kriterien für eine Zertifizierung sind bewusst anspruchsvoll gestaltet: Von jugendgemäßen Räumlichkeiten und Spielzeiten über eine systematische Talentförderung bis hin zur gelungenen Einbindung von Jugendlichen ins Vereinsleben müssen die TOP-Vereine die verschiedensten Anforderungen erfüllen.

Das Qualitätssiegel wird immer für drei Jahre verliehen und muss danach erneut beantragt werden. Über die Bewerbungen in der Kategorie Mädchen- und Frauenschach entscheiden die Deutsche Schachjugend und der Referent für Frauenschach des Deutschen Schachbundes gemeinsam.